Loading the player ...

Zentralschweizer Kunstszenen 2010 | Kunstmuseum Luzern | Bis 6. 2. 2011 (Teil der Ausstellung bis 27.2.2011).

Kunstmuseum LU | Kunstszenen 2010

Als ein Projekt der Superlative erweist sich die zum Jubiläum «10 Jahre Kunstmuseum im KKL Luzern» in verändertem Modus durchgeführte Jahresausstellung: Statt 1 Jury und 1 Ausstellung 9 KuratorInnen und 9 Ausstellungen

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Hier ist der versteckte Quicktime Datei Downloadlink

Nie zuvor hat es einen so breiten Überblick über die aktuelle Kunst der Zentralschweiz gegeben, und nie zuvor sind so viele Kunstschaffende zugleich in musealem Rahmen ausgestellt worden: 93 Künstlerinnen und Künstler auf 1'800 m2 Ausstellungsfläche.

Nicht nur die Vielfalt, auch die Qualität lässt sich sehen. Dafür sorgten dieses Jahr weder eine Jury noch die museumseigenen Kuratoren, sondern neun vom Kunstmuseum Luzern gezielt ausgesuchte freischaffende Kuratorinnen und Kuratoren (darunter ein Kuratorinnenpaar). Entsprechend ihren unterschiedlichen Interessen und Erfahrungen haben sie mit den Werken der von ihnen ausgesuchten Kunstschaffenden neun sehr individuelle Kabinettausstellungen eingerichtet.

Erstmals auch Performances

Das Spektrum reicht von der dichten Inszenierung, welche die Pluralität der Medien und Stile hervorhebt, bis zur sensiblen atmosphärischen Hängung, vom Museum als lebendigem Ort der Begegnung bis zur inspirierenden Stätte der Kontemplation. Ein Kuratorium ist speziell für Performances gedacht. Damit wurde Judith Huber betraut, die in einem eigens dafür reservierten Ausstellungsraum ein breit gefächertes Performanceprogramm zusammengestellt hat. Den Auftakt machte eine Performance von Vreni Spieser (siehe Link).

Infos

Zentralschweizer Kunstszenen 2010 | Kunstmuseum Luzern | Bis 6. 2. 2011 (Teil der Ausstellung bis 27.2.2011).


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Musikfestival Baloise Session | Grosse Stars hautnah

Musikfestival Baloise Session | Grosse Stars hautnah

An zwölf Abenden präsentiert das Boutique-Festival «Baloise Session» in Basel 28 nationale...

Jean Willi: «Ödipus im Hier und Jetzt» | Vidal Verlag

Jean Willi: «Ödipus im Hier und Jetzt» | Vidal Verlag

Der Basler Maler und Autor Jean Willi, der 1999 Aufsehen erregte mit...

Applaus-Verlag Zürich | «Die Schweiz ist ein Büro»

Applaus-Verlag Zürich | «Die Schweiz ist ein Büro»

«Die Schweiz ist ein Büro» behauptet die Autorin Katrin Gygax und schrieb...

Theater Marie | Der Argentinier

Theater Marie | Der Argentinier

Fernweh, Heimweh, inneres Ausland, äusseres Inland. Das Theater Marie bereist diese Welten...

Interview | Andrea Štaka

Interview | Andrea Štaka

Dubrovnik 1993, nach dem Ende des Balkankriegs: Die 14jährige Linda kehrt mit...

Blind Dates

Blind Dates

Mit 40 Jahren lebt der Lehrer Sandro noch immer bei seinen Eltern,...

Cure

Cure

Die Geschichte basiere auf einer wahren Begebenheit, erklärt Štaka: Zwei Mädchen seien...

Theater 11 | Musical «Tanguera»

Theater 11 | Musical «Tanguera»

Provokant, sinnlich, erotisch: Tanguera, das Tango-Musical aus Argentinien kehrt in die Schweiz...

Dark Star – HR Gigers Welt

Dark Star – HR Gigers Welt

Was wir fliehen, ist sein Zuhause, was wir fürchten, ist sein Lebensraum....

Engel des Universums

Engel des Universums

Durchdrehen, überschnappen, wegtreten – wann fängt der Wahnsinn an? In diesem irrwitzigen...

The Salt of the Earth

The Salt of the Earth

Sebastião Salgados Bilder bewegen die Menschen seit Jahrzehnten. Der vielfach ausgezeichnete Kino-Poet...

Kuzu

Kuzu

Ein Dorf im Hochland Ostanatoliens. Wie es die Tradition verlangt, wird in...


Kultur Luzern

unterstützt art-tv.ch

Anzeige