Kunsthaus Bregenz Vorschau | Adrián Villar Rojas | Peter Zumthor

Kunsthaus Bregenz | Adrián Villar Rojas:  6. Mai bis 25. Juni 2017 | Peter Zumthor –
Zumthors Welt: 15. Juli bis 8. Oktober 2017

Kunsthaus Bregenz Vorschau | Adrián Villar Rojas | Peter Zumthor

Die spezifische Architektur des Kunsthaus Bregenz ist Ausgangspunkt im der Ausstellungen im Jubiläumsjahr: Der argentinische Künstler Adrián Villar Rojas beschäftigt sich im Frühjahr mit dem Beton des Hauses. Die Sommerausstellung gehört Peter Zumthor, der das Gebäude vor zwanzig Jahren erschuf.

Vernarbter Zeuge aus der Meereswelt
Es sind totenstarre Ungetüme. Der argentinische Künstler Adrián Villar Rojas (*1980, Rosario, Argentinien) wurde mit überdimensionalen Skulpturen bekannt. Etwa ein Wal von 28 Metern Länge in einem Wald in Patagonien. Die herabfallenden Blätter der Bäume färben die Skulptur im rauen Herbstwetter in weiches Rostrot. Erschütternd ist der Eindruck, einen vernarbten Zeugen aus der Meereswelt in einem verlassenen Wald liegend vorzufinden, offensichtlich durch Orientierungsverlust und Entfremdung zu Tode gekommen. Villar Rojas beschäftigt sich mit Lebewesen vor der menschlichen Erinnerung. Riesige Knochen liegen als Teil der siebzig Skulpturen umfassenden Arbeit für die documenta (2013) in einem Park in Kassel, einzelne mit Seetang und Muscheln überzogene vorzeitliche Tiere stehen in den Gewässern vor Istanbul. Weiss glänzen ihre Körper in der Sonne, schwer ist die Last der Zeit. Villar Rojas' Werke sind aus gegossenem Beton, sie füllen, ja verdrängen selbst die grössten Volumen. Das passt gut in das Kunsthaus Bregenz, das ja aus Gussbeton besteht. Sein Markenzeichen ist das besondere Licht, grosse skulpturale Gesten sind seine Stärke.

Architektur als intellektueller Stimmungsraum
Die Sommerausstellung 2017 wird im Jubiläumsjahr dem Architekten des Kunsthaus Bregenz Peter Zumthor gewidmet. Die Idee entstand bei einem Besuch in seinem Atelier in Haldenstein. Zumthor umgibt sich mit Architektur und einem mit Devotionalien, Teppichen, Bildern und Büchern angereicherten atmosphärischen Ambiente. Darunter Peter Sloterdijks Sphären-Trilogie, ein Buch, das die Geschichte der Umweltsensibilität erzählt, oder Gaston Bachelards Poetik des Raumes. In Vorträgen spricht Zumthor ausführlich über den Ort. Architektur ist für ihn mehr als nur Bauen, Raum mehr als nur ein geschlossenes Geviert. Er ist intellektueller Stimmungsraum, ist Ambiente, Kolorit und kreatives Milieu. Die Ausstellung soll deshalb «Zumthors Welt» heissen, in Anspielung an «Sofies Welt», Jostein Gaarders berühmtes Buch zur Philosophiegeschichte.

Infos

Kunsthaus Bregenz | Adrián Villar Rojas:  6. Mai bis 25. Juni 2017 | Peter Zumthor –
Zumthors Welt: 15. Juli bis 8. Oktober 2017


Sehen Sie auch

Kunsthaus Bregenz | Lawrence Weiler
Kunsthaus Bregenz | US-Shootingstar Rachel Rose
Kunstmuseum Basel | Joëlle Tuerlinckx: Nothing for Eternity
Zentrum Paul Klee Bern | Paul Klee und die Surrealisten
Klang im Raum | Die Bildende Künstlerin Martina Lussi | Ein Portrait

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Don Juan kommt aus dem Krieg I Theater Parfin de Siècle

Don Juan kommt aus dem Krieg I Theater Parfin de Siècle

Es ist eines der seltener gespielten Stücke von Ödön von Horváth. Nun...

Luzerner Theater | Mütter

Luzerner Theater | Mütter

«Wo schmeckt es besser als bei Muttern?» Das Luzerner Theater serviert poetisch...

The Other Side of Hope

The Other Side of Hope

Im Zuge der Flüchtlingskrise nimmt auch Finnland Menschen auf, die aus ihrer...

FIFF 2017 | Neues Territorium | Nepal

FIFF 2017 | Neues Territorium | Nepal

Das Internationale Filmfestival Fribourg FIFF stellt in der Kategorie «Neues Territorium» das...

Moka

Moka

Diane verlässt überstürzt und mit wenig Gepäck ihre Heimatstadt Lausanne. Bewaffnet mit...

Parents

Parents

Als ihr Sohn Esben auszieht, beschliessen Kjeld und Vibeke, in ein kleineres...

FIFF 2017 | FESTIVALDIREKTOR THIERRY JOBIN | DAS VIDEOINTERVIEW

FIFF 2017 | FESTIVALDIREKTOR THIERRY JOBIN | DAS VIDEOINTERVIEW

Man munkelt, er hätte das beste Händchen aller Filmfestivaldirektoren der Schweiz für...

Visions du Réel 2017 | Interview mit Luciano Barisone

Visions du Réel 2017 | Interview mit Luciano Barisone

«Ein paar Filmszenen ... und die Reise beginnt. Die Bilder zeichnen einen...

600 Jahre Niklaus von Flüe – Unterwegs | Ein mobiles Erlebnis

600 Jahre Niklaus von Flüe – Unterwegs | Ein mobiles Erlebnis

«Niklaus von Flüe - Unterwegs» zeigt: Weniger ist mehr. Die schweizweite Tour...

Theater Basel | Oresteia

Theater Basel | Oresteia

Im Musiktheater «Oresteia» verschwimmen die Grenzen von Recht und Unrecht. Der griechische...

Stapferhaus Lenzburg | Heimat. Eine Grenzerfahrung

Stapferhaus Lenzburg | Heimat. Eine Grenzerfahrung

Heimat – Ein aktuelles Thema, über das zur Zeit viel geredet wird...

Theater Basel | Die Genesung der Grille | Oper von Richard Ayres

Theater Basel | Die Genesung der Grille | Oper von Richard Ayres

Grundlage der Oper von Richard Ayres ist ein Kinderbuch: Ein düsteres Gefühl...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige