Player laden ...

Nationalbibliothek Bern | Digitalisierung der Schweizer Presse

Mit dieser Dienstleistung vereinfacht die Schweizerische Nationalbibliothek zahlreichen Leuten die Recherche. Die elektronische Artikelsuche ist so simpel wie effizient!

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Zugriff auf Distanz
Die digitalisierten Sammlungen sind das Ergebnis der Umwandlung analoger Originale – zum Beispiel eines Buchs, eines Plakates, einer Zeitschrift – in digitale Dateien. Das Buch, das Plakat oder die Zeitschrift bleiben weiterhin in Papierform in der Schweizerischen Nationalbibliothek (NB) für künftige Generationen erhalten. Die digitalen Kopien stehen online zur Verfügung und sind weltweit zugänglich. Mit der Digitalisierung verfolgt die NB das Ziel, den Benutzenden den Zugriff auf die Dokumente zu vereinfachen und neue Recherchemöglichkeiten zu eröffnen.

Digitalisierung der Presse
Die Presse ist einer der prioritären Bereiche im Digitalisierungsprogramm der NB: Die Dokumente sind empfindlich und schwer zu handhaben, die Artikelsuche ist lang und mühsam. Der elektronische Zugang zu den Dokumenten mit Recherchemöglichkeiten in den Zeitungstexten bringt viele Vorteile. Eines der aktuellen Digitalisierungsprojekte der NB ist die Zeitung «DieTat».

Die Tat
«Die Tat» wurde 1939 von Gottlieb Duttweiler gegründet und erschien täglich. Sie vertrat insbesondere die Themen des Landesrings der Unabhängigen, einer ebenfalls von Duttweiler gegründeten liberalen Partei. Durch ihre klare politische Haltung – sie distanzierte sich bereits sehr früh vom Nationalsozialismus – und mithilfe ihrer wöchtenlich erscheinenden Beilage «Literarische Tat», galt sie mit den Jahren als seriöse Zeitung. Die «Literarische Tat» wurde von Max Rychner und später von Erwin Jaeckle geleitet. In ihrer besten Zeit, vor dem 2. Weltkrieg, wurde sie in einer Auflage von über 40'000 Exemplaren herausgegeben. Nach Jahren der wachsenden Verluste, die mit der schrumpfenden Bedeutung der politischen Presse einhergingen, wurde «Die Tat» 1977 schliesslich eingestellt. Die darauf folgende, von der Migros herausgegebene und von Roger Schawinsky geleitete Boulevardzeitung trug den gleichen Titel und erschien nur noch bis 1978.


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

lauschig 2017 | Literatur unter freiem Himmel

lauschig 2017 | Literatur unter freiem Himmel

Am 17. Juni 2017 beginnt die neue lauschig-Saison. 7 Literaturabende bieten Literatur...

Kunstmuseum Luzern | Gilles Rotzetter. Swiss Atom Love | Die Schweiz und ihre Atombombe

Kunstmuseum Luzern | Gilles Rotzetter. Swiss Atom Love | Die Schweiz und ihre Atombombe

Die Gemälde von Gilles Rotzetter (*1978) sind figurativ, direkt, roh, heftig, nur...

Clash

Clash

Kairo im Sommer 2013. Das Militär stürzt den ersten frei gewählten Präsidenten...

Song to Song

Song to Song

Musikproduzent Cook ist eine ebenso erfolgreiche wie exzentrische Persönlichkeit der berüchtigten Musikszene...

Buchtipp | Zürich Insider Guide

Buchtipp | Zürich Insider Guide

Rund 30 Reiseführer soll es über Zürich bereits geben. Der schätzungsweise 31-igste...

«Die Antwort ist das Unglück der Frage» I Heinrich Gebert Kulturstiftung Appenzell

«Die Antwort ist das Unglück der Frage» I Heinrich Gebert Kulturstiftung Appenzell

Die Kunst soll Fragen aufwerfen, Museen Antworten liefern: «Die Antwort...» «...ist das...

akku Kunstplattform Emmen | Aline Zeltner |

akku Kunstplattform Emmen | Aline Zeltner |

Kritisch, neugierig, offen, so geht Aline Zeltner «rund herum» in der Welt....

Fotostiftung Schweiz | Dominic Nahr | Blind Spots

Fotostiftung Schweiz | Dominic Nahr | Blind Spots

Seine Bilder sind brutal und schön zugleich, Leben und Tod liegen beieinander....

Kunstmuseum Basel | Richard Serra

Kunstmuseum Basel | Richard Serra

Der US-Künstler Richard Serra wird vor allem mit seinen monumentalen Stahlplastiken in...

Calabria

Calabria

Nach dem Tod eines kalabresischen Immigranten, der zum Arbeiten in die Schweiz...

Ein deutsches Leben

Ein deutsches Leben

Die 1911 in Berlin geborene Brunhilde Pomsel blickt mit ihren 105 Jahren...

tanz&kunst königsfelden | Bolero. Tanz der Feuertaube

tanz&kunst königsfelden | Bolero. Tanz der Feuertaube

In der neusten Kreation von tanz&kunst königsfelden ist die Tanzcompagnie Flamencos en...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige