Loading the player ...

Luzerner Theater | Die Geschichte vom blauen Planeten | von Andri Snær Magnason | Inszenierung: Moritz Ostmann | Premiere: 30. November 2011 Weitere Vorstellungen: bis 22. Januar 2012

Luzerner Theater | Die Geschichte vom blauen Planeten

Nein, kein Theater über Umweltschutz! Ein Gaudi für Kinder, mit Moral und Schalk, zum Träumen und leuchtende Augen kriegen.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Hier ist der versteckte Quicktime Datei Downloadlink

Es war einmal…
ein blauer Planet weit draussen im Weltraum. Und etwas machte diesen Planeten ganz einzigartig: Auf ihm lebten nur Kinder. Es gab keinen einzigen Erwachsenen, der ihnen sagte, was sie tun oder lassen sollten. Sie assen, wenn sie Hunger hatten und sie schliefen, wenn sie müde waren. Niemand machte ihnen Vorschriften.

Doch dann beginnt das unglaublichste Abenteuer: Ein Raumschiff landet und heraus steigt: Gaudi, Fahrenderweltraumstaubsaugervertreter, aber vor allem Träumeerfüller und Spassbringer. Die Kinder wollen fliegen? Bitte schön! Und so sehen sie Dinge, die noch niemand vor ihnen gesehen hatte. Und sie wollen, dass die ganze Zeit die Sonne scheint, es niemals mehr Nacht wird, man also nicht schlafen gehen muss? Kein Problem! Und so wird die Sonne mit einem grossen Nagel am Himmel festgemacht. Doch zwei der Kinder, Brimir und Hulda, machen eine Entdeckung. Sie erkennen, welche Konsequenzen dieses so schöne Leben für sie und vor allem auch für die Kinder auf der anderen Seite des Planeten hat.

Andri Snær Magnason
Der für seine Romane, Geschichten, Gedichte und Sachbücher mehrfach ausgezeichnete junge isländische Schriftsteller Andri Snær Magnason schrieb «Die Geschichte vom blauen Planeten» 1999. Sie wurde als erstes Kinderbuch überhaupt mit dem Isländischen Literaturpreis ausgezeichnet und in zahlreiche Sprachen übersetzt. Nun ist sie zum ersten Mal auf einer Schweizer Bühne zu sehen.

Infos

Luzerner Theater | Die Geschichte vom blauen Planeten | von Andri Snær Magnason | Inszenierung: Moritz Ostmann | Premiere: 30. November 2011 Weitere Vorstellungen: bis 22. Januar 2012


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Lokremise St.Gallen | Mathieu Mercier

Lokremise St.Gallen | Mathieu Mercier

Die Lokremise lockt mit monumentalen Werken des Künstlers Mathieu Mercier. Dabei prallt...

Video abspielen

Der Kreis

Der Kreis

Ernst Ostertag und Röbi Rapp sind das erste gleichgeschlechtliche Paar, das sich...

Video abspielen

20 Regeln für Sylvie

20 Regeln für Sylvie

Zum Studiumbeginn verhängt ein Vater seiner Tochter 20 Regeln. Um sicher zu...

Video abspielen

La chambre bleue

La chambre bleue

Ein Mann und eine Frau lieben sich heimlich in einem Zimmer. Sie...

Video abspielen

Finding Vivian Maier

Finding Vivian Maier

Heute gilt Vivian Maier als eine der wichtigsten Street Photographer des 20....

Video abspielen

kklick | Kulturvermittlung Ostschweiz

kklick | Kulturvermittlung Ostschweiz

Unter dem Namen «kklick – Kulturvermittlung Ostschweiz» lancieren die drei Kantone Appenzell...

weiterlesen

My Name is Salt

My Name is Salt

Die Wüste dehnt sich endlos aus – flach, grau, unerbittlich. Kein Baum,...

Video abspielen

Aargauer Kunsthaus I Herbst-Ausstellungen

Aargauer Kunsthaus I Herbst-Ausstellungen

Bei den Herbst-Ausstellungen im Aargauer Kunsthaus gibt es viel zu entdecken. Sophie...

Video abspielen

Coalmine | Johann Besse, Cyril Porchet

Coalmine | Johann Besse, Cyril Porchet

Die Sommerausstellung «Ornament, Masse & Macht» zeigt Werke von zwei jungen Fotografen...

Video abspielen

St. Moritz | Art Masters 2014 | Schwerpunkt Indien

St. Moritz | Art Masters 2014 | Schwerpunkt Indien

Auch in der siebten Auflage des ST. MORITZ ART MASTERS –...

Video abspielen

Fantoche Baden | Interview | Annette Schindler

Fantoche Baden | Interview | Annette Schindler

«Film ab!» heisst es ab dem 2. September für Baden: Sechs Tage...

Video abspielen

Aargauer Kunsthaus | Docking Station 2014

Aargauer Kunsthaus | Docking Station 2014

Die Ausstellung Docking Station lädt zeitgenössische Kunstschaffende ein, mit historischen Werken aus...

Video abspielen


unterstützt art-tv.ch

Anzeige