Player laden ...

Winkelriedhaus Stans | Nachhall und Witterung – Ausgewählte Werke aus der Sammlung des Nidwaldner Museums | Dauerausstellung, ab 06.07.2014

Nidwaldner Museum Stans | Winkelriedhaus | Nachhall und Witterung

Das Nidwaldner Museum besitzt eine grosse Sammlung von Kunstwerken aus Nidwalden und der Zentralschweiz. Eine konzentrierte Auswahl daraus zeigt das Winkelriedhaus in der Dauerausstellung «Nachhall und Witterung». Ein pointiertes Zusammenspiel von Gegensätzen.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Das Winkelriedhaus als Herausforderung
In einem historischen Gebäude, um 1450 erstellt, später erweitert und umgebaut, eine Ausstellung mit Kunstwerken aus vier Jahrhunderten einzurichten, ist eine Herausforderung. Das Resultat überzeugt: Das historische Gebäude selber ist nicht nur Gefäss sondern Teil der Ausstellung. Auf dem Rundgang erhält man sowohl Einblicke in die Geschichte des Hauses wie auch zur historischen Nutzung der Räume. Ab Ende Januar 2015 kann die Ausstellung «Nachhall und Witterung» und das Winkelriedhaus zudem mit einem 30-minütigen Audio Guide erkundet werden.

Nachhall und Witterung
«Nachhall» bezeichnet kontinuierliche Reflexionen von Schallwellen in einem geschlossenen Raum. Als Terminus der Inspiration bedeutet er auch Rückblick auf wichtige Ereignisse. In diesem Sinne handelt es sich beim Nachhall um einen Klang, der sich als Erinnerungsmoment in unserem Gedächtnis festzusetzen vermag. Der Begriff «Witterung» bezeichnet Umbrüche und Veränderungen. Einem Seismografen gleich bildet das Kunstschaffen feine und starke Erschütterungen ab, die sich thematisch sowie medial auf vielfältige Art und Weise manifestieren.

Kunstwerke aus mehr als fünf Jahrhunderten
In der Ausstellung sind Werke folgender KünstlerInnen zu sehen: Johann Melchior Wyrsch, Melchior Paul von Deschwanden, Jakob Joseph Zelger, Annemarie von Matt, Hans von Matt, Heini Gut, Paul Stöckli, Barbara Gut, Arnold Odermatt, Paul Lussi, Judith Albert.

Infos

Winkelriedhaus Stans | Nachhall und Witterung – Ausgewählte Werke aus der Sammlung des Nidwaldner Museums | Dauerausstellung, ab 06.07.2014


Sehen Sie auch

KunstKiosk Baar
Coalmine Winterthur | Talisa Lallai
Haus für Kunst Uri | Jahresausstellung | Marianne Kuster
Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona | Grosse Regionale
Kunsthalle Palazzo | Regionale 15
Kunstmuseum Luzern | Anna-Sabina Zürrer | Portrait

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Kunstmuseum Liechtenstein | Who pays? | Kunst und Kapital

Kunstmuseum Liechtenstein | Who pays? | Kunst und Kapital

«Kunst = Kapital», formulierte Joseph Beuys. Ausgehend vom Beuys’schen Kapitalbegriff blickt die...

Don Juan kommt aus dem Krieg I Theater Parfin de Siècle

Don Juan kommt aus dem Krieg I Theater Parfin de Siècle

Es ist eines der seltener gespielten Stücke von Ödön von Horváth. Nun...

Luzerner Theater | Mütter

Luzerner Theater | Mütter

«Wo schmeckt es besser als bei Muttern?» Das Luzerner Theater serviert poetisch...

FIFF 2017 | Neues Territorium | Nepal

FIFF 2017 | Neues Territorium | Nepal

Das Internationale Filmfestival Fribourg FIFF stellt in der Kategorie «Neues Territorium» das...

FIFF 2017 | Nepal | Deepak Rauniyar «Highway»

FIFF 2017 | Nepal | Deepak Rauniyar «Highway»

Deepak Rauniyar wagte sich in seinem Spielfilmdebüt «Highway» an Tabus der nepalischen...

FIFF 2017 | Nepal | «Soongava - Dance of the Orchidees»

FIFF 2017 | Nepal | «Soongava - Dance of the Orchidees»

Die junge Nepalesin Diya entscheidet sich gegen den Willen ihrer Familie, ihre...

FIFF 2017 | Nepal | Min Bahadur Bham «The Black Hen»

FIFF 2017 | Nepal | Min Bahadur Bham «The Black Hen»

Im Norden Nepals, 2001. Die beiden Jungen Prakash und Kiran kommen aus...

FIFF 2017 | Nepal | Deepak Rauniyar «White Sun»

FIFF 2017 | Nepal | Deepak Rauniyar «White Sun»

Mit Feingefühl erzählt der junge nepalesische Filmemacher Deepak Rauniyar von einem Leben...

The Other Side of Hope

The Other Side of Hope

Im Zuge der Flüchtlingskrise nimmt auch Finnland Menschen auf, die aus ihrer...

Moka

Moka

Diane verlässt überstürzt und mit wenig Gepäck ihre Heimatstadt Lausanne. Bewaffnet mit...

Parents

Parents

Als ihr Sohn Esben auszieht, beschliessen Kjeld und Vibeke, in ein kleineres...

600 Jahre Niklaus von Flüe – Unterwegs | Ein mobiles Erlebnis

600 Jahre Niklaus von Flüe – Unterwegs | Ein mobiles Erlebnis

«Niklaus von Flüe - Unterwegs» zeigt: Weniger ist mehr. Die schweizweite Tour...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige