Loading the player ...

Instrumentalmusik-Wettbewerb des Migros Kulturprozent | 23. – 26. November 2010

Instrumentalmusik | Wettbewerb

Das Migros-Kulturprozent möchte begabten jungen Instrumentalmusikerinnen und Instrumentalmusikern einen optimalen Karrierestart ermöglichen. Zu diesem Zweck vergibt es Studien- und Förderpreise an Nachwuchstalente.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Hier ist der versteckte Quicktime Datei Downloadlink

Jedes Jahr können sich Personen bewerben, die aus der Schweiz oder dem Ausland stammen, jedoch seit mindestens vier Jahren in der Schweiz leben, jünger als 26 Jahre sind, einen Bachelor oder ein gleichwertiges Diplom besitzen und ein Instrument spielen, das in der Schweiz auf Hochschulniveau unterrichtet wird.

Ein Juryausschuss entscheidet auf der Grundlage der Bewerbung, wer zum Vorspielen eingeladen wird. Während dieser Audition beurteilt eine internationale Jury technisches Können, musikalische Gestaltung und Bühnenpräsenz.
Preise

Die Auszeichnungen sind langfristig orientierte Förderleistungen, die aufeinander abgestimmt sind.
Alle prämierten Musiker erhalten einen Studienpreis in der Höhe von 14’400 Franken. Ein Studienpreis kann maximal zweimal gewonnen werden.

Die Förderpreise beinhalten Massnahmen wie die Aufnahme in die Konzertvermittlung, wo die Preisträger unter anderem eine Plattform auf der Internetseite des Migros-Kulturprozents erhalten.
Die allerbesten Kandidaten mit grossem solistischem Potenzial werden für die Auszeichnung «Migros-Kulturprozent-Solisten» nominiert, die diverse weitere Fördermassnahmen beinhaltet. Die Musikerinnen und Musiker erhalten zum Beispiel die Chance, mit renommierten Orchestern in der Konzertreihe Migros-Kulturprozent-Classics als Solisten aufzutreten.

Bei Bedarf wird ihnen auch die Aufnahme einer Demo-CD oder die Erstellung professioneller Fotos finanziert. Musiker mit eigenen Projekten können zudem Finanzierungsbeiträge beantragen. Darüber hinaus werden sie von erfolgreichen Musikern oder Agenten beraten, wie sie ihre Karriere zielorientiert planen können und was sie tun müssen, um aus ihrer Berufung einen Beruf zu machen.

Infos

Instrumentalmusik-Wettbewerb des Migros Kulturprozent | 23. – 26. November 2010


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Theater St.Gallen | Carmen

Theater St.Gallen | Carmen

Wenn in der Musikgeschichte jemand gezeigt hat, wie sehr Musik verführen kann,...

Kunsthaus Zug | Dieter Roth | Und weg mit den Minuten

Kunsthaus Zug | Dieter Roth | Und weg mit den Minuten

Ohne es zu merken, wird man von der Experimentierfreude und Phantasie Dieter...

Stadttheater Schaffhausen | Bauch Beine Po von Dietmar Loeffler

Stadttheater Schaffhausen | Bauch Beine Po von Dietmar Loeffler

Freche und romantische Lieder, alberne und ironische Tänze, Witz und Klamauk. Hauptsache...

Die Kulisse Zug | Haltschtell | Theaterstück nach Franz Hohler

Die Kulisse Zug | Haltschtell | Theaterstück nach Franz Hohler

Seit Jahrzehnten ist die Kulisse Zug ein fester Faktor der Zuger Theaterlandschaft....

Gessnerallee ZH | Tauberbach | Tanzproduktion des Jahres

Gessnerallee ZH | Tauberbach | Tanzproduktion des Jahres

«Tauberbach» von Alain Platel wurde von der Zeitschrift «Tanz» zur Produktion des...

Stadttheater Schaffhausen | Tanz der Tiere

Stadttheater Schaffhausen | Tanz der Tiere

Tiere singen, grunzen, zischen brüllen – aber sie können auch tanzen! Die...

Wörterseh-Verlag | Hinter Gittern | Biographie von Marlise Pfander

Wörterseh-Verlag | Hinter Gittern | Biographie von Marlise Pfander

Marlise Pfander amtete neun Jahre lang als Direktorin des Regionalgefängnisses Bern. Mit...

Perla-Mode Zürich | Ich weiss, dass du dich liebst. Und wenn nicht: Ich liebe dich auch

Perla-Mode Zürich | Ich weiss, dass du dich liebst. Und wenn nicht: Ich liebe dich auch

Die persönliche Geschichte von zwei Brüdern wird zum archetypischen Beispiel für nahe...

Sleepless in New York

Sleepless in New York

Wir kennen es alle. Dieses niederschmetternde Gefühl absoluter Verzweiflung. Liebeskummer ist kein...

Internationale Kurzfilmtage Winterthur | Das Programm

Internationale Kurzfilmtage Winterthur | Das Programm

56 Filme aus 28 Ländern bilden den internationalen und den Schweizer Wettbewerb....

Daas Kollektiv | Nur Gutes

Daas Kollektiv | Nur Gutes

Ein Kriminalroman mit Tiefgang, verwandelt in ein choreografiertes Kammerspiel. Das Daas Kollektiv...

Kunstraum Kreuzlingen | Stefan Baltensperger

Kunstraum Kreuzlingen | Stefan Baltensperger

Wie definieren wir uns als Individuen in einer von Massenmedien und Massenproduktion...


unterstützt art-tv.ch

Anzeige