Player laden ...

Nationalbibliothek Bern | Digitalisierung der Schweizer Presse

Mit dieser Dienstleistung vereinfacht die Schweizerische Nationalbibliothek zahlreichen Leuten die Recherche. Die elektronische Artikelsuche ist so simpel wie effizient!

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Zugriff auf Distanz
Die digitalisierten Sammlungen sind das Ergebnis der Umwandlung analoger Originale – zum Beispiel eines Buchs, eines Plakates, einer Zeitschrift – in digitale Dateien. Das Buch, das Plakat oder die Zeitschrift bleiben weiterhin in Papierform in der Schweizerischen Nationalbibliothek (NB) für künftige Generationen erhalten. Die digitalen Kopien stehen online zur Verfügung und sind weltweit zugänglich. Mit der Digitalisierung verfolgt die NB das Ziel, den Benutzenden den Zugriff auf die Dokumente zu vereinfachen und neue Recherchemöglichkeiten zu eröffnen.

Digitalisierung der Presse
Die Presse ist einer der prioritären Bereiche im Digitalisierungsprogramm der NB: Die Dokumente sind empfindlich und schwer zu handhaben, die Artikelsuche ist lang und mühsam. Der elektronische Zugang zu den Dokumenten mit Recherchemöglichkeiten in den Zeitungstexten bringt viele Vorteile. Eines der aktuellen Digitalisierungsprojekte der NB ist die Zeitung «DieTat».

Die Tat
«Die Tat» wurde 1939 von Gottlieb Duttweiler gegründet und erschien täglich. Sie vertrat insbesondere die Themen des Landesrings der Unabhängigen, einer ebenfalls von Duttweiler gegründeten liberalen Partei. Durch ihre klare politische Haltung – sie distanzierte sich bereits sehr früh vom Nationalsozialismus – und mithilfe ihrer wöchtenlich erscheinenden Beilage «Literarische Tat», galt sie mit den Jahren als seriöse Zeitung. Die «Literarische Tat» wurde von Max Rychner und später von Erwin Jaeckle geleitet. In ihrer besten Zeit, vor dem 2. Weltkrieg, wurde sie in einer Auflage von über 40'000 Exemplaren herausgegeben. Nach Jahren der wachsenden Verluste, die mit der schrumpfenden Bedeutung der politischen Presse einhergingen, wurde «Die Tat» 1977 schliesslich eingestellt. Die darauf folgende, von der Migros herausgegebene und von Roger Schawinsky geleitete Boulevardzeitung trug den gleichen Titel und erschien nur noch bis 1978.


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Visions du Réel 2017 | Interview mit Luciano Barisone

Visions du Réel 2017 | Interview mit Luciano Barisone

«Ein paar Filmszenen ... und die Reise beginnt. Die Bilder zeichnen einen...

FIFF 2017 | FESTIVALDIREKTOR THIERRY JOBIN | DAS VIDEOINTERVIEW

FIFF 2017 | FESTIVALDIREKTOR THIERRY JOBIN | DAS VIDEOINTERVIEW

Man munkelt, er hätte das beste Händchen aller Filmfestivaldirektoren der Schweiz für...

Luzerner Theater | Mütter

Luzerner Theater | Mütter

"Wo schmeckt es besser als bei Muttern?" Das Luzerner Theater serviert poetisch...

Mobiles Erlebnis | Niklaus von Flüe – Unterwegs

Mobiles Erlebnis | Niklaus von Flüe – Unterwegs

Die schweizweite Tour «Niklaus von Flüe - Unterwegs» will zeigen: Weniger ist...

Theater Basel | Oresteia

Theater Basel | Oresteia

In einer unaufhaltsamen Kette von Rache und Widerrache nahmen sich Generationen des...

Stapferhaus Lenzburg | Heimat. Eine Grenzerfahrung

Stapferhaus Lenzburg | Heimat. Eine Grenzerfahrung

Heimat – Ein aktuelles Thema, über das zur Zeit viel geredet wird...

Theater Basel | Die Genesung der Grille

Theater Basel | Die Genesung der Grille

Ein düsteres Gefühl verfolgt die kleine Grille. Beunruhigt macht sie sich auf...

Filmfestival | Yesh! | Neues aus der jüdischen Filmwelt

Filmfestival | Yesh! | Neues aus der jüdischen Filmwelt

Es ist geschafft – hebräisch «yesh»! Vom 23. bis 29. März 2017...

Swiss Chamber Music Circle | Klassik-Osterfestival Andermatt 2017

Swiss Chamber Music Circle | Klassik-Osterfestival Andermatt 2017

Wer in den vergangenen Jahren das unvergleichliche Zusammenspiel von Klang und Licht...

Kunsthaus Glarus | Mathis Gasser – In the Museum Trilogy

Kunsthaus Glarus | Mathis Gasser – In the Museum Trilogy

Zombies, Blut und Christoper Walken – Mathis Gasser lehrt den Museumsbesucher das...

Kunstmuseum Luzern | Bertrand Lavier

Kunstmuseum Luzern | Bertrand Lavier

Mickey und Minnie Mouse besuchen eine zeitgenössische Kunstausstellung – der Comic von...

The Birth of a Nation

The Birth of a Nation

Das Filmdrama erzählt die wahre Geschichte des amerikanischen Sklavenanführers Nat Turner. Als...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige