Loading the player ...

Lokremise | echos Festival

In St.Gallen feierte das von Pro Helvetia lancierte Projekt "echos" in der Lokremise nach zwei Jahren seinen krönenden Abschluss. Im Rahmen eines dreitägigen Festivals wurden vom 19. bis 21. September 2008 alle prämierten Projekte des Wettbewerbs präsentiert.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen

Hier ist der versteckte Quicktime Datei Downloadlink

Initiiert von der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia haben sich im Rahmen des Programms «echos – Volkskultur für morgen» die letzten zwei Jahre über tausend, traditionell und zeitgenössisch orientierte Kulturschaffende zusammengetan. Mitgetragen durch die Kantone St.Gallen, Appenzell Ausserrhoden Appenzell Innerrhoden, sowie der Stadt St.Gallen zeigen sich die daraus entstandenen Musiktheater, Bühnenstücke, Konzerte, Figurentheater wie ausgestellten Installationen an einem dreitägigen Festival in der Lokremise St.Gallen.

Seinen krönenden Abschluss feierte echos mit einem herausragenden und überschäumenden Festival. Drei farbenreiche Tage Schweizer Kultur, entstanden aus der Gemeinschaft von traditionell und zeitgenössisch orientierten Kulturschaffenden aus dem ganzen Land. Die Besucherinnen und Besucher profitierten von einem Programm mit sechs Theaterpremieren und vier Aufführungen vom Chorgesang bis zur Tanzperformance sowie eine Ausstellung von der Videoskulptur bis zum innovativen Kunsthandwerk. Für das Festival wurden die Kooperationsprojekte speziell dokumentiert, inszeniert und in einer Gesamtausstellung vereint. Zudem wurden alle prämierten Wettbewerbsprojekte präsentiert. Anlässlich des Festivals stellten die Verantwortlichen auch das Buch zum Programm «echos» druckfrisch vor. («Rückkehr in die Gegenwart. Volkskultur in der Schweiz»).

In der VolksDEBATTENechos präsentierte Pro Helvetia ihre neue Förderstrategie in Sachen Volkskultur. Jede und jeder kann das Wort ergreifen, Fragen stellen und Anregungen geben zur Umsetzung der neuen Förderstrategie. Neben Pius Knüsel (Direktor der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia) diskutierten auf dem Podium Jean-Frédéric Jauslin (Direktor Bundesamt für Kultur), Daniel Huber (Kulturbeauftragter Kanton Luzern) und Markus Baumer (Kulturbeauftragter Stadt Freiburg).

Weiterer Videobericht zum Thema

Infos

«echos»-Festival Fr–So 19.–21. September 2008 Lokremise St.Gallen


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Basel | Summerstage 2015!

Basel | Summerstage 2015!

Katie Melua (Video), Max Herre & Kahedi Radio Orchestra – MTV Unplugged...

El tiempo nublado

El tiempo nublado

Ein zutiefst persönlicher Film über ein universelles Thema, dem wir uns stellen...

Les combattants

Les combattants

Mit Freunden abhängen, im Familienbetrieb jobben: Arnaud nimmt die Dinge locker, ihm...

Iraqi Odyssey | Samir | Das Interview

Iraqi Odyssey | Samir | Das Interview

art-tv.ch hat sich mit Samir über seinen neuen Film «Iraqi Odyssey» unterhalten....

Als wir träumten

Als wir träumten

Als wir träumten, war der Stadtrand von Leipzig die Welt. Die DDR...

Life in Progress

Life in Progress

Mit seiner Tanzgruppe TAXIDO holt Jerry in einem südafrikanischen Township die Jugendlichen...

Dancing Arabs

Dancing Arabs

Als erster und einziger Araber im jüdisch-israelischen Internat in Jerusalem tut sich...

Driften

Driften

Robert will ein neues Leben beginnen. Seine Sucht nach dem Rausch der...

Iraqi Odyssey

Iraqi Odyssey

Wütende Kriegserklärungen bärtiger Männer. Auto-Bomben. Schluchzende Frauen in schwarzen Umhängen. Zerstörte, staubige...

Andreas Moe | Rossi Zürich

Andreas Moe | Rossi Zürich

Er ist die Stimme hinter den Hitsingles von Avicii und Tiësto. Der...

Chollerhalle Zug | Bliss

Chollerhalle Zug | Bliss

Bliss zeigen in ihrer neuen A Cappella Comedy Show «Die Premiere» den...

Sebastian Matthias | maneuvers – groove space | Museum Tinguely

Sebastian Matthias | maneuvers – groove space | Museum Tinguely

Die bewegte Kunst von Tinguely trifft auf die Körperbewegungen der Tänzer unter...


Kultur St. Gallen

unterstützt art-tv.ch

Anzeige