Player laden ...

Theater Orchester Biel Solothurn | Onkel Wanja | Von Anton Tschechow | Inszenierung: Katharina Rupp | Premiere Solothurn: 15. November 2016 | Premiere Biel: 29. November 2016 | Weitere Vorstellungen bis 07. Januar 2017 | Auswärtige Vorstellungen im Casino Theater Burgdorf und im Stadttheater Schaffhausen siehe Website.

Theater Orchester Biel Solothurn | Onkel Wanja

«Onkel Wanja» ist ein wunderbar wehmütiges, traurig-komisches Drama des Alltags. Das Stück erzählt von Sehnsucht und Enttäuschung, von Lebenslügen und unerfüllter Liebe.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Szenen auf dem Lande
Der emeritierte Professor Serebrjakow reist mit seiner jungen Frau Elena in die russische Provinz, wo er auf dem Gut seiner verstorbenen ersten Frau den verdienten Ruhestand verbringen will. Seine Tochter Sonja und ihr Onkel Wanja verwalten den Betrieb seit einer gefühlten Ewigkeit, wobei sie den hart erwirtschafteten Erlös stets dem Professor zukommen liessen – war dieser doch eine Berühmtheit, der Stolz der ganzen Familie. Doch nun, da alle auf dem Gut vereint sind, beginnt dieses Bild allmählich zu bröckeln. Enttäuscht muss Wanja feststellen, dass er einem Trugbild verfallen ist, dass er sich all die Jahre für einen eitlen Blender abgerackert hat. Wanja fühlt sich um seine Arbeit betrogen, ja um sein Leben. Zu allem Übel verliebt er sich auch noch unglücklich in die schöne Elena. Auch den Landarzt und Umweltschützer Astrow lässt die Professorengattin nicht ganz kalt, dabei hat der enttäuschte Idealist doch längst mit der Liebe und dem Leben abgeschlossen. Sonja wiederum ist seit Jahren in Astrow verliebt und wartet verzweifelt darauf, von ihm bemerkt zu werden. Sie alle begehren ins Leere und taumeln traumwandlerisch zwischen Erwartung und Wirklichkeit.

Über Tschechow
Der bedeutende russische Schriftsteller Anton Tschechow (1860–1904) gilt als Wegbereiter der Moderne. Mit diagnostischem Scharfblick und viel Mitgefühl analysierte er den Lauf der Zeit, blickte tief in die Seele seiner Mitmenschen und zeigte ihren täglichen Kampf gegen die Leere, ihr vergebliches Streben nach Sinn und Schönheit. «Eine Krise kann jeder Idiot erleben, aber was uns auslaugt, das ist der Alltag» – so der grosse Realist, der dennoch die Hoffnung nie aufgab.

Infos

Theater Orchester Biel Solothurn | Onkel Wanja | Von Anton Tschechow | Inszenierung: Katharina Rupp | Premiere Solothurn: 15. November 2016 | Premiere Biel: 29. November 2016 | Weitere Vorstellungen bis 07. Januar 2017 | Auswärtige Vorstellungen im Casino Theater Burgdorf und im Stadttheater Schaffhausen siehe Website.


Sehen Sie auch

Gessnerallee Zürich | Miet Warlop: Fruits of Labor
Theater Basel | retten, was zu retten ist
Theater Marie | Spielschiff Zonk
Luzerner Theater | Der Menschenfeind

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Kunstmuseum St.Gallen | Endlich! Glanzlichter der Sammlung

Kunstmuseum St.Gallen | Endlich! Glanzlichter der Sammlung

Das Kunstmuseum St. Gallen zeigt erstmals einen repräsentativen Querschnitt durch seine reichhaltige...

Donald Trump | Davon geht die Welt nicht unter | Leo Wundergut mit neuem Programm

Donald Trump | Davon geht die Welt nicht unter | Leo Wundergut mit neuem Programm

«Davon geht die Welt nicht unter!» Unter diesem Titel lanciert der Gesellschaftstenor...

7. CH-Dokfilm-Wettbewerb | Mirjam von Arx | Die Angst vor der Angst

7. CH-Dokfilm-Wettbewerb | Mirjam von Arx | Die Angst vor der Angst

Die Gewinnerin des 7. Migros-Kulturprozent CH-Dokfilm-Wettbewerbs zum Thema «Utopie» steht fest: Mirjam...

Kulturzüri.ch | Neue Kultur-Agenda | Was lange währt, wird endlich gut!

Kulturzüri.ch | Neue Kultur-Agenda | Was lange währt, wird endlich gut!

Endlich hat auch Millionenzürich eine würdige Kulturplattform im Netz! Mit «kulturzüri.ch» unterhält...

52. Solothurner Filmtage | Filmbildung jetzt!

52. Solothurner Filmtage | Filmbildung jetzt!

Bewegte Bilder sind allgegenwärtig. Wer nicht wahllos überflutet und manipuliert werden will,...

Nunzio Impellizzeri | In.Quieta Rooms | Tanzend das Glück suchen

Nunzio Impellizzeri | In.Quieta Rooms | Tanzend das Glück suchen

Was passiert in einer Paarbeziehung, wenn die Gewohnheit überhandnimmt und innere Wünsche...

Aargauer Kunsthaus | Cinéma mon amour – Kino in der Kunst

Aargauer Kunsthaus | Cinéma mon amour – Kino in der Kunst

Diese Sonderausstellung zeigt Werke international bekannter Kunstschaffender, die sich mit unterschiedlichen Aspekten...

52. Solothurner Filmtage | Junge Talente | Lernen Sie die Stars von morgen kennen

52. Solothurner Filmtage | Junge Talente | Lernen Sie die Stars von morgen kennen

Die Schweizer Förderplattform «Junge Talente» präsentiert an den 52. Solothurner Filmtagen die...

Jean Ziegler – Der Optimismus des Willens

Jean Ziegler – Der Optimismus des Willens

Genf 1964: Jean Ziegler verspricht dem Che, gegen das kapitalistische Monster zu...

Ma vie de courgette

Ma vie de courgette

Zucchini ist ein wackerer kleiner Junge und hat mit einem Gemüse rein...

Personal Shopper | Eigenwillige Charakterstudie kontrovers diskutiert

Personal Shopper | Eigenwillige Charakterstudie kontrovers diskutiert

Maureen hat ein Flair für Mode und einen ungewöhnlichen Job: Sie ist...

Harmonium

Harmonium

Toshio betreibt ein kleines Atelier in einer ländlichen Stadt Japans und lebt...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige