Loading the player ...

Küchenmaschinen auf Abwegen | Cabaret Voltaire, Zürich | 5. 3. – 4. 4. 2010

Literatur
Dominik Landwehr: Playground Robotics. Das Hamburger Robotik-Kunst Institut f18 und seine Schweizer Freunde. Basel: Christoph Merian Verlag 2004

Dominik Landwehr / Verena Kuni: Home Made Electronic Arts. Do-it-yourself-Piratensender, Krachgeneratoren und Videomaschinen. Basel: Christoph Merian Verlag 2009.

Stefan Doepner | Künstlerstatement

Stefan Doepner haucht ganz alltäglichen Dingen Leben ein. Dazu gehören Küchengeräte aller Art, aber auch ganz gewöhnliches Geschirr. Statement des Künstlers

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Allerdings verhalten sich seine Objekte nicht so, wie man es von ihnen erwarten würde. Das gilt zum Beispiel für seinen modifizierten Bürotisch: Kaffeetasse, Kugelschreiber und auch der Klebestift haben ein merkwürdiges Eigenleben und bewegen sich scheinbar planlos über die Glasplatte. Sein Tisch ist eine Robotik-Installation und trägt den Namen «Robot Partner 0.2. – Automated Table Modification ». Ganz ähnlich verhalten sich auch die anderen beiden Objekte, die im Schaufenster des Cabaret Voltaire zu sehen sind: «AutoSpoon» – eine Teetasse mit einem Löffel oder «Midi Picknick», ein harmloser kleiner Koffer voller Küchengeräte.

An der Vernissage vom 4. März präsentierte Stefan Doepner die Performance «Robot Partner 3. 0 – Drillbot» – eine Klettermaschine, die sich mit Hilfe von vier kräftigen Schlagbohrmaschinen eine Wand hoch arbeitet. Dieses Objekt hat er zusammen mit dem Hamburger Künstler Lars Vaupel gestaltet.
Lars Vaupel zeigte im Januar 2007 im Cabaret Voltaire seine Zeichenmaschinen.

Biographie Stefan Doepner
Stefan Doepner wurde 1966 in Bremen geboren und lebt heute in Lubljana (Slowenien) Er studierte in Bremen Malerei und Experimentalfilm und ist seit Mitte der 80er Jahre im Bereich intermediale Kunst tätig. Doepner war einer der Gründer des Instituts f18. Er arbeitete 1992 mit am Documenta-Projekt Van Gogh TV und konzentrierte sich seit Mitte der 90er Jahre auf den Bereich Robotik und Kunst. Am Festival der elektronischen Künste Shift 2009 in Basel zeigte er seine Grossinstallation „Living Kitchen – Happy End of the 21st Century“, die zuvor auch in verschiedenen Städten Europas aber auch in China zus ehen war.

Link zum Hauptbericht

Infos

Küchenmaschinen auf Abwegen | Cabaret Voltaire, Zürich | 5. 3. – 4. 4. 2010

Literatur
Dominik Landwehr: Playground Robotics. Das Hamburger Robotik-Kunst Institut f18 und seine Schweizer Freunde. Basel: Christoph Merian Verlag 2004

Dominik Landwehr / Verena Kuni: Home Made Electronic Arts. Do-it-yourself-Piratensender, Krachgeneratoren und Videomaschinen. Basel: Christoph Merian Verlag 2009.


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Pink Apple |  SCHWULLESBISCHES FILMFESTIVAL

Pink Apple | SCHWULLESBISCHES FILMFESTIVAL

Pink Apple feiert seine 18. Ausgabe – und damit seine Volljährigkeit –...

tanz&kunst königsfelden | SIBIL.LA

tanz&kunst königsfelden | SIBIL.LA

Die Sibyllengesänge aus dem iberischen Raum bilden den Ausgangspunkt für ein besonderes...

Die Exfreundinnen | Das Zelt

Die Exfreundinnen | Das Zelt

Isabelle Flachsmann, Anikó Donáth und Martina Lory haben eines gemeinsam: den Exfreund....

3 coeurs

3 coeurs

Der Zufall hatte seine Hand im Spiel, als sich zwei Menschen in...

Viktoria – A Tale of Grace and Greed

Viktoria – A Tale of Grace and Greed

Viktoria ist nicht naiv, als sie sich entscheidet, Budapest zu verlassen und...

Theater Parfin de Siècle | Glückliche Tage

Theater Parfin de Siècle | Glückliche Tage

Das Theaterstück «Glückliche Tage» von Samuel Beckett zeigt die letzten Tage im...

Das Deckelbad

Das Deckelbad

Der Film des Ostschweizer Regisseurs Kuno Bont thematisiert das Schicksal eines von...

Das ewige Leben

Das ewige Leben

Gestern stand er am Rande des Abgrunds, heute ist er einen Schritt...

Stadtmuseum Aarau | Demokratie! Von der Guillotine zum Like-Button

Stadtmuseum Aarau | Demokratie! Von der Guillotine zum Like-Button

Die erste Sonderausstellung im neuen Stadtmuseum Aarau widmet sich der direkten...

Das Neue Theater am Bahnhof | Also sprach Zarathustra

Das Neue Theater am Bahnhof | Also sprach Zarathustra

Ein Jugendtheater lässt Zarathustra sprechen und Friedrich Nietzsche auf höchstem Niveau aufleben....

Festival | Musig am Zürisee

Festival | Musig am Zürisee

Drei Tage Horgen, drei Tage Meilen und dazwischen drei Tage auf der...

Schlachthaus Theater Bern | SCHWUBS – Go West

Schlachthaus Theater Bern | SCHWUBS – Go West

Tun Sie etwas gegen Ihre Homophobie! SCHWUBS ist die perfekte Arznei. Die...


unterstützt art-tv.ch

Anzeige