Player laden ...

Lara Almarcegui | Alexander Gutke | Katharina Hinsberg | Kunsthaus Baselland | 22. Mai bis 12. Juli 2015 |

Kunsthaus Baselland | Almarcegui, Gutke, Hinsberg

Erde, Filmprojektion, Papier. Lara Almarcegui, Alexander Gutke, Katharina Hinsberg. Im Kunsthaus Baselland feiern sie ihre Kunst. Ein Spiel mit Raum, Wahrnehmung und Poesie.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Lara Almarcegui
Die in Rotterdam lebende spanische Künstlerin Lara Almarcegui (*1972) wurde international bekannt durch ihren fulminanten Auftritt 2013 an der Biennale von Venedig, für die sie den spanischen Pavillon bespielte. Für ihre erste Einzelausstellung in der Schweiz thematisiert sie in einem neuen Werkkomplex sowohl den Ort und die Architektur des Kunsthauses Baselland, als auch die Stadt Basel mit ihren aktuellen städtebaulichen Projekten, Visionen und Potenzialen und und ermöglicht einen neuartigen Blick darauf.

Katharina Hinsberg
Die Künstlerin Katharina Hinsberg (*1967) lebt auf der Raketenstation in Neuss bei Düsseldorf. Hinsbergs Werke verhandeln Aspekte der Malerei oft als anschauliches, bewegliches Gefüge, bei dem Massgaben des Raumes, Setzungen der Künstlerin und Handlungen des Publikums vereint werden. Im Annex des Kunsthaus Baselland hat sie einen kombinatorischen Farbraum aus Feldern und Farben entwickelt, welcher während der Ausstellung im stetigen Wandel steht.

Alexander Gutke
Der im schwedischen Malmö lebende und dort hauptsächlich arbeitende Künstler Alexander Gutke (*1971) präsentiert seine erste grössere institutionelle Einzelausstellung. Gutke widmet sich auf subtile wissenschaftliche und zugleich auch humorvolle Weise dem Thema der Filmprojektion und deren Wahrnehmung. Für die Ausstellung im Kunsthaus Baselland hat Gutke eine Reihe von neuen Werken realisiert.

Infos

Lara Almarcegui | Alexander Gutke | Katharina Hinsberg | Kunsthaus Baselland | 22. Mai bis 12. Juli 2015 |


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Visions du Réel 2017 | Interview mit Luciano Barisone

Visions du Réel 2017 | Interview mit Luciano Barisone

«Ein paar Filmszenen ... und die Reise beginnt. Die Bilder zeichnen einen...

FIFF 2017 | FESTIVALDIREKTOR THIERRY JOBIN | DAS VIDEOINTERVIEW

FIFF 2017 | FESTIVALDIREKTOR THIERRY JOBIN | DAS VIDEOINTERVIEW

Man munkelt, er hätte das beste Händchen aller Filmfestivaldirektoren der Schweiz für...

Luzerner Theater | Mütter

Luzerner Theater | Mütter

"Wo schmeckt es besser als bei Muttern?" Das Luzerner Theater serviert poetisch...

Mobiles Erlebnis | Niklaus von Flüe – Unterwegs

Mobiles Erlebnis | Niklaus von Flüe – Unterwegs

Die schweizweite Tour «Niklaus von Flüe - Unterwegs» will zeigen: Weniger ist...

Theater Basel | Oresteia

Theater Basel | Oresteia

In einer unaufhaltsamen Kette von Rache und Widerrache nahmen sich Generationen des...

Stapferhaus Lenzburg | Heimat. Eine Grenzerfahrung

Stapferhaus Lenzburg | Heimat. Eine Grenzerfahrung

Heimat – Ein aktuelles Thema, über das zur Zeit viel geredet wird...

Theater Basel | Die Genesung der Grille

Theater Basel | Die Genesung der Grille

Ein düsteres Gefühl verfolgt die kleine Grille. Beunruhigt macht sie sich auf...

Filmfestival | Yesh! | Neues aus der jüdischen Filmwelt

Filmfestival | Yesh! | Neues aus der jüdischen Filmwelt

Es ist geschafft – hebräisch «yesh»! Vom 23. bis 29. März 2017...

Swiss Chamber Music Circle | Klassik-Osterfestival Andermatt 2017

Swiss Chamber Music Circle | Klassik-Osterfestival Andermatt 2017

Wer in den vergangenen Jahren das unvergleichliche Zusammenspiel von Klang und Licht...

Kunsthaus Glarus | Mathis Gasser – In the Museum Trilogy

Kunsthaus Glarus | Mathis Gasser – In the Museum Trilogy

Zombies, Blut und Christoper Walken – Mathis Gasser lehrt den Museumsbesucher das...

Kunstmuseum Luzern | Bertrand Lavier

Kunstmuseum Luzern | Bertrand Lavier

Mickey und Minnie Mouse besuchen eine zeitgenössische Kunstausstellung – der Comic von...

The Birth of a Nation

The Birth of a Nation

Das Filmdrama erzählt die wahre Geschichte des amerikanischen Sklavenanführers Nat Turner. Als...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige