Musiktheater zum Anfassen | Opera Box | Liebe hautnah

Opera Box: Liebe hautnah | «Il Signor Bruschino» von Giachino Rossini | Regie: Paul Suter | bis Sonntag, 15. Januar 2017 – ZKO-Haus Zürich

Musiktheater zum Anfassen | Opera Box | Liebe hautnah

Die Opera Box berührt ihr Publikum dieses Jahr mit Rossinis Meisterwerk «Il Signor Bruschino». Bis Sonntag, 15. Januar 2017 präsentiert das Zürcher Kammerorchester im ZKO-Haus im Zürcher Seefeld eine Parabel über die Irrungen und Wirrungen der Liebe. Modern und hautnah!

Texte statt nervtötende Rezitative
Die Opera Box ist längst eine Tradition des Zürcher Kammerorchesters. Sie ist «Musiktheater zum Anfassen», wo das Publikum um die Sänger und das Orchester herumsitzt und das Geschehen aus unmittelbarer Nähe mitverfolgt. Damit sich das Publikum in der Oper wiederfinden kann, befreit Regisseur Paul Suter die Handlung des Stücks aus dem 19. Jahrhundert und befördert die Charaktere direkt in unsere Gegenwart. Auch die Rezitative der Oper streicht er und ersetzt sie durch gesprochene Monologe auf Deutsch. Damit dürfte er die Oper auch einem jüngeren Publikum näher bringen, sind es doch gerade die Rezitative, die für viele die Oper wenig attraktiv machen. Das Publikum erlebt also eine modernisierte Oper mit grossen Arien, reizenden Duetten und Terzetten sowie rauschende Finali, zuweilen abgründig melancholisch, dann wieder urkomisch. Gioacchino Rossinis «Il Signor Bruschino» erzählt eine dramatische Liebesgeschichte. Die geliebte Frau ist einem anderen versprochen, und ihr wahrer Liebhaber erhofft sich, ihr nahezukommen, indem er sich als eben dieser «andere» ausgibt. «Rossini schafft es», sagt Regisseur Suter, «die absurden menschlichen Abgründe zu zeigen, die seit Menschengedenken aufgerissen werden, wenn es um das Thema Liebe geht. Das Schöne ist, dass Rossini gemeinsam mit uns darüber schmunzeln kann, wozu ein Mensch im Liebesrausch in der Lage ist.»

Infos

Opera Box: Liebe hautnah | «Il Signor Bruschino» von Giachino Rossini | Regie: Paul Suter | bis Sonntag, 15. Januar 2017 – ZKO-Haus Zürich


Sehen Sie auch

Boswiler Meisterkonzerte 2017
Zürcher Kammerorchester ZKO | «Director’s Cut»
Schloss Meggenhorn | Klang-Musiktage
Komponist Stephan Hodel | London-Luzern
Swiss Chamber Music Festival Adelboden
Camerata variabile | Contrat Social
The Chedi Andermatt | Klassik auf Weltniveau
Opernhaus Zürich I Der Zauberer von Oz
Opernhaus Zürich | Die Entführung aus dem Serail
Luzerner Theater | Rigoletto

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Theater Basel | Don Giovanni | Meister des Hedonismus

Theater Basel | Don Giovanni | Meister des Hedonismus

«Es leben die Frauen, es lebe der Wein», lautet das ultimative Credo...

Ballett Zürich | Quintett | Drei Generationen, drei Lichtgestalten

Ballett Zürich | Quintett | Drei Generationen, drei Lichtgestalten

Zwei zeitlose Werke der Grossmeister William Forsythe und Hans van Manen sowie...

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | In_visible Limits

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | In_visible Limits

Selten war das Thema Grenzen und Grenzerfahrungen so aktuell und brisant wie...

Historisches Museum Thurgau | Zwing und Zwang | 500 Jahre Reformation

Historisches Museum Thurgau | Zwing und Zwang | 500 Jahre Reformation

Zum 500-jährigen Reformationsjubiläum stellt das Historische Museum Thurgau seine Schlossausstellung in ein...

Sommer 2017 | Inselfestival Rheinau | Dritte Ausgabe

Sommer 2017 | Inselfestival Rheinau | Dritte Ausgabe

Vom 9. bis 11. Juni 2017 findet das dritte Inselfestival Rheinau statt....

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | Sebastian Stadler

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | Sebastian Stadler

Der Thurgauer Foto- und Videokünstler Sebastian Stadler zeigt in den Kabinetträumen des...

Marija

Marija

Marija, eine junge Ukrainerin, verdient sich ihren Lebensunterhalt als Reinigungskraft in einem...

Neruda

Neruda

Regisseur Pablo Larraín läuft mit seinem Biopic «Neruda» zur Bestform auf und...

Parents

Parents

Als ihr Sohn Esben auszieht, beschliessen Kjeld und Vibeke, in ein kleineres...

Bekannte unbekannte Pfadiwelt | In Waben, Rudeln und Zügen zu Hause

Bekannte unbekannte Pfadiwelt | In Waben, Rudeln und Zügen zu Hause

Pfadis tragen ein Pfadihemd, treffen sich jeden Samstag und fahren ins Zeltlager....

The Train of Salt and Sugar

The Train of Salt and Sugar

Im Jahr 1989 ist Mosambik ein vom Bürgerkrieg zerrüttetes Land. Der Zug,...

Moka

Moka

Diane verlässt überstürzt und mit wenig Gepäck ihre Heimatstadt Lausanne. Bewaffnet mit...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige