Loading the player ...

Instrumentalmusik-Wettbewerb des Migros Kulturprozent | 23. – 26. November 2010

Instrumentalmusik | Wettbewerb

Das Migros-Kulturprozent möchte begabten jungen Instrumentalmusikerinnen und Instrumentalmusikern einen optimalen Karrierestart ermöglichen. Zu diesem Zweck vergibt es Studien- und Förderpreise an Nachwuchstalente.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Hier ist der versteckte Quicktime Datei Downloadlink

Jedes Jahr können sich Personen bewerben, die aus der Schweiz oder dem Ausland stammen, jedoch seit mindestens vier Jahren in der Schweiz leben, jünger als 26 Jahre sind, einen Bachelor oder ein gleichwertiges Diplom besitzen und ein Instrument spielen, das in der Schweiz auf Hochschulniveau unterrichtet wird.

Ein Juryausschuss entscheidet auf der Grundlage der Bewerbung, wer zum Vorspielen eingeladen wird. Während dieser Audition beurteilt eine internationale Jury technisches Können, musikalische Gestaltung und Bühnenpräsenz.
Preise

Die Auszeichnungen sind langfristig orientierte Förderleistungen, die aufeinander abgestimmt sind.
Alle prämierten Musiker erhalten einen Studienpreis in der Höhe von 14’400 Franken. Ein Studienpreis kann maximal zweimal gewonnen werden.

Die Förderpreise beinhalten Massnahmen wie die Aufnahme in die Konzertvermittlung, wo die Preisträger unter anderem eine Plattform auf der Internetseite des Migros-Kulturprozents erhalten.
Die allerbesten Kandidaten mit grossem solistischem Potenzial werden für die Auszeichnung «Migros-Kulturprozent-Solisten» nominiert, die diverse weitere Fördermassnahmen beinhaltet. Die Musikerinnen und Musiker erhalten zum Beispiel die Chance, mit renommierten Orchestern in der Konzertreihe Migros-Kulturprozent-Classics als Solisten aufzutreten.

Bei Bedarf wird ihnen auch die Aufnahme einer Demo-CD oder die Erstellung professioneller Fotos finanziert. Musiker mit eigenen Projekten können zudem Finanzierungsbeiträge beantragen. Darüber hinaus werden sie von erfolgreichen Musikern oder Agenten beraten, wie sie ihre Karriere zielorientiert planen können und was sie tun müssen, um aus ihrer Berufung einen Beruf zu machen.

Infos

Instrumentalmusik-Wettbewerb des Migros Kulturprozent | 23. – 26. November 2010


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Basel | Summerstage 2015

Basel | Summerstage 2015

Katie Melua (Video), Max Herre & Kahedi Radio Orchestra – MTV Unplugged...

Tuchlaube Aarau | 8. Secondo Theaterfestival

Tuchlaube Aarau | 8. Secondo Theaterfestival

Die flirrende Kulturenvielfalt unserer Gesellschaft ist im Theater angekommen – das neue...

Nidwaldner Museum | Tina Z’Rotz

Nidwaldner Museum | Tina Z’Rotz

Versunken in der Übergangsmasse – so der Titel der Ausstellung der Bildhauerin...

El tiempo nublado

El tiempo nublado

Ein zutiefst persönlicher Film über ein universelles Thema, dem wir uns stellen...

Les combattants

Les combattants

Mit Freunden abhängen, im Familienbetrieb jobben: Arnaud nimmt die Dinge locker, ihm...

Iraqi Odyssey | Samir | Das Interview

Iraqi Odyssey | Samir | Das Interview

art-tv.ch hat sich mit Samir über seinen neuen Film «Iraqi Odyssey» unterhalten....

Als wir träumten

Als wir träumten

Als wir träumten, war der Stadtrand von Leipzig die Welt. Die DDR...

Iraqi Odyssey

Iraqi Odyssey

Wütende Kriegserklärungen bärtiger Männer. Auto-Bomben. Schluchzende Frauen in schwarzen Umhängen. Zerstörte, staubige...

Andreas Moe | Rossi Zürich

Andreas Moe | Rossi Zürich

Er ist die Stimme hinter den Hitsingles von Avicii und Tiësto. Der...

Dancing Arabs

Dancing Arabs

Als erster und einziger Araber im jüdisch-israelischen Internat in Jerusalem tut sich...

Driften

Driften

Robert will ein neues Leben beginnen. Seine Sucht nach dem Rausch der...

Life in Progress

Life in Progress

Mit seiner Tanzgruppe TAXIDO holt Jerry in einem südafrikanischen Township die Jugendlichen...


unterstützt art-tv.ch

Anzeige