Loading the player ...

Habsburger Gedenkjahr 2008

Der Kanton Aargau feiert das Habsburger Gedankjahr. Mélanie Moser hat an der Journalistenreise "Auf den Spuren der Habsburger" teilgenommen und viele faszinierende Entdeckungen gemacht ...

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen

Hier ist der versteckte Quicktime Datei Downloadlink

Im Jahr 2008 ist der ersten urkundlichen Erwähnung der Habsburg vor 900 Jahren (1108) und der Ermordung von König Albrecht I. vor 700 Jahren (1307) zu gedenken. Beide Daten haben historische Bedeutung. Die Habsburg gilt als der namengebende Stammssitz der Habsburger. Diese mächtige Dynastie herrschte in der frühen Neuzeit über ein Weltreich, das neben europäischen Ländern auch Kolonien in Afrika, Asien und Amerika umfasste. Auf dem Weg zur Macht war die Ermordung von König Albrecht I. aber ein düsteres Schicksal für das Haus Habsburg. Die Tat gab Anlass zur Errichtung der Gedächtnisstätte Königsfelden mit Kirche und Kloster.

Die Habsburg und Königsfelden gehören zu den bedeutendsten Kulturgütern im Schweizer Kanton Aargau. Sie haben internationale Geltung. Die Reste der einstigen mittelalterlichen Doppelburg beeindrucken Besucher der Habsburg auch heute noch, und das mächtige mittelalterliche Gemäuer bietet in seiner Schlichtheit einen gediegenen Rahmen für viele Veranstaltungen. Die grossartigen Glasfenster in der Kirche Königsfelden andererseits gehören zu den herausragendsten Werken der europäischen Glasmalerei im Spätmittelalter.

Dieses Kulturerbe – das sich auf weitere habsburgische Anziehungspunkte wie das Kloster Muri sowie eine Reihe mittelalterlicher Stadtkerne im Aargau und darüber hinaus erstreckt – bietet auch ein bedeutendes touristisches Potenzial. Die Gedenkdaten für Habsburg und Königsfelden im Jahr 2008 sollen diese Zeugnisse aus der Frühzeit der Habsburger besser zur Geltung bringen. Dazu sind verschiedene Aktivitäten geplant.

Infos

Kanton Aargau | Habsburger Gedenkjahr. Verschiedene Aktivitäten bis Ende Jahr im ganzen Kanton.


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

The Homesman

The Homesman

Irgendwo im wilden Westen Amerikas läuft die alleinstehende Siedlerin Mary Bee Cuddy...

Timbuktu

Timbuktu

Die mythenumwobene malische Stadt Timbuktu wird von Dschihadisten übernommen, die ihre Vorstellungen...

Portrait | Michael Gassmann | Jazztrompeter

Portrait | Michael Gassmann | Jazztrompeter

Mit Mut zum Risiko Musik kreieren – Michael Gassmann nimmt uns mit...

Winter Sleep

Winter Sleep

Tschechow ist sein grosses Vorbild, daraus hat der türkische Filmemacher Nuri Bilge...

Museum im Bellpark Kriens | Lutz & Guggisberg

Museum im Bellpark Kriens | Lutz & Guggisberg

Die Ausstellung verzaubert uns durch die «Magie des Alltäglichen» – Lutz &...

Electroboy

Electroboy

«You can get it if you really want». Wenn dieser Satz auf...

Humorfestival Arosa | Dieses Jahr auch für Kinder

Humorfestival Arosa | Dieses Jahr auch für Kinder

Zum 23. Mal Sonne, Schnee und Humor: Vom 4. bis 14....

Konzerttipp | D-Pop | Andreas Bourani

Konzerttipp | D-Pop | Andreas Bourani

Wenn Andreas Bourani von seiner normalen Gesangsstimme in die Kopfstimme wechselt, wenn...

ENNIO MORRICONE  | MY LIFE IN MUSIC | WORLD TOUR

ENNIO MORRICONE | MY LIFE IN MUSIC | WORLD TOUR

Ennio Morricone hat mehr als 500 Filme vertont und ist der einzige...

Neue Freiheiten in der Schweizer Kinowelt: Gokino

Neue Freiheiten in der Schweizer Kinowelt: Gokino

Die Digitaltechnik eröffnet neue Möglichkeiten: Sowohl in Zürich wie in Genf können...

Interview | Marcel Gisler

Interview | Marcel Gisler

Marcel Gislers erster Dokumentarfilm «Electroboy» ist der neuen Herausforderung gewachsen. Der Film...

Kunstmuseum St.Gallen | Alicja Kwade

Kunstmuseum St.Gallen | Alicja Kwade

Die Zeit tickt im Kunstmuseum St.Gallen. Und die umtriebige Künstlerin Alicja Kwade...


St. Gallen Regionen-Seite-Version

unterstützt art-tv.ch

Anzeige