Player laden ...

Peter Haerle I Zürcher Kulturdirektor seit 2010

Portrait I Peter Haerle

Eine attraktive Kulturstadt braucht einen aktiven, dynamischen Kulturdirektor. Peter Haerle ist so einer. Im art-tv Interview erklärt er seine Visionen für die Kulturstadt Zürich, und was unter seiner Führung bisher erreicht wurde.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Peter Haerle
Im August 2010 trat Peter Haerle die Nachfolge von Jean-Pierre Hoby an, der das Amt als Direktor der Dienstabteilung Kultur der Stadt Zürich mehr als 30 Jahre ausübte. Zuvor führte Haerle eine Agentur für Kommunikation und Konzepte, die er 2005 gegründet hatte. Weiter war er als Moderator von Tagungen und Diskussionen tätig. Zudem war er auch an kulturpolitischen Projekten der Stadt Zürich, etwa am Museumskonzept, beteiligt. Während seiner Zeit als Journalist arbeitete er als redaktioneller Mitarbeiter des «Echo der Zeit» von Radio DRS, dann während zehn Jahren in diversen Funktionen beim «Tages-Anzeiger». Als Bürger und Einwohner von Zürich kennt Haerle das kulturelle und politische Umfeld der Stadt Zürich gut. Hier studierte er auch Allgemeine Geschichte, Politikwissenschaften und spanische Literatur.

Zürich – ein kulturelles Zentrum
Das kulturelle Angebot in der Stadt Zürich ist über alle Kultursparten hinweg einzigartig. Mit ihrer Kulturförderung, einem in der Gemeindeordnung festgeschriebenen, öffentlichen Auftrag, trägt die Stadt gezielt dazu bei – zum Nutzen der Stadt und der Menschen, die hier leben. Das reichhaltige Kulturangebot ist Teil der erstklassigen Lebensqualität in Zürich und erhöht die Attraktivität des Standorts.

Auch Veranstalterin
Die Stadt Zürich fördert das kulturelle Schaffen in den Bereichen Theater, E-Musik, Jazz/Rock/Pop, Literatur, Bildende Kunst, Tanz und Film mit Produktionsbeiträgen und Defizitdeckungsgarantien. Weiter unterstützt die Stadt Zürich einzigartige und qualitativ herausragende Institute und Institutionen und betreibt in eigener Regie das Museum Rietberg, das NONAM, das Theater am Hechtplatz, das Helmhaus Zürich, das Museum Strauhof und das Filmpodium. Die Stadt Zürich organisiert selber kulturelle Veranstaltungen, so das Zürcher Theater Spektakel, die Tage für Neue Musik, das Musikpodium, die Serenaden, das Literaturpodium und die Ausstellungen im Stadthaus.

Infos

Peter Haerle I Zürcher Kulturdirektor seit 2010


Sehen Sie auch

Programmzeitung | Jubiläum | Dagmar Brunner
Kulturfenster |  Annalies Ohnsorg, Charlie Lutz

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

7. CH-Dokfilm-Wettbewerb | Mirjam von Arx | Die Angst vor der Angst

7. CH-Dokfilm-Wettbewerb | Mirjam von Arx | Die Angst vor der Angst

Die Gewinnerin des 7. Migros-Kulturprozent CH-Dokfilm-Wettbewerbs zum Thema «Utopie» steht fest: Mirjam...

Donald Trump | Davon geht die Welt nicht unter | Leo Wundergut mit neuem Programm

Donald Trump | Davon geht die Welt nicht unter | Leo Wundergut mit neuem Programm

«Davon geht die Welt nicht unter!» Unter diesem Titel lanciert der Gesellschaftstenor...

Kulturzüri.ch | Neue Kultur-Agenda | Was lange währt, wird endlich gut!

Kulturzüri.ch | Neue Kultur-Agenda | Was lange währt, wird endlich gut!

Endlich hat auch Millionenzürich eine würdige Kulturplattform im Netz! Mit «kulturzüri.ch» unterhält...

52. Solothurner Filmtage | Filmbildung jetzt!

52. Solothurner Filmtage | Filmbildung jetzt!

Bewegte Bilder sind allgegenwärtig - wer nicht wahllos überflutet und manipuliert werden...

Nunzio Impellizzeri | In.Quieta Rooms | Tanzend das Glück suchen

Nunzio Impellizzeri | In.Quieta Rooms | Tanzend das Glück suchen

Was passiert in einer Paarbeziehung, wenn die Gewohnheit überhandnimmt und innere Wünsche...

52. Solothurner Filmtage | Junge Talente | Lernen Sie die Stars von morgen kennen

52. Solothurner Filmtage | Junge Talente | Lernen Sie die Stars von morgen kennen

Die Schweizer Förderplattform «Junge Talente» präsentiert an den 52. Solothurner Filmtagen die...

Aargauer Kunsthaus | Cinéma mon amour - Kino in der Kunst

Aargauer Kunsthaus | Cinéma mon amour - Kino in der Kunst

Diese Sonderausstellung zeigt Werke von international bekannten Kunstschaffenden, welche...

Jean Ziegler – Der Optimismus des Willens

Jean Ziegler – Der Optimismus des Willens

Genf 1964: Jean Ziegler verspricht dem Che, gegen das kapitalistische Monster zu...

Worlds Apart

Worlds Apart

Liebespaare aus drei Generationen stehen im Zentrum dieser Geschichte, die über alle...

Personal Shopper | Eigenwillige Charakterstudie kontrovers diskutiert

Personal Shopper | Eigenwillige Charakterstudie kontrovers diskutiert

Maureen hat ein Flair für Mode und einen ungewöhnlichen Job: Sie ist...

Trainspotting 2

Trainspotting 2

Zuerst war da eine Gelegenheit… dann passierte ein Verrat. Zwanzig Jahre sind...

Harmonium

Harmonium

Toshio betreibt ein kleines Atelier in einer ländlichen Stadt Japans und lebt...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige