Player laden ...

Rabin, The Last Day | Regie: Amos Gitai | Spielfilm | Frankreich-Israel 2015 | Dauer: 153 Min. | Verleih: Adok Films | Mit: Yitzhak Hizkiya, Pini Mittelman, Michael Warshaviak, Einat Weitzman, Yogev Yefet, Tomer Sisley

Kinostart in der Deutschschweiz: 22.12.2016

Rabin, The Last Day

Regisseur Amos Gitai rekonstruiert in seinem Film den letzten Tag im Leben des ehemaligen israelischen Ministerpräsidenten Yitzhak Rabin, der am 4. November 1995 in Tel Aviv erschossen wurde. Der Attentäter war ein ultraorthodoxer Jurastudent.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Zum Film
Yitzhak Rabin war Verteidigungsminister und Ministerpräsident Israels. Dieses Amt übernahm er von 1974 bis 1977 und von 1992 bis zu seiner Ermordung im Jahre 1995. Rabin setzte sich für eine Friedenspolitik Israels ein, was besonders bei rechten Kräften des Landes zu Protesten führte. Dieser Widerstand kulminierte dann, als ein jüdischer Fundamentalist den Premierminister nach einer Friedenskundgebung am 4. November 1995 niederschoss. Gitai verwendet klassische dokumentarische Darstellungsmittel – Interviews, kunstvoll einmontiertes Archivmaterial, Nachinszenierungen mit Schauspielern – und macht deutlich, dass der hoffnungsvoll begonnene Friedensprozess damit am Ende war und er eine fanatisch-religiöse, rechte Subkultur für mitschuldig an dem Verbrechen hält.

Stimmen
Gitai geht jede einzelne Minute mit einer Exaktheit und Fülle an Informationen durch, dass man sich unweigerlich an «JFK» erinnert fühlt. […] Für den Zuschauer ist «Rabin, The Last Day» eine einmalige Chance, tiefe Einblicke in die Geschichte des Landes und Konfliktes zu bekommen, das in den letzten Jahren immer weiter von dem entfernt wurde, für was Rabin einst gekämpft hat. Beatrice Behn, kino-zeit.de | Jedes Wort, das in Gitais Film gesprochen wird, ist dokumentiert, es gibt keine erfundenen Dialoge. Und so sehen wir einen Film, der in gewisser Weise nachholt, was damals versäumt wurde – eine Untersuchung, die den Hass rechtsorthodoxer Rabbiner und ihre religiösen Verfluchungen, die Mordaufrufe gegen Rabin miteinbezieht. Verena Leuken, faz.de

Infos

Rabin, The Last Day | Regie: Amos Gitai | Spielfilm | Frankreich-Israel 2015 | Dauer: 153 Min. | Verleih: Adok Films | Mit: Yitzhak Hizkiya, Pini Mittelman, Michael Warshaviak, Einat Weitzman, Yogev Yefet, Tomer Sisley

Kinostart in der Deutschschweiz: 22.12.2016


Sehen Sie auch

Torneranno i prati
Fai bei sogni
Welcome to Norway
Tanna
Quand on a 17 ans
Reset – Restart
I, Daniel Blake
Safari
Dancer
Little Men
Le confessioni
Wolf and Sheep
Sette giorni

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Donald Trump | Davon geht die Welt nicht unter | Leo Wundergut mit neuem Programm

Donald Trump | Davon geht die Welt nicht unter | Leo Wundergut mit neuem Programm

«Davon geht die Welt nicht unter!» Unter diesem Titel lanciert der Gesellschaftstenor...

Nunzio Impellizzeri | In.Quieta Rooms | Tanzend das Glück suchen

Nunzio Impellizzeri | In.Quieta Rooms | Tanzend das Glück suchen

Was passiert in einer Paarbeziehung, wenn die Gewohnheit überhandnimmt und innere Wünsche...

52. Solothurner Filmtage | Filmbildung jetzt!

52. Solothurner Filmtage | Filmbildung jetzt!

Bewegte Bilder sind allgegenwärtig - wer nicht wahllos überflutet und manipuliert werden...

Kulturzüri.ch | Neue Kultur-Agenda | Was lange währt, wird endlich gut!

Kulturzüri.ch | Neue Kultur-Agenda | Was lange währt, wird endlich gut!

Endlich hat auch Millionenzürich eine würdige Kulturplattform in Netz! Mit «kulturzüri.ch» unterhält...

Aargauer Kunsthaus | Cinéma mon amour - Kino in der Kunst

Aargauer Kunsthaus | Cinéma mon amour - Kino in der Kunst

Diese Sonderausstellung zeigt Werke von international bekannten Kunstschaffenden, welche...

52. Solothurner Filmtage | Junge Talente | Lernen Sie die Stars von morgen kennen

52. Solothurner Filmtage | Junge Talente | Lernen Sie die Stars von morgen kennen

Die Schweizer Förderplattform «Junge Talente» präsentiert an den 52. Solothurner Filmtagen die...

Jean Ziegler – Der Optimismus des Willens

Jean Ziegler – Der Optimismus des Willens

Genf 1964: Jean Ziegler verspricht dem Che, gegen das kapitalistische Monster zu...

Worlds Apart

Worlds Apart

Liebespaare aus drei Generationen stehen im Zentrum dieser Geschichte, die über alle...

Personal Shopper | Eigenwillige Charakterstudie kontrovers diskutiert

Personal Shopper | Eigenwillige Charakterstudie kontrovers diskutiert

Maureen hat ein Flair für Mode und einen ungewöhnlichen Job: Sie ist...

Trainspotting 2

Trainspotting 2

Zuerst war da eine Gelegenheit… dann passierte ein Verrat. Zwanzig Jahre sind...

Ma vie de courgette

Ma vie de courgette

Zucchini ist ein wackerer kleiner Junge und hat mit einem Gemüse rein...

Harmonium

Harmonium

Toshio betreibt ein kleines Atelier in einer ländlichen Stadt Japans und lebt...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige