Loading the player ...

Der Gesangs-Wettbewerb fand am 30. März 2010 in Zürich statt.

Gesangs-Wettbewerb | Migros-Kulturprozent

Das Migros-Kulturprozent möchte begabten jungen Sängerinnen und Sängern einen optimalen Karrierestart ermöglichen. Zu diesem Zweck vergibt es Studien- und Förderpreise an Nachwuchstalente.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Hier ist der versteckte Quicktime Datei Downloadlink

Bewerben können sich Personen, die aus der Schweiz oder dem Ausland stammen, jedoch seit mindestens vier Jahren in der Schweiz leben, jünger als 31 beziehungsweise 33 Jahre (Oper) sind und einen Bachelor oder ein gleichwertiges Diplom besitzen.

Ein Juryausschuss entscheidet auf der Grundlage der Bewerbung, einschliesslich Tonträger, wer zum Vorsingen eingeladen wird. Während dieses Vorsingens beurteilt eine internationale Jury Stimmqualität, technisches Können, musikalische Gestaltung und Bühnenpräsenz.
Preise

Die Auszeichnungen sind langfristig orientierte Förderleistungen, die aufeinander abgestimmt sind. Alle prämierten Sängerinnen und Sänger erhalten einen Studienpreis in der Höhe von 14’400 Franken. Ein Studienpreis kann maximal zweimal gewonnen werden.

Die Förderpreise beinhalten Massnahmen wie die Aufnahme in die Konzertvermittlung, wo die Preisträger unter anderem eine Plattform auf der Internetseite des Migros-Kulturprozents erhalten. Die allerbesten Kandidaten mit grossem solistischem Potenzial werden für die Auszeichnung “Migros-Kulturprozent-Solisten” nominiert, welche diverse weitere Fördermassnahmen beinhaltet: Prämierten Sängerinnen und Sängern werden Meisterkurse offeriert, und bei Bedarf wird ihnen auch die Aufnahme einer Demo-CD oder die Erstellung professioneller Fotos finanziert.

Sängerinnen und Sänger mit eigenen Projekten können ausserdem Finanzierungsbeiträge beantragen. Darüber hinaus werden sie von erfolgreichen Musikern oder Agenten beraten, wie sie ihre Karriere zielorientiert planen können und was sie tun müssen, um aus ihrer Berufung einen Beruf zu machen.

Infos

Der Gesangs-Wettbewerb fand am 30. März 2010 in Zürich statt.


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Lokremise St.Gallen | Mathieu Mercier

Lokremise St.Gallen | Mathieu Mercier

Die Lokremise lockt mit monumentalen Werken des Künstlers Mathieu Mercier. Dabei prallt...

kklick | Kulturvermittlung Ostschweiz

kklick | Kulturvermittlung Ostschweiz

Unter dem Namen «kklick – Kulturvermittlung Ostschweiz» lancieren die drei Kantone Appenzell...

Der Kreis

Der Kreis

Ernst Ostertag und Röbi Rapp sind das erste gleichgeschlechtliche Paar, das sich...

La chambre bleue

La chambre bleue

Ein Mann und eine Frau lieben sich heimlich in einem Zimmer. Sie...

Finding Vivian Maier

Finding Vivian Maier

Heute gilt Vivian Maier als eine der wichtigsten Street Photographer des 20....

20 Regeln für Sylvie

20 Regeln für Sylvie

Zum Studiumbeginn verhängt ein Vater seiner Tochter 20 Regeln. Um sicher zu...

My Name is Salt

My Name is Salt

Die Wüste dehnt sich endlos aus – flach, grau, unerbittlich. Kein Baum,...

Aargauer Kunsthaus I Herbst-Ausstellungen

Aargauer Kunsthaus I Herbst-Ausstellungen

Bei den Herbst-Ausstellungen im Aargauer Kunsthaus gibt es viel zu entdecken. Sophie...

Coalmine | Johann Besse, Cyril Porchet

Coalmine | Johann Besse, Cyril Porchet

Die Sommerausstellung «Ornament, Masse & Macht» zeigt Werke von zwei jungen Fotografen...

St. Moritz | Art Masters 2014 | Schwerpunkt Indien

St. Moritz | Art Masters 2014 | Schwerpunkt Indien

Auch in der siebten Auflage des ST. MORITZ ART MASTERS –...

Fantoche Baden | Interview | Annette Schindler

Fantoche Baden | Interview | Annette Schindler

«Film ab!» heisst es ab dem 2. September für Baden: Sechs Tage...

Aargauer Kunsthaus | Docking Station 2014

Aargauer Kunsthaus | Docking Station 2014

Die Ausstellung Docking Station lädt zeitgenössische Kunstschaffende ein, mit historischen Werken aus...


St. Gallen Regionen-Seite-Version

unterstützt art-tv.ch

Anzeige