Player laden ...

neuestheater.ch | Dornach | Fleisch und Blut | Schauspiel nach dem Buch von Susanna Schwager | Bühnenfassung: Hans J. Ammann | Regie: Hansjörg Betschart | Spiel: Urs Bihler und Jara Bihler | Premiere: 3. November 2016 | weitere Aufführungen bis 29. Januar 2017 in Dornach, am 15. und 22. März 2017 in Aarau und vom 10. bis 12. April 2017 in Solothurn

Eine Eigenproduktion neuestheater.ch in Kooperation mit Theater Orchester Biel Solothurn TOBS und dem Theater Tuchlaube Aarau

neuestheater.ch Dornach | Fleisch und Blut

«Fleisch und Blut», das wunderbare Buch und Zeitdokument, in dem Susanna Schwager ihren Grossvater, den Metzger Hans Meister, sein Leben erzählen lässt, ist in einer nicht minder intensiven Bühnenfassung in Dornach zu sehen, später auch in Aarau und Solothurn.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Ein Jahrhundertzeugnis
Die Autorin Susanna Schwager hat der Lebenserzählung ihres Grossvaters Hans Meister genau zugehört und daraus das faszinierende Buch «Fleisch und Blut» geschrieben. Er wurde 1913 geboren und verstarb im Jahr 2005. Ein langes Schweizer Leben, das in der Armut einer kinderreichen Kleinbauernfamilie in den 1920er Jahren begann, im zweiten Weltkrieg sein Zentrum hatte und im Aufschwung der 1960er Jahre mit einer eigenen Metzgerei richtiggehend erstrahlte. Ein paar Jahre später hat Susanna Schwager im Buch «Die Frau des Metzgers» eine Annäherung an die Grossmutter versucht und an den Haushalt, in dem ihre Mutter aufwuchs.

Packende Bühnenfassung
Der Theaterabend, den Hans J. Ammann und Hansjörg Betschart aus den beiden Büchern gestaltet haben, schafft Einblicke in das von Krisen, Kämpfen und tiefgehenden Umbrüchen geprägte vergangene Jahrhundert und geht vielen Fragen nach, nicht zuletzt der Beziehung zwischen Mann und Frau, die auch in unsere Gegenwart verweisen. Urs Bihler gibt einen eindringlichen Hans Meister. Jara Bihler wandert bezaubernd durch alle Frauenrollen dieser Lebensgeschichte, die Rolle der Mutter, der Tochter, der Enkelin, wie ein Himmelskörper um den unverwüstlichen Metzger Meister.

Infos

neuestheater.ch | Dornach | Fleisch und Blut | Schauspiel nach dem Buch von Susanna Schwager | Bühnenfassung: Hans J. Ammann | Regie: Hansjörg Betschart | Spiel: Urs Bihler und Jara Bihler | Premiere: 3. November 2016 | weitere Aufführungen bis 29. Januar 2017 in Dornach, am 15. und 22. März 2017 in Aarau und vom 10. bis 12. April 2017 in Solothurn

Eine Eigenproduktion neuestheater.ch in Kooperation mit Theater Orchester Biel Solothurn TOBS und dem Theater Tuchlaube Aarau


Sehen Sie auch

Luzerner Theater | Oedipus Stadt
Luzerner Theater | Prometeo
Theater Basel | Im Turm zu Basel | Theresia Walser
Theater St.Gallen | Hamlet_Gross
Theater Orchester Biel Solothurn | Am Boden
Theater Basel | retten, was zu retten ist

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Philipp Poisel | «Zum ersten Mal Nintendo» | Neuer Song

Philipp Poisel | «Zum ersten Mal Nintendo» | Neuer Song

«Zum ersten Mal Nintendo» heisst die zweite Single aus Philipp Poisels kommenden...

Kunstmuseum St.Gallen | Endlich! Glanzlichter der Sammlung

Kunstmuseum St.Gallen | Endlich! Glanzlichter der Sammlung

Das Kunstmuseum St. Gallen zeigt erstmals einen repräsentativen Querschnitt durch seine reichhaltige...

7. CH-Dokfilm-Wettbewerb | Mirjam von Arx | Die Angst vor der Angst

7. CH-Dokfilm-Wettbewerb | Mirjam von Arx | Die Angst vor der Angst

Die Gewinnerin des 7. Migros-Kulturprozent CH-Dokfilm-Wettbewerbs zum Thema «Utopie» steht fest: Mirjam...

Donald Trump | Davon geht die Welt nicht unter | Leo Wundergut mit neuem Programm

Donald Trump | Davon geht die Welt nicht unter | Leo Wundergut mit neuem Programm

«Davon geht die Welt nicht unter!» Unter diesem Titel lanciert der Gesellschaftstenor...

Kulturzüri.ch | Neue Kultur-Agenda | Was lange währt, wird endlich gut!

Kulturzüri.ch | Neue Kultur-Agenda | Was lange währt, wird endlich gut!

Endlich hat auch Millionenzürich eine würdige Kulturplattform im Netz! Mit «kulturzüri.ch» unterhält...

Nunzio Impellizzeri | In.Quieta Rooms | Tanzend das Glück suchen

Nunzio Impellizzeri | In.Quieta Rooms | Tanzend das Glück suchen

Was passiert in einer Paarbeziehung, wenn die Gewohnheit überhandnimmt und innere Wünsche...

52. Solothurner Filmtage | Junge Talente | Lernen Sie die Stars von morgen kennen

52. Solothurner Filmtage | Junge Talente | Lernen Sie die Stars von morgen kennen

Die Schweizer Förderplattform «Junge Talente» präsentiert an den 52. Solothurner Filmtagen die...

Aargauer Kunsthaus | Cinéma mon amour – Kino in der Kunst

Aargauer Kunsthaus | Cinéma mon amour – Kino in der Kunst

Diese Sonderausstellung zeigt Werke international bekannter Kunstschaffender, die sich mit unterschiedlichen Aspekten...

Trainspotting 2

Trainspotting 2

Zuerst war da eine Gelegenheit… dann passierte ein Verrat. Zwanzig Jahre sind...

Personal Shopper | Eigenwillige Charakterstudie kontrovers diskutiert

Personal Shopper | Eigenwillige Charakterstudie kontrovers diskutiert

Maureen hat ein Flair für Mode und einen ungewöhnlichen Job: Sie ist...

Jean Ziegler – Der Optimismus des Willens

Jean Ziegler – Der Optimismus des Willens

Genf 1964: Jean Ziegler verspricht dem Che, gegen das kapitalistische Monster zu...

Worlds Apart

Worlds Apart

Liebespaare aus drei Generationen stehen im Zentrum dieser Geschichte, die über alle...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige