Player laden ...

Die Aufnahmen zu diesem Portrait entstanden Ende 2016 in der Ausstellung «Can you play this colour again?» im Benzeholz Raum für zeitgenössische Kunst, Meggen, und im Atelier von Martina Lussi.

Bildende Künstlerin Martina Lussi | Portrait

Was macht der Betrachter mit dem Werk? Für die Luzernerin Martina Lussi steht diese Frage stets im Zentrum. arttv.ch präsentiert das Portrait einer Künstlerin, bei der die akustische Wahrnehmung im Raum eine wichtige Rolle spielt. Ziemlich einzigartig und anders!

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Soundfile und Lichtkreis
Ein MP3-Player und ein Lichtkreis am Boden könnten bereits eine künstlerische Installation sein – für die bildende Künstlerin Martina Lussi (*1987) gehört allerdings noch ein Betrachter dazu, der sich Musik hörend entlang des Lichtkreises bewegt. «Komposition für einen Kreis» heisst die Klanginstallation von 2014 der jungen Künstlerin. Auf die Idee sei sie gekommen, weil sie sich selbst im Kreis drehe, wenn sie Musik höre. «So müsste auch der Betrachter die Klangkomposition hören», wurde ihr klar. In ihren Werken bezieht die Künstlerin die Betrachtenden aktiv mit ein – sie werden so zu einem Teil des Werks. Mit ihren Arbeiten untersucht sie zudem Wechselwirkungen zwischen Raum und Klangempfinden.

Horchen am Stuhl
Ende 2016 waren Lussis Installationen unter dem Titel «Can You Play This Colour Again?» im Raum für zeitgenössische Kunst Benzeholz in Meggen LU zu sehen. Auch hier ging es um die akustische Wahrnehmung im Raum, etwa beim Horchen auf der Sitzfläche eines Stuhls – und wiederum wurden Besuchende zu einem Teil der Skulptur. In ihrer Installation im Dachstock änderte sich die Raum- und Klangwahrnehmung, je nachdem welche Position eingenommen wurde. Die Klang-Files für ihre Werke stellt die Künstlerin in ihrem Atelier in Emmenbrücke her.

Infos

Die Aufnahmen zu diesem Portrait entstanden Ende 2016 in der Ausstellung «Can you play this colour again?» im Benzeholz Raum für zeitgenössische Kunst, Meggen, und im Atelier von Martina Lussi.


Sehen Sie auch

Museum im Bellpark Kriens | Sabine Weiss – Photographe
Kunstmuseum Luzern | Laure Prouvost
Luzerner Theater | Tanz 23: Kinder des Olymp
Luzerner Theater | Robin Hood
Historisches Museum Luzern | Wer mich kennt, liebt mich. Emil Manser (1951–2004)

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Theater Basel | Don Giovanni | Meister des Hedonismus

Theater Basel | Don Giovanni | Meister des Hedonismus

«Es leben die Frauen, es lebe der Wein», lautet das ultimative Credo...

Ballett Zürich | Quintett | Drei Generationen, drei Lichtgestalten

Ballett Zürich | Quintett | Drei Generationen, drei Lichtgestalten

Zwei zeitlose Werke der Grossmeister William Forsythe und Hans van Manen sowie...

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | In_visible Limits

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | In_visible Limits

Selten war das Thema Grenzen und Grenzerfahrungen so aktuell und brisant wie...

Historisches Museum Thurgau | Zwing und Zwang | 500 Jahre Reformation

Historisches Museum Thurgau | Zwing und Zwang | 500 Jahre Reformation

Zum 500-jährigen Reformationsjubiläum stellt das Historische Museum Thurgau seine Schlossausstellung in ein...

Sommer 2017 | Inselfestival Rheinau | Dritte Ausgabe

Sommer 2017 | Inselfestival Rheinau | Dritte Ausgabe

Vom 9. bis 11. Juni 2017 findet das dritte Inselfestival Rheinau statt....

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | Sebastian Stadler

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | Sebastian Stadler

Der Thurgauer Foto- und Videokünstler Sebastian Stadler zeigt in den Kabinetträumen des...

Marija

Marija

Marija, eine junge Ukrainerin, verdient sich ihren Lebensunterhalt als Reinigungskraft in einem...

Neruda

Neruda

Regisseur Pablo Larraín läuft mit seinem Biopic «Neruda» zur Bestform auf und...

Moka

Moka

Diane verlässt überstürzt und mit wenig Gepäck ihre Heimatstadt Lausanne. Bewaffnet mit...

Bekannte unbekannte Pfadiwelt | In Waben, Rudeln und Zügen zu Hause

Bekannte unbekannte Pfadiwelt | In Waben, Rudeln und Zügen zu Hause

Pfadis tragen ein Pfadihemd, treffen sich jeden Samstag und fahren ins Zeltlager....

The Train of Salt and Sugar

The Train of Salt and Sugar

Im Jahr 1989 ist Mosambik ein vom Bürgerkrieg zerrüttetes Land. Der Zug,...

Parents

Parents

Als ihr Sohn Esben auszieht, beschliessen Kjeld und Vibeke, in ein kleineres...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige