Loading the player ...

Tabea Martin & Matthias Mooij | Empire of Illusions | Theater Roxy, Birsfelden | Premiere: 17.11.2012 | weitere Vorstellungen 21./22./23./24. November 2012, 20 Uhr

Vorstellungen 2013: Theater Tuchlaube Aarau | 13./15./16. März 2013

Tabea Martin & Matthias Mooij | Empire of Illusions

Wo liegt die Grenze zwischen Wirklichkeit und Einbildung? Eine kritische Performance, in der Schein und Sein eine grosse Rolle spielen.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Hier ist der versteckte Quicktime Datei Downloadlink

Realität und Illusion
Tabea Martin, Schweizer Choreografin und Tänzerin, und der niederländische Regisseur und Performer Matthias Mooij untersuchen in ihrer neuen Performance ein erstaunlich menschliches Phänomen: Die Fähigkeit von Menschen, sich selbst zu betrügen; die Fähigkeit wirklich zu glauben, dass etwas nicht so ist, obwohl man weiss, dass es so ist. Eine Gesellschaft, die nicht mehr zwischen Realität und Illusion unterscheiden kann, stirbt.

Viel mehr
Illusionen sind ein Fluchtort, an dem man alles findet, was man braucht – oder alles was man zu brauchen meint. Unsere Orientierung an der Celebrity-Kultur oder der Spektakel-Gesellschaft und der Kult um Schönheit und Reichtum haben die Ansprüche ans Leben ins Unendliche wachsen lassen. Die meisten Menschen verlangen viel mehr von sich als das, was sie leisten können: mehr Reichtum, mehr Zeit, mehr Wissen, mehr Fähigkeiten, mehr Mut, mehr Talente, mehr Gefühle, mehr Klarheit oder mehr Kraft. Um trotzdem mit sich selbst und seinen Unfähigkeiten klarzukommen, können wir uns vortäuschen, dass wir uns EIGENTLICH doch genügen.

Tabea Martin & Matthias Mooij
Martins und Mooijs letzte gemeinsame Performances «Und oben standen wir» und «Sofort geniessen» stiessen bereits auf grosses Interesse und breite Unterstützung – sie wurden an verschiedenen Häusern und Festivals in der ganzen Schweiz gezeigt (u.a. Zürcher Theater Spektakel, Theater Tuchlaube Aarau, AUAWIRLEBEN Bern, Südpol Luzern, Hiver de Danse Neuchâtel, Théâtre Grütli Genève). In «Empire of Illusions» entwickeln Tabea Martin und Matthias Mooij ihre eigensinnige Bühnensprache weiter, in enger Zusammenarbeit mit dem Bühnenbildner Jean-Marc Desbonnets. Mit Texten, präzisen und unpräzisen Bewegungsabläufen und Low-Tech-Mitteln gestalten Mooij und Martin einen Abend zwischen Tanz, Theater und Performance.

Infos

Tabea Martin & Matthias Mooij | Empire of Illusions | Theater Roxy, Birsfelden | Premiere: 17.11.2012 | weitere Vorstellungen 21./22./23./24. November 2012, 20 Uhr

Vorstellungen 2013: Theater Tuchlaube Aarau | 13./15./16. März 2013


Sehen Sie auch

Theater Basel I Am Puls der Zeit
Luzerner Theater | Tanz 10: Romeo und Julia

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Graffitikünstler Domenic Lang | Ein Portrait

Graffitikünstler Domenic Lang | Ein Portrait

Der St.Galler Domenic Lang hat über Graffiti den Sprung in die zeitgenössische...

Kunsthalle Palazzo Liestal | Ernte 2015

Kunsthalle Palazzo Liestal | Ernte 2015

Eine Auswahl von Kunstankäufen des Kantons Basel-Landschaft zeigt einen bedeutenden Teil...

In die Landschaft gehen - im Dialog mit Emil Schill

In die Landschaft gehen - im Dialog mit Emil Schill

Der Künstler Emil Schill, fasziniert von der unberührten und vielfältigen Natur Obwaldens,...

Literaturfestival Erzählzeit ohne Grenzen | Silvio Blatter

Literaturfestival Erzählzeit ohne Grenzen | Silvio Blatter

Das 6. Literaturfestival «Erzählzeit ohne Grenzen» in der Region Singen-Schaffhausen greift mit...

Sollbruchstelle | Kunst am sterbenden Bau

Sollbruchstelle | Kunst am sterbenden Bau

«SOLLBRUCHSTELLE» ist ein Kunstprojekt, das schon zum dritten Mal stattfindet. Im Herzen von...

Kunst(Zeug)Haus | Collage

Kunst(Zeug)Haus | Collage

Nicht – wie man heute erwarten würde – digital bearbeitete, sondern erstaunlich...

Pepe Mujica – el presidente

Pepe Mujica – el presidente

Das Filmporträt zeigt einen aussergewöhnlichen Menschen, der sich auch mit fast achtzig...

Historisches Museum Luzern | Emil. Die Ausstellung

Historisches Museum Luzern | Emil. Die Ausstellung

Seine Pointen sind Schweizer Volksgut. Sein Humor ist zeitlos. Das Historische Museum...

Phönix Theater Steckborn | tanz:now

Phönix Theater Steckborn | tanz:now

Das Tanzfestival tanz:now in Steckborn entführt vom 25. März bis 30. Mai...

Kunstmuseum Bern | Meret Meyer Scapa

Kunstmuseum Bern | Meret Meyer Scapa

Die Berner Künstlerin Meret Meyer Scapa ist ein Geheimnis. Mehr als sechzig...

Schweizer Theaterpreise | Preisverleihung in Winterthur

Schweizer Theaterpreise | Preisverleihung in Winterthur

Zur Eröffnung des 2. Schweizer Theatertreffens werden am 28. Mai 2015 im...

Theater St.Gallen | Hexenjagd

Theater St.Gallen | Hexenjagd

Regisseur Krzysztof Minkowski bringt mit seiner Inszenierung des Psychodramas «Hexenjagd» von Arthur...


unterstützt art-tv.ch

Anzeige