Player laden ...

Die Stubete in der Alten Post, Aeugstertal, fand am 3. Dezember 2016 statt.

Landstreichmusik | Matthias Lincke: Giigämaa | Dide Marfurt: historische Instrumente | Simon Dettwiler: Schwyzer Örgeli | Christine Lauterburg: Geige, Jodel | Elias Menzi: Hackbrett | Matthias Härtel: Bassgeige | Nächste Konzerte der Landstreichmusik: 16. Januar 2017 – Speicher AR | 28. Januar 2017 – Basel | 4. Februar 2017 – Zürich | 5. Februar 2017 – Flawil SG

Giigämaa Matthias Lincke | Landstreichmusik

Als Geigenmann zieht Matthias Lincke mit der Landstreichmusik durch das Land, mal zu sechst, mal nur zu zweit. Hauptsache die Geige fordert zum Tanz auf, zum Jauchzen und sich freuen. arttv.ch hat an der Stubete in der Alten Post Aeugstertal mitgeswingt. Mit dabei war auch Christine Lauterburg.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Giigämaa
Alleine und in Begleitung seiner Landstreichmusik, einer Horde von Weggefährten, «streicht» Matthias Lincke durchs Land. Wo immer er auftaucht, tritt er in Beziehung zu Menschen und Ort. 
Er öffnet ein Fenster zu einer vergangenen Zeit, als Tanz- und Unterhaltungsmusik noch kein – auf ausgeklügelten Technologien basierendes – Massenspektakel waren. 
Er knüpft an vergessene Traditionen an und erfindet sie neu in der Kulturlandschaft von heute. Seit 1995 ist Lincke beruflich als Geiger, Sänger, Gitarrist, Komponist und Texter in diversen Projekten tätig. Dabei bewegt er sich in verschiedenen Stilarten und befasst sich vorwiegend mit Volks- und Folkmusik. Die vertiefte Auseinandersetzung mit den Traditionen der Schweizer Geigenmusik führte zur Entwicklung der Geigenmann-Figur.
 Seit 2010 ist Matthias Lincke vorwiegend als Geigenmann, als «Giigämaa», unterwegs. Er spielt auf an Stubeten und festlichen Anlässen, bestreitet zahlreiche Konzerte mit vielerlei Musikanten und Künstlerinnen, trägt damit zur Wiederbelebung der Schweizer Volksmusik bei.

Landstreichmusik
Die Landstreichmusik ist eine Gemeinschaft von Wandermusikanten rund um «Giigämaa» Matthias Lincke. Seit 2010 sind die spielfreudigen «Landstreicher» unterwegs, in den Fussstapfen der historischen Wandergeiger und Spielleute. In ihrer stilistischen Breite und instrumentalen Farbenpracht bieten sie ein Panoptikum traditioneller und lustvoll experimenteller Schweizer Volksmusik. 
Jedes Mitglied repräsentiert ein wesentliches Element der Schweizer Tradition. 
Matthias Lincke mit seiner Tanzgeige und Dide Marfurt mit seiner kuriosen Vielfalt an historischen Instrumenten bilden das Herz der Truppe. Simon Dettwiler repräsentiert das Schwyzerörgeli als stilbildendes Instrument der Ländlermusik. Hinzu kommt die legendäre Jodlerin und «Giigäfrou» Christine Lauterburg. Seit Jahrzehnten bereits ist sie unterwegs mit Geige, Bratsche, Schwyzerörgeli und ihrem unvergleichlichen Juuz- und Jodel-Gesang.
 An der Bassgeige spielt Matthias Härtel, am Hackbrett Elias Menzi.

Infos

Die Stubete in der Alten Post, Aeugstertal, fand am 3. Dezember 2016 statt.

Landstreichmusik | Matthias Lincke: Giigämaa | Dide Marfurt: historische Instrumente | Simon Dettwiler: Schwyzer Örgeli | Christine Lauterburg: Geige, Jodel | Elias Menzi: Hackbrett | Matthias Härtel: Bassgeige | Nächste Konzerte der Landstreichmusik: 16. Januar 2017 – Speicher AR | 28. Januar 2017 – Basel | 4. Februar 2017 – Zürich | 5. Februar 2017 – Flawil SG


Sehen Sie auch

Hackbrett und Metal | Christoph Pfändler | Metal Kapelle

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Theater Basel | Don Giovanni | Meister des Hedonismus

Theater Basel | Don Giovanni | Meister des Hedonismus

«Es leben die Frauen, es lebe der Wein», lautet das ultimative Credo...

Ballett Zürich | Quintett | Drei Generationen, drei Lichtgestalten

Ballett Zürich | Quintett | Drei Generationen, drei Lichtgestalten

Zwei zeitlose Werke der Grossmeister William Forsythe und Hans van Manen sowie...

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | In_visible Limits

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | In_visible Limits

Selten war das Thema Grenzen und Grenzerfahrungen so aktuell und brisant wie...

Historisches Museum Thurgau | Zwing und Zwang | 500 Jahre Reformation

Historisches Museum Thurgau | Zwing und Zwang | 500 Jahre Reformation

Zum 500-jährigen Reformationsjubiläum stellt das Historische Museum Thurgau seine Schlossausstellung in ein...

Sommer 2017 | Inselfestival Rheinau | Dritte Ausgabe

Sommer 2017 | Inselfestival Rheinau | Dritte Ausgabe

Vom 9. bis 11. Juni 2017 findet das dritte Inselfestival Rheinau statt....

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | Sebastian Stadler

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | Sebastian Stadler

Der Thurgauer Foto- und Videokünstler Sebastian Stadler zeigt in den Kabinetträumen des...

Marija

Marija

Marija, eine junge Ukrainerin, verdient sich ihren Lebensunterhalt als Reinigungskraft in einem...

Neruda

Neruda

Regisseur Pablo Larraín läuft mit seinem Biopic «Neruda» zur Bestform auf und...

Moka

Moka

Diane verlässt überstürzt und mit wenig Gepäck ihre Heimatstadt Lausanne. Bewaffnet mit...

Bekannte unbekannte Pfadiwelt | In Waben, Rudeln und Zügen zu Hause

Bekannte unbekannte Pfadiwelt | In Waben, Rudeln und Zügen zu Hause

Pfadis tragen ein Pfadihemd, treffen sich jeden Samstag und fahren ins Zeltlager....

The Train of Salt and Sugar

The Train of Salt and Sugar

Im Jahr 1989 ist Mosambik ein vom Bürgerkrieg zerrüttetes Land. Der Zug,...

Parents

Parents

Als ihr Sohn Esben auszieht, beschliessen Kjeld und Vibeke, in ein kleineres...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige