Player laden ...

Christian Kathriner, bildender Künstler, geb. 1974 in Sarnen, Kanton Obwalden

Bildender Künstler Christian Kathriner | Portrait

Das Kunstwerk als vagabundierendes Artefakt für den Kunstmarkt – das ist nicht Christian Kathriners Ding. Für den Obwaldner Künstler ist jenes Werk geglückt, das in seinem architektonischen Kontext vollkommen aufgeht. Kathriner hat art-tv.ch Einblick in sein Atelier und sein Schaffen gewährt.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Werk als Zutat zur Architektur
Wo ein Werk beginnt und wo es aufhört, war in Zeiten gerahmter Ölgemälde noch ziemlich klar. Bei den Arbeiten des Obwaldner Künstlers Christian Kathriner verschwimmen die Grenzen. Seine Werke gehen eine enge Beziehung mit ihrem architektonischen Kontext ein. Das Kunstwerk als «präzise Zutat» zur Architektur ist es, wonach Kathriner strebt. Er sagt, das Werk als «vagabundierendes Artefakt», das im Handel auftaucht und wieder verschwindet, interessiere ihn nicht.

Vom Verschieben der Grenzen
Wo beginnt das Werk, wo hört es auf? Diese Frage ist insbesondere bei der Arbeit «Nova Evropa» auf dem Areal des Winkelriedhauses in Stans nicht einfach zu beantworten. Nebst den sich verschiebenden ästhetischen Grenzen spielt «Nova Evropa» aber auch auf ganz reale Grenzen an. Für diese zurückhaltende und präzise Arbeit erhielt Kathriner 2015 den Unterwaldner Kunstpreis. Rätselhaftigkeit und Mehrdeutigkeit hält der Künstler für «grosse Überlebensstrategien» künstlerischer Werke: Was immer wieder neue Erklärungsansätze erfordert, hat Bestand.

Infos

Christian Kathriner, bildender Künstler, geb. 1974 in Sarnen, Kanton Obwalden


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Song to Song

Song to Song

Musikproduzent Cook ist eine ebenso erfolgreiche wie exzentrische Persönlichkeit der berüchtigten Musikszene...

The Birth of a Nation

The Birth of a Nation

Das Filmdrama erzählt die wahre Geschichte des amerikanischen Sklavenanführers Nat Turner. Als...

Die Blumen von gestern

Die Blumen von gestern

Totila Blumen ist Holocaust-Forscher. Als solcher versteht er keinen Spass. Weder im...

Gimme Danger

Gimme Danger

Er ist eine der charismatischsten Figuren der Musikszene. Seine entfesselten, lasziven Auftritte...

Clash

Clash

Kairo im Sommer 2013. Das Militär stürzt den ersten frei gewählten Präsidenten...

Musée des beaux-arts du Locle

Musée des beaux-arts du Locle

Le Musée des beaux-arts du Locle expose aussi bien des artistes de...

Blues Festival Baden

Blues Festival Baden

Dieses Jahr geht das Bluesfestival Baden vom 20. bis 27. Mai...

Albert Koechlin Stiftung (AKS) | Ausschreibung Kulturprojekt «Die andere Zeit»

Albert Koechlin Stiftung (AKS) | Ausschreibung Kulturprojekt «Die andere Zeit»

Die Albert Koechlin Stiftung (AKS) initiiert für das Jahr 2019 bereits zum...

Knochenlieder | Martina Clavadetscher

Knochenlieder | Martina Clavadetscher

Martina Clavadetschers Roman «Knochenlieder» kommt in einzigartiger Form daher. Die Autorin, die...

Buchtipp | Zsuzsa Bánk: «Schlafen werden wir später»

Buchtipp | Zsuzsa Bánk: «Schlafen werden wir später»

Zsuzsa Bánks neuer Roman «Schlafen werden wir später» ist ein intimer Briefwechsel...

Zentrum Paul Klee Bern | Die Revolution ist tot. Lang lebe die Revolution!

Zentrum Paul Klee Bern | Die Revolution ist tot. Lang lebe die Revolution!

Zum 100. Jahrestag der russischen Oktoberrevolution von 1917 zeigen das Kunstmuseum Bern...

20th Century Women

20th Century Women

Santa Barbara, Ende der 70er-Jahre: Mutter Dorothea Fields lebt an der Westküste...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige