Player laden ...

Skulpturenpark Ennetbürgen | Das ganze Jahr geöffnet und frei zugänglich. Die Ausstellung befindet sich auf freiem Feld, in der Gemeinde Ennetbürgen, unmittelbar neben dem Flugplatz Buochs.

SKULPTURENPARK ENNETBÜRGEN | KUNST

Der Skulpturenpark Ennetbürgen ist ein eindrückliches Freiluftmuseum. Zum 10-jährigen Jübiläum hat art-tv einen Rundgang gemacht.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


10-jähriges Jubiläum
Der Skulpturenpark Ennetbürgen feiert dieses Jahr sein 10-jähriges Bestehen. Seit der Eröffnung im Jahr 2006 hat sich die Ausstellung stetig verändert. Dem Konzept entsprechend werden auch 2016 wieder neue Werke ausgestellt. Aktuell können Besucherinnen und Besucher die Werke von 42 Künstlerinnen und Künstlern aus der Schweiz, Deutschland und Holland besichtigen.

Stiftung Skulptur Schweiz
Organisiert wird der Skulpturenpark Ennetbürgen durch die Stiftung Skulptur Urschweiz. Diese wiederum wird getragen von namhaften Gönnern, Sponsoren und der Gemeinde Ennetbürgen sowie der Genossenkorporation Ennetbürgen.

Infos

Skulpturenpark Ennetbürgen | Das ganze Jahr geöffnet und frei zugänglich. Die Ausstellung befindet sich auf freiem Feld, in der Gemeinde Ennetbürgen, unmittelbar neben dem Flugplatz Buochs.


Sehen Sie auch

CH-Kunstverein | Portrait Kunstverein Solothurn
Kunstmuseum St.Gallen | The dark side of the moon
Brienz | Holzbildhauer Symposium und Museum
Museum Bickel | Karl Bickel Vater und Sohn
CH-Kunstverein | Club jurassien des Arts Moutier
Nidwaldner Kulturpreis 2016 | Barbara und Heini Gut | Porträt eines einzigartigen Künstlerpaars
Haus für Kunst Uri | «dall'altra parte»
Kunst rund um Zürich | Skulpturenpfad Fällanden
Kunstmuseum Luzern | Sonja Sekula, Max Ernst, Jackson Pollock & Friends
Bahnhof Aarau | Roman Signers «Durchzug»
Kunsthalle Luzern | Haus am Gern
ROCK ART 2016 | Maya Lalive | Kunst auf Zeit
Sankturbanhof Sursee | In Teufels Küche
Kunsthaus Zug | Agnieszka Kozlowska, Carved by Light
Bündner Kunstmuseum Chur | Neueröffnung
Kunstmuseum Thurgau | Im Rausch
Kunst(zeug)haus Rapperswil-Jona | Schwesternbilder
Kunsthaus Baselland | Bruno Jakob & Edit Oderbolz
Art Safiental | Land Art aus 22 Nationen
Kunsthaus Zofingen | PENG | Hänger & Hartmann

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Song to Song

Song to Song

Musikproduzent Cook ist eine ebenso erfolgreiche wie exzentrische Persönlichkeit der berüchtigten Musikszene...

The Birth of a Nation

The Birth of a Nation

Das Filmdrama erzählt die wahre Geschichte des amerikanischen Sklavenanführers Nat Turner. Als...

Die Blumen von gestern

Die Blumen von gestern

Totila Blumen ist Holocaust-Forscher. Als solcher versteht er keinen Spass. Weder im...

Gimme Danger

Gimme Danger

Er ist eine der charismatischsten Figuren der Musikszene. Seine entfesselten, lasziven Auftritte...

Clash

Clash

Kairo im Sommer 2013. Das Militär stürzt den ersten frei gewählten Präsidenten...

Musée des beaux-arts du Locle

Musée des beaux-arts du Locle

Le Musée des beaux-arts du Locle expose aussi bien des artistes de...

Blues Festival Baden

Blues Festival Baden

Dieses Jahr geht das Bluesfestival Baden vom 20. bis 27. Mai...

Albert Koechlin Stiftung (AKS) | Ausschreibung Kulturprojekt «Die andere Zeit»

Albert Koechlin Stiftung (AKS) | Ausschreibung Kulturprojekt «Die andere Zeit»

Die Albert Koechlin Stiftung (AKS) initiiert für das Jahr 2019 bereits zum...

Knochenlieder | Martina Clavadetscher

Knochenlieder | Martina Clavadetscher

Martina Clavadetschers Roman «Knochenlieder» kommt in einzigartiger Form daher. Die Autorin, die...

Buchtipp | Zsuzsa Bánk: «Schlafen werden wir später»

Buchtipp | Zsuzsa Bánk: «Schlafen werden wir später»

Zsuzsa Bánks neuer Roman «Schlafen werden wir später» ist ein intimer Briefwechsel...

Zentrum Paul Klee Bern | Die Revolution ist tot. Lang lebe die Revolution!

Zentrum Paul Klee Bern | Die Revolution ist tot. Lang lebe die Revolution!

Zum 100. Jahrestag der russischen Oktoberrevolution von 1917 zeigen das Kunstmuseum Bern...

20th Century Women

20th Century Women

Santa Barbara, Ende der 70er-Jahre: Mutter Dorothea Fields lebt an der Westküste...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige