Saas-Fee Filmfest 2017 | Film & Schnee

4. Saas-Fee Filmfest SFFF | 28. März bis 2. April 2017

Saas-Fee Filmfest 2017 | Film & Schnee

Von 28. März bis 2. April 2017 findet im Walliser Touristenort Saas Fee zum vierten Mal das Saas-Fee Filmfest SFFF statt. Getreu dem Programmkonzept zeigen die Festivalleiter Stefan Fichtner und Gabriel Zurbriggen Spiel- und Dokumentarfilme aus der Schweiz und ihren Nachbarländern.

Erstes Meisterwerk der Schweizer Filmgeschichte
Das Saas-Fee Filmfest 2017 beginnt einen Tag früher als in den drei Jahren davor. «Begeisterte Gäste aus der Filmszene, ein neugieriges Publikum und die fortwährende Unterstützung unserer grossartigen Partner haben uns dazu bewogen», betont Gabriel Zurbriggen. Am Sonntag Abend läuft zum Abschluss des Festivals der Stummfilm VISAGES D’ENFANTS (KINDERGESICHTER) von Jacques Feyder aus dem Jahre 1923. Der Film, der als erstes Meisterwerk des Schweizer Kinos gilt, wird von einem Kammerorchester des SFFF-Partners Talis Festival & Academy aus Harfe, Fagott, Klarinette, Violine und Viola live begleitet. Talis-Komponistin Bethany Brown hat zum Film eigens einen Soundtrack geschrieben.

Abends Film, tagsüber Skifahren
Im Mittelpunkt des Festivals steht jedoch nach wie vor der Fünf-Länder-Wettbewerb mit Filmen aus der Schweiz sowie den Nachbarländern, in denen die Sprachen der Schweiz gesprochen werden. «Wir werden dieses Mal von einem herausragenden Filmjahrgang verwöhnt», betont Co-Festivalleiter Stefan Fichtner. Den Festivalbesucherinnen und -besuchern bietet sich tagsüber Gelegenheit zum Skifahren oder Schneewandern; das Filmprogramm beginnt jeweils um 17.00 Uhr.

Infos

4. Saas-Fee Filmfest SFFF | 28. März bis 2. April 2017


Sehen Sie auch

Kino der Kunst | München
52. Solothurner Filmtage | «Art mon amour»
52. Solothurner Filmtage | Eröffnungsfilm von Petra Volpe
Yesh! | Neues aus der jüdischen Filmwelt
Mehr Geld für Low-Budget-Spielfilme

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Ballett Zürich | Quintett | Drei Generationen, drei Lichtgestalten

Ballett Zürich | Quintett | Drei Generationen, drei Lichtgestalten

Zwei zeitlose Werke der Grossmeister William Forsythe und Hans van Manen sowie...

Theater Basel | Don Giovanni | Meister des Hedonismus

Theater Basel | Don Giovanni | Meister des Hedonismus

«Es leben die Frauen, es lebe der Wein», lautet das ultimative Credo...

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | In_visible Limits

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | In_visible Limits

Selten war das Thema Grenzen und Grenzerfahrungen so aktuell und brisant wie...

Sommer 2017 | Inselfestival Rheinau | Dritte Ausgabe

Sommer 2017 | Inselfestival Rheinau | Dritte Ausgabe

Vom 9. bis 11. Juni 2017 findet das dritte Inselfestival Rheinau statt....

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | Sebastian Stadler

Kunst(Zeug)Haus Rapperswi-Jona | Sebastian Stadler

Der Thurgauer Foto- und Videokünstler Sebastian Stadler zeigt in den Kabinetträumen des...

Historisches Museum Thurgau | Zwing und Zwang | 500 Jahre Reformation

Historisches Museum Thurgau | Zwing und Zwang | 500 Jahre Reformation

Zum 500-jährigen Reformationsjubiläum stellt das Historische Museum Thurgau seine Schlossausstellung in ein...

Marija

Marija

Marija, eine junge Ukrainerin, verdient sich ihren Lebensunterhalt als Reinigungskraft in einem...

Neruda

Neruda

Regisseur Pablo Larraín läuft mit seinem Biopic «Neruda» zur Bestform auf und...

Moka

Moka

Diane verlässt überstürzt und mit wenig Gepäck ihre Heimatstadt Lausanne. Bewaffnet mit...

Parents

Parents

Als ihr Sohn Esben auszieht, beschliessen Kjeld und Vibeke, in ein kleineres...

The Train of Salt and Sugar

The Train of Salt and Sugar

Im Jahr 1989 ist Mosambik ein vom Bürgerkrieg zerrüttetes Land. Der Zug,...

Bekannte unbekannte Pfadiwelt | In Waben, Rudeln und Zügen zu Hause

Bekannte unbekannte Pfadiwelt | In Waben, Rudeln und Zügen zu Hause

Pfadis tragen ein Pfadihemd, treffen sich jeden Samstag und fahren ins Zeltlager....


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige