Player laden ...

Werkschau Thurgau | 26. Oktober bis 17. November 2013 | Neuer Shed, Frauenfeld | Kunstmuseum Thurgau, Kartause Ittingen | Kunstraum Kreuzlingen | Kunsthalle Arbon | Galerie Adrian Bleisch, Arbon

Werkschau | Thurgau 2013

59 Künstlerinnen und Künstler, fünf Kunsträume: Die Werkschau Thurgau gewährt erstmals einen umfassenden Einblick in das Thurgauer Kunstschaffen.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Dezentral angelegt
Im Herbst 2011 hatte die Kulturstiftung des Kantons Thurgau über eine öffentliche Ausschreibung Kunstschaffende aus dem Thurgau zu einer regionalen Werkschau eingeladen. Erklärtes Ziel dieser erstmaligen Initiative war es, das regionalen Kunstschaffen in all seinen Facetten und Tendenzen selbstbewusst und kritisch vorzustellen, die gegenseitige Wahrnehmung unter den Kunstschaffenden anzuregen und möglichst viele Kunstinteressierte von nah und fern zu einer Kunstexpedition durch den Thurgau anzuregen. Entsprechend dem verzettelten Profil des Kantons, dem ein kulturelles Epizentrum fehlt, war die Werkschau von Anfang an dezentral angelegt. Es ist ein Glücksfall, dass sich fünf regionale Kunsträume unterschiedlichen Formats dafür eingesetzt haben, eine repräsentative Auswahl zu treffen und die Ausstellungen zu kuratieren.

Bezug zum Thurgau
Von den über 150 eingegangenen Werkvorschlägen wurden 54 Positionen für die Werkschau selektioniert. Dabei waren nicht Prominenz oder Status des Best of ausschlaggebend, sondern das Bestreben, eine kritische Bestandesaufnahme des regionalen Kulturschaffens vorzunehmen, möglichst viele Facetten der aktuellen künstlerischen Produktion der Region sichtbar zu machen und eine attraktive, in ihrer Unvollständigkeit doch repräsentative Ausstellung zu gestalten. Sie bietet neben Malerei, Skulptur, Fotografie und Design auch installative und performative Arbeiten; bewährte und gereifte Persönlichkeiten finden sich in Gesellschaft mit jungen, zum Teil noch Unbekannten; der Tradition verpflichtete Bildsprachen treffen auf experimentelle Diskurse. Gemeinsam ist allen beteiligten Künstlerinnen und Künstlern nebst ihrer beruflichen Gratwanderung und ihrer Zeitgenossenschaft der Bezug zum Thurgau: Ob hier aufgewachsen und geblieben, neu zugezogen oder ausgewandert um wiederzukehren, alle verbindet mit dieser Region eine Geschichte, eine Zuneigung, Teilnahme, aus Distanz oder Nähe.

Infos

Werkschau Thurgau | 26. Oktober bis 17. November 2013 | Neuer Shed, Frauenfeld | Kunstmuseum Thurgau, Kartause Ittingen | Kunstraum Kreuzlingen | Kunsthalle Arbon | Galerie Adrian Bleisch, Arbon


Sehen Sie auch

Nextex St.Gallen | Olga Titus, Fränzi Madörin, Martina Gmür, Mia Diener
Haus Konstruktiv | Zurich Art Prize 2013
Kunstmuseum Bern | Das schwache Geschlecht – Neue Mannsbilder in der Kunst
Kunstmuseum Thurgau | Konstellation 6. Begriffe – Räume – Prozesse
museumbickel – Walenstadt | visarte.ost.jetzt
Nidwaldner Museum | Arnold Odermatt

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Kunstmuseum Liechtenstein | Who pays? | Kunst und Kapital

Kunstmuseum Liechtenstein | Who pays? | Kunst und Kapital

«Kunst = Kapital», formulierte Joseph Beuys. Ausgehend vom Beuys’schen Kapitalbegriff blickt die...

Don Juan kommt aus dem Krieg I Theater Parfin de Siècle

Don Juan kommt aus dem Krieg I Theater Parfin de Siècle

Es ist eines der seltener gespielten Stücke von Ödön von Horváth. Nun...

Luzerner Theater | Mütter

Luzerner Theater | Mütter

«Wo schmeckt es besser als bei Muttern?» Das Luzerner Theater serviert poetisch...

FIFF 2017 | Neues Territorium | Nepal

FIFF 2017 | Neues Territorium | Nepal

Das Internationale Filmfestival Fribourg FIFF stellt in der Kategorie «Neues Territorium» das...

FIFF 2017 | Nepal | Deepak Rauniyar «Highway»

FIFF 2017 | Nepal | Deepak Rauniyar «Highway»

Deepak Rauniyar wagte sich in seinem Spielfilmdebüt «Highway» an Tabus der nepalischen...

FIFF 2017 | Nepal | «Soongava - Dance of the Orchidees»

FIFF 2017 | Nepal | «Soongava - Dance of the Orchidees»

Die junge Nepalesin Diya entscheidet sich gegen den Willen ihrer Familie, ihre...

FIFF 2017 | Nepal | Min Bahadur Bham «The Black Hen»

FIFF 2017 | Nepal | Min Bahadur Bham «The Black Hen»

Im Norden Nepals, 2001. Die beiden Jungen Prakash und Kiran kommen aus...

FIFF 2017 | Nepal | Deepak Rauniyar «White Sun»

FIFF 2017 | Nepal | Deepak Rauniyar «White Sun»

Mit Feingefühl erzählt der junge nepalesische Filmemacher Deepak Rauniyar von einem Leben...

The Other Side of Hope

The Other Side of Hope

Im Zuge der Flüchtlingskrise nimmt auch Finnland Menschen auf, die aus ihrer...

Moka

Moka

Diane verlässt überstürzt und mit wenig Gepäck ihre Heimatstadt Lausanne. Bewaffnet mit...

Parents

Parents

Als ihr Sohn Esben auszieht, beschliessen Kjeld und Vibeke, in ein kleineres...

600 Jahre Niklaus von Flüe – Unterwegs | Ein mobiles Erlebnis

600 Jahre Niklaus von Flüe – Unterwegs | Ein mobiles Erlebnis

«Niklaus von Flüe - Unterwegs» zeigt: Weniger ist mehr. Die schweizweite Tour...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige