Player laden ...

Compagnie Buffpapier | Aqua Freak Show | Diverse Vorstellungen 2016 in der ganzen Schweiz und im Ausland (siehe Homepage)

Compagnie Buffpapier | Aqua Freak Show

Eine metaphysische Reise zwischen dem Clownesken und dem Grotesken: Durch die Kunst der Verwirrung entdeckt die St.Galler Compagnie Buffpapier eine neue Art, dem Unsagbaren Ausdruck zu verleihen.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Abtauchen in die Tiefen des Grotesken
Die St.Galler Compagnie Buffpapier wurde 2001 von Franziska Hoby und Stéphane Fratini nach ihrer Ausbildung an der Ecole Internationale de Théâtre Jacques Lecoq in Paris gegründet und 2003 mit dem Szenografen und Mitspieler Manuel Gmür erweitert. In ihren Stücken tauchen die Macher immer wieder ab in die poetischen Tiefen des Grotesken. Die Bühnensprache der Compagnie Buffpapier erlaubt den Figuren, sich in eine gegensätzliche Welt der Tragik zu begeben. Das Unmögliche, die Utopie, die Deformierung, die Abweichung von der Regel sind Hauptbestandteile ihrer eigenständigen Bühnensprache.

Ein Freak-Trio
In der Aqua Freak Show steht auf der Bühne ein Aquarium ohne Wasser. Es ist das Zuhause von drei skurrilen Wesen – Mademoiselle Piscine, Gonzo und Marmelade. Sie müssen ihren Alltag in diesem engen Raum bestreiten. Realität und Fantasie prallen aufeinander. Von einer apokalyptischen Strandmüllhalde geht es hinunter in die psychedelischen Abgründe des Meeres. Zu allem Übel gibt es weit und breit keine anderen Fische mehr. Nur Plastik, so weit das Auge reicht. Doch die drei Freaks haben Hunger…

Infos

Compagnie Buffpapier | Aqua Freak Show | Diverse Vorstellungen 2016 in der ganzen Schweiz und im Ausland (siehe Homepage)


Sehen Sie auch

Golda Eppstein | Förderpreis 2016 | Kanton Zürich
Musik-Theater 1816 | Ritterhaus Bubikon

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Filmfestival | Yesh! | Neues aus der jüdischen Filmwelt

Filmfestival | Yesh! | Neues aus der jüdischen Filmwelt

Es ist geschafft – hebräisch «yesh»! Vom 23. bis 29. März 2017...

Theater Basel | Die Genesung der Grille

Theater Basel | Die Genesung der Grille

Ein düsteres Gefühl verfolgt die kleine Grille. Beunruhigt macht sie sich auf...

Kunstmuseum Luzern | Bertrand Lavier

Kunstmuseum Luzern | Bertrand Lavier

Mickey und Minnie Mouse besuchen eine zeitgenössische Kunstausstellung – der Comic von...

The Birth of a Nation

The Birth of a Nation

Das Filmdrama erzählt die wahre Geschichte des amerikanischen Sklavenanführers Nat Turner. Als...

The Train of Salt and Sugar

The Train of Salt and Sugar

Im Jahr 1989 ist Mosambik ein vom Bürgerkrieg zerrüttetes Land. Der Zug,...

Die Blumen von gestern

Die Blumen von gestern

Totila Blumen ist Holocaust-Forscher. Als solcher versteht er keinen Spass. Weder im...

Swiss Chamber Music Circle | Klassik-Osterfestival Andermatt 2017

Swiss Chamber Music Circle | Klassik-Osterfestival Andermatt 2017

Wer in den vergangenen Jahren das unvergleichliche Zusammenspiel von Klang und Licht...

Gimme Danger

Gimme Danger

Er ist eine der charismatischsten Figuren der Musikszene. Seine entfesselten, lasziven Auftritte...

Kunsthaus Glarus | Mathis Gasser – In the Museum Trilogy

Kunsthaus Glarus | Mathis Gasser – In the Museum Trilogy

Zombies, Blut und Christoper Walken – Mathis Gasser lehrt den Museumsbesucher das...

Haus für Kunst Uri | #121 MARKUS KUMMER

Haus für Kunst Uri | #121 MARKUS KUMMER

Stein für Stein, 121 insgesamt, hat Markus Kummer in die Druckpresse eingelegt,...

Gluri Suter Huus Wettingen | Wir Kinder vom Sonnenblick  

Gluri Suter Huus Wettingen | Wir Kinder vom Sonnenblick  

Was haben Silvia Bächli, Marius Brühlmeier, Marianne Engel, Eric Hattan, Ursula Schertenleib,...

Photoforum Pascuart Biel | Salvatore Vitale

Photoforum Pascuart Biel | Salvatore Vitale

Salvatore Vitale begibt sich auf eine Reise zurück in die Kindheit, zurück...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige