Loading the player ...

Erzählzeit ohne Grenzen | in verschiedenen Gemeinden von Singen (D) bis Schaffhausen (CH) | 26. März bis 1. April 2012

Erzählzeit ohne Grenzen | Literaturfestival

Lesen über die Grenzen hinaus. Über dreissig Autorinnen und Autoren lasen in deutschen und Schweizer Gemeinden aus ihren Büchern. art-tv.ch traf die Schriftstellerinnen Katharina Geiser (CH) und Sabine Gruber (A) vor ihrer Doppellesung im deutschen Tengen.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Hier ist der versteckte Quicktime Datei Downloadlink

Daheim und unterwegs
Vom 26. März bis 1. April 2012 fand die dritte Ausgabe des deutsch­-schweizerischen Literaturfestivals «Erzählzeit ohne Grenzen» statt. 35 namhafte Autorinnen und Autoren aus der Schweiz, aus Deutschland und aus Österreich erzählten in 31 Städten und Gemeinden beiderseits der Grenze vom Reisen und Heimkommen.

Jenseits von Grenzen
Mit dem grenzüberschreitenden Literaturfestival möchten die Stadt, der Kanton und der Verein Agglomeration Schaffhausen sowie die Stadt Singen den deutsch­-schweizerischen Kulturaustausch intensivieren und das Publikum beiderseits der Grenze mit Autorinnen und Autoren des jeweiligen Nachbarn bekannt machen.

Zum Beispiel Katharina Geiser…
Im Roman «Diese Gezeiten» erzählt die Schweizer Autorin Katharina Geiser die gefährliche Geschichte zweier Frauen als eindringliches Ensemble von historischen Fakten und Figuren, von atmosphärischen Bildern und ineinander verwobenen Stimmen. Der Roman zeigt, wie ein Nebenschauplatz des Zweiten Weltkriegs zu einem Zentrum der Angst wird – und erzählt gleichzeitig von Lebenslust, Mut und Hoffnung.

  • ..oder Sabine Gruber*
    Virtuos verknüpft die Autorin Sabine Gruber aus Österreich in ihrem Roman «Stillbach oder die Sehnsucht» die Lebens- und Liebesgeschichten von drei Frauen mit der Geschichte Südtirols und Italiens. Sie spannt einen komplexen Bogen von den faschistischen Dreissiger Jahren bis in die Gegenwart. Einfühlsam, psychologisch überzeugend und spannend erzählt Sabine Gruber von erfüllter und verratener Liebe, von Sehnsucht und Enttäuschung.
Infos

Erzählzeit ohne Grenzen | in verschiedenen Gemeinden von Singen (D) bis Schaffhausen (CH) | 26. März bis 1. April 2012


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Luzerner Theater | Die Affäre Rue de Lourcine

Luzerner Theater | Die Affäre Rue de Lourcine

In jedem von uns steckt ein Tier. Jeder von uns hat Hände...

Where the Elephant Sleeps | Benefizkonzert für Elefanten

Where the Elephant Sleeps | Benefizkonzert für Elefanten

Brigitte Uttar Kornetzky ist nicht nur eine engagierte Filmemacherin, sondern zugleich die...

Suisa Fondation | Anthologie der Schweizer Filmmusik

Suisa Fondation | Anthologie der Schweizer Filmmusik

Die Geschichte der Schweizer Filmmusik erstmals in einer Sammlung: Die neue Produktion...

Zürich | Es war einmal ein Hafenkran

Zürich | Es war einmal ein Hafenkran

Neun Monate lang prägte er das Stadtbild von Zürich. Ende Januar 2015...

Haus der elektronischen Künste Basel | Ryoji Ikeda

Haus der elektronischen Künste Basel | Ryoji Ikeda

Das HeK feiert die Eröffnung seiner neuen Räumlichkeiten im Freilager Basel u.a....

Thomas Hirschhorn – Gramsci Monument

Thomas Hirschhorn – Gramsci Monument

Thomas Hirschhorn, einer der wenigen Schweizer Künstler von Weltrang, wagt es immer...

Alte Fabrik Rapperswil-Jona | Unendliche Bibliothek

Alte Fabrik Rapperswil-Jona | Unendliche Bibliothek

Die erste Ausstellung im Jahr 2015 widmet die Gebert Stiftung für Kultur...

Usfahrt Oerlike

Usfahrt Oerlike

Wenn Hans zurückblickt, muss er sagen: Das war ein gutes Leben! Er...

Moods Zürich | Barbouze de chez Fior

Moods Zürich | Barbouze de chez Fior

Das Streicherquartett «Barbouze de chez Fior» hat sich für sein zweites Album...

Broken Land

Broken Land

In einer Wüstenlandschaft im Schatten des gewaltigen Grenzzauns, der zur Kontrolle illegaler...

St. Moritz Sessions | 44Flavours

St. Moritz Sessions | 44Flavours

Mit Sebastian Bagge und Julio Rölle von 44flavours kommen zwei international gefeierte...

CH-Dokfilm-Wettbewerb | Jacqueline Zünd

CH-Dokfilm-Wettbewerb | Jacqueline Zünd

Das Gewinnerprojekt des 5. Migros-Kulturprozent CH-Dokfilm-Wettbewerbs trägt den Titel «2,8 Tage»....


thurgaukultur.ch - agenda und magazin

unterstützt art-tv.ch

Anzeige