Player laden ...

United States of Love | Regie: Tomasz Wasilewski | Spielfilm | Polen 2016 | Dauer: 106 Min. | Verleih: Xenix Filmdistribution | Mit: Julia Kijowska, Magdalena Cielecka, Dorota Kolak, Marta Nieradkiewicz, Tomasz Tyndyk, Andrzej Chyra, Lukasz Simlat

Silberner Bär für das Beste Drehbuch (Tomasz Wasilewski), Berlinale 2016

Kinostart in der Deutschschweiz: 05.01.2017

United States of Love

Polen 1990. Das erste euphorische Jahr der Freiheit, aber auch der Unsicherheit, was die Zukunft bringt. Vier scheinbar glückliche Frauen unterschiedlichen Alters finden, dass es an der Zeit ist ihr Leben zu ändern, und erfüllen sich ihre Wünsche.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Zum Film
In einer polnischen Kleinstadt leben vier Frauen. Agata ist verheiratet und hat eine Tochter. Sie arbeitet in einer Videothek und ist plötzlich seltsam unterkühlt zu ihrem Mann. Er reagiert mit derben Worten und Unverständnis, während Agata mit ihrer heimlichen Zuneigung zu einem Priester zurechtkommen muss. Iza arbeitet als Schuldirektorin und hat seit Jahren eine Affäre, die jäh zu Ende geht. Daran scheint sie zu zerbrechen. Marzena macht den Eindruck einer immer gutgelaunten Tanzlehrerin, die von einer grossen Karriere als Model träumt. Ein Termin mit einem Fotografen verläuft jedoch anders als geplant. Renata ist Russischlehrerin und fühlt sich zu ihrer Nachbarin Marzena hingezogen. Sie lebt alleine, und ihr einziger Zeitvertreib sind ihre zahlreichen Vögel, für die sie eine Art Regenwaldzimmer eingerichtet hat. Alle vier Frauen versuchen, ihr Leben zu meistern und sich den Herausforderungen so gut wie möglich zu stellen.

Stimmen
Viel Raum für eigene Gedankengänge ist gegeben, und das macht den Film reizvoll. Die Gefühlsnot jeder Einzelnen und die nicht greifbare Traurigkeit werden eindringlich dargestellt. outnow.ch | Wasilewski geht seinem Sujet konsequent filmisch auf den Grund, schafft aber zugleich einen ordnenden Blick, der selbst ein machtvoller ist. Till Kadritzke, critic.de

Infos

United States of Love | Regie: Tomasz Wasilewski | Spielfilm | Polen 2016 | Dauer: 106 Min. | Verleih: Xenix Filmdistribution | Mit: Julia Kijowska, Magdalena Cielecka, Dorota Kolak, Marta Nieradkiewicz, Tomasz Tyndyk, Andrzej Chyra, Lukasz Simlat

Silberner Bär für das Beste Drehbuch (Tomasz Wasilewski), Berlinale 2016

Kinostart in der Deutschschweiz: 05.01.2017


Sehen Sie auch

Juste la fin du monde
Rabin, The Last Day
Paterson
Torneranno i prati
Fai bei sogni
Welcome to Norway
Tanna
Quand on a 17 ans
Safari
Dancer

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Ballett Zürich | Quintett | Drei Generationen, drei Lichtgestalten

Ballett Zürich | Quintett | Drei Generationen, drei Lichtgestalten

Zwei zeitlose Werke der Grossmeister William Forsythe und Hans van Manen sowie...

Theater Basel | Don Giovanni | Meister des Hedonismus

Theater Basel | Don Giovanni | Meister des Hedonismus

«Es leben die Frauen, es lebe der Wein», lautet das ultimative Credo...

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | In_visible Limits

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | In_visible Limits

Selten war das Thema Grenzen und Grenzerfahrungen so aktuell und brisant wie...

Sommer 2017 | Inselfestival Rheinau | Dritte Ausgabe

Sommer 2017 | Inselfestival Rheinau | Dritte Ausgabe

Vom 9. bis 11. Juni 2017 findet das dritte Inselfestival Rheinau statt....

Historisches Museum Thurgau | Zwing und Zwang | 500 Jahre Reformation

Historisches Museum Thurgau | Zwing und Zwang | 500 Jahre Reformation

Zum 500-jährigen Reformationsjubiläum stellt das Historische Museum Thurgau seine Schlossausstellung in ein...

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | Sebastian Stadler

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | Sebastian Stadler

Der Thurgauer Foto- und Videokünstler Sebastian Stadler zeigt in den Kabinetträumen des...

Neruda

Neruda

Regisseur Pablo Larraín läuft mit seinem Biopic «Neruda» zur Bestform auf und...

Marija

Marija

Marija, eine junge Ukrainerin, verdient sich ihren Lebensunterhalt als Reinigungskraft in einem...

The Train of Salt and Sugar

The Train of Salt and Sugar

Im Jahr 1989 ist Mosambik ein vom Bürgerkrieg zerrüttetes Land. Der Zug,...

Moka

Moka

Diane verlässt überstürzt und mit wenig Gepäck ihre Heimatstadt Lausanne. Bewaffnet mit...

Parents

Parents

Als ihr Sohn Esben auszieht, beschliessen Kjeld und Vibeke, in ein kleineres...

Bekannte unbekannte Pfadiwelt | In Waben, Rudeln und Zügen zu Hause

Bekannte unbekannte Pfadiwelt | In Waben, Rudeln und Zügen zu Hause

Pfadis tragen ein Pfadihemd, treffen sich jeden Samstag und fahren ins Zeltlager....


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige