Loading the player ...

Internationales Tanzfestival des Migros-Kulturprozent vom 22. April bis 13. Mai 2010 | Aufführungsdaten siehe “Spielplan”

STEPS#12 | Vorschau

Mit dem Programm der 12. Ausgabe bietet Steps einen breit gefächerten Einblick in das aktuelle zeitgenössische Tanzschaffen.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Hier ist der versteckte Quicktime Datei Downloadlink

Am 22. April startet die zwölfte Ausgabe von Steps, dem Tanzfestival des Migros-Kulturprozent.

Zwölf Tanzensembles aus der ganzen Welt werden während dreier Wochen in der Schweiz zu Gast sein. Zwischen Chur, Genf, Basel und Chiasso sind achtzig Vorstellungen geplant. Neben den Gastspielen in den grossen Städten treten die internationalen Truppen auch in kleineren Orten auf wie z.B. Altdorf, Moutier, Steckborn und Verscio. Gegenüber den letzten Festivalausgaben erhält die Kulturvermittlung mehr Gewicht: In sieben Kantonen finden spezielle Schülerworkshops statt. Zudem profitiert das Publikum bei den meisten Vorstellungen von Einführungen oder Nachbesprechungen.

Das Festival präsentiert Vertreter der neuen Generation von Choreografen wie Sidi Larbi Cherkaoui (Brüssel), Barak Marshall (Tel Aviv) oder Bruno Beltrao (Rio de Janeiro). Zu entdecken gibt es aber mit dem Mexiko-Amerikaner José Limón auch einen alten Meister des Fachs. Eröffnet wird das Festival am 22. April 2010 im Theater Winterthur mit dem Balé da Cidade de São Paulo. Das legendäre dreissigköpfige Ensemble hat sich als Plattform für Choreografen aus dem latein-amerikanischen und europäischen Raum etabliert. Bei der Premiere sind die drei Choreografen des Abends, Alex Soares, Itzik Galili und Cayetano Soto anwesend.

Steps #12 ist vom Migros-Kulturprozent konzipiert und in enger Zusammenarbeit mit den lokalen Kulturveranstaltern realisiert. Das Festival steht unter dem Patronat von Bundesrat Didier Burkhalter und der Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch.

Infos

Internationales Tanzfestival des Migros-Kulturprozent vom 22. April bis 13. Mai 2010 | Aufführungsdaten siehe “Spielplan”


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Zentrum Paul Klee Bern | Bruno Ganz liest Liebesgeschichten

Zentrum Paul Klee Bern | Bruno Ganz liest Liebesgeschichten

Das Berner Zentrum Paul Klee läutet den grauen November mit einem literarischen...

Interview | Matthias von Gunten

Interview | Matthias von Gunten

Während in Thule das Eis schmilzt, droht Tuvalu im Pazifik zu versinken...

Liebe und Zufall

Liebe und Zufall

Ist alles nur Zufall? Ist es Schicksal? Und hat Elise das Recht,...

Deux jours, une nuit

Deux jours, une nuit

Zwei Tage und eine Nacht, in denen für Sandra alles auf dem...

Hin und weg

Hin und weg

Ausgerechnet Belgien! Was soll es dort schon geben – ausser Pommes und...

Lokremise | Michel Verjux

Lokremise | Michel Verjux

Pünktlich zur Winterzeit erscheint die Lokremise in St.Gallen in neuem Licht. Verantwortlich...

Kunstraum Baden | Warzone Peace

Kunstraum Baden | Warzone Peace

In «Warzone Peace» werden viele Geschichten erzählt. Von Liebe und Streit, von...

ThuleTuvalu

ThuleTuvalu

Zwei Orte geraten aufgrund des Klimawandels in die Schlagzeilen: Thule in Grönland,...

MärliMusical Theater | Ladina und d Plunderlampe

MärliMusical Theater | Ladina und d Plunderlampe

Streiten, singen, mitmachen und ein richtiges Happy End. Ladina zieht mit ihrer...

Theater Basel I Don Pasquale

Theater Basel I Don Pasquale

Das Rentenalter ist da, keine Frau in Sicht. Ein bisschen Liebe, ein...

The Tale of Princess Kaguya

The Tale of Princess Kaguya

Mit 78 Jahren realisiert Isao Takahata, Mitbegründer des legendären Zeichentrickfilmstudios Ghibli, nochmals...

Kino Xenix Zürich | Kritikerwoche Locarno

Kino Xenix Zürich | Kritikerwoche Locarno

Sie ist ein Garant für hervorragende Dokumentarfilme – die Kritikerwoche Locarno. Die...


Logo Kanton Aargau

unterstützt art-tv.ch

Anzeige