Player laden ...

Der Vorstand des Vereins Südkultur behandelt jährlich rund hundert Gesuche um Kulturbeiträge.

Südkultur-Kontaktdaten:
Amt für Kultur
Bettina Ammann, Geschäftsführerin
St. Leonhard-Strasse 40
9001 St.Gallen
suedkultur@sg.ch

Südkultur | 10-Jahre-Jubiläum

«Südkultur» prägte und veränderte die Kulturförderung im Kanton St.Gallen. Was vor zehn Jahren als Pilotprojekt startete, entwickelte sich zum Vorzeigemodell für die ganze Schweiz. Nachahmer gesucht!

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Regionalen Kulturraum vereinen
Das Projekt Südkultur wurde am 16. November 2005 in Walenstadt «auf den Siedepunkt» gebracht und erstmals öffentlich präsentiert. Die Vision dahinter: Sechzehn Gemeinden aus den Regionen Sarganserland, Werdenberg und Obertoggenburg schliessen sich zu einem Kulturraum zusammen. Eine Plattform, die den Anspruch an sich stellt, zu mobilisieren und zu bewirken statt nur ein grosser Fördertopf zu sein. Offiziell in die Tat umgesetzt wurden die Visionen am 27. Januar 2006 in Buchs.

Mehr als monetäre Kulturförderung
Sarganserland, Werdenberg und Obertoggenburg sind geprägt von einem reichhaltigen kulturellen Leben zwischen Tradition und Innovation. Südkultur anerkennt die Bedeutung eines vielseitigen und eigenständigen Kulturlebens für Identität, Lebensqualität und Ausstrahlung der Region. Die Förderung des kulturellen Schaffens und der Kulturvermittlung erstreckt sich auf alle Sparten.

Vielfalt pflegen
Das Anliegen, die Vielfalt zu pflegen und auch der Laienkultur einen angemessenen Platz einzuräumen, steht im Gleichgewicht mit dem Anspruch, die Förderungswürdigkeit an inhaltlichen und formalen Qualitätskriterien zu messen. Aus der Vielfalt heraus setzt Südkultur gezielt Schwerpunkte. Sie geniessen besondere Aufmerksamkeit und werden vom Verein aktiv gefördert. Die Region entwickelt auf diesem Weg ein eigenständiges und selbstbewusstes Kulturprofil im Verhältnis zu Stadt und Agglomeration.

Infos

Der Vorstand des Vereins Südkultur behandelt jährlich rund hundert Gesuche um Kulturbeiträge.

Südkultur-Kontaktdaten:
Amt für Kultur
Bettina Ammann, Geschäftsführerin
St. Leonhard-Strasse 40
9001 St.Gallen
suedkultur@sg.ch


Sehen Sie auch

Textilmuseum St. Gallen | Fast Fashion
St.Galler Zentrum für das Buch | Nachlass Jan Tschichold
Napoleonmuseum | Haute Couture! Pariser Chic in der Provinz
Historisches Museum Baden | IndustrieStadt | BBC/ABB und Baden
Alpines Museum der Schweiz | Wilde Küche
Etwas gefunden? | 50 Jahre Kantonsarchäologie St. Gallen

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Theater Basel | Don Giovanni | Meister des Hedonismus

Theater Basel | Don Giovanni | Meister des Hedonismus

«Es leben die Frauen, es lebe der Wein», lautet das ultimative Credo...

Ballett Zürich | Quintett | Drei Generationen, drei Lichtgestalten

Ballett Zürich | Quintett | Drei Generationen, drei Lichtgestalten

Zwei zeitlose Werke der Grossmeister William Forsythe und Hans van Manen sowie...

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | In_visible Limits

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | In_visible Limits

Selten war das Thema Grenzen und Grenzerfahrungen so aktuell und brisant wie...

Historisches Museum Thurgau | Zwing und Zwang | 500 Jahre Reformation

Historisches Museum Thurgau | Zwing und Zwang | 500 Jahre Reformation

Zum 500-jährigen Reformationsjubiläum stellt das Historische Museum Thurgau seine Schlossausstellung in ein...

Sommer 2017 | Inselfestival Rheinau | Dritte Ausgabe

Sommer 2017 | Inselfestival Rheinau | Dritte Ausgabe

Vom 9. bis 11. Juni 2017 findet das dritte Inselfestival Rheinau statt....

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | Sebastian Stadler

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | Sebastian Stadler

Der Thurgauer Foto- und Videokünstler Sebastian Stadler zeigt in den Kabinetträumen des...

Marija

Marija

Marija, eine junge Ukrainerin, verdient sich ihren Lebensunterhalt als Reinigungskraft in einem...

Neruda

Neruda

Regisseur Pablo Larraín läuft mit seinem Biopic «Neruda» zur Bestform auf und...

Parents

Parents

Als ihr Sohn Esben auszieht, beschliessen Kjeld und Vibeke, in ein kleineres...

Bekannte unbekannte Pfadiwelt | In Waben, Rudeln und Zügen zu Hause

Bekannte unbekannte Pfadiwelt | In Waben, Rudeln und Zügen zu Hause

Pfadis tragen ein Pfadihemd, treffen sich jeden Samstag und fahren ins Zeltlager....

The Train of Salt and Sugar

The Train of Salt and Sugar

Im Jahr 1989 ist Mosambik ein vom Bürgerkrieg zerrüttetes Land. Der Zug,...

Moka

Moka

Diane verlässt überstürzt und mit wenig Gepäck ihre Heimatstadt Lausanne. Bewaffnet mit...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige