Player laden ...

Ma vie de courgette | Regie: Claude Barras | Animationsfilm | Schweiz-Frankreich 2016 | Dauer: 66 Min. | Verleih: Praesens Film | Mit: Gaspard Schlatter, Sixtine Murat, Paulin Jaccoud, Michel Vuillermoz, Raul Ribera

Prix du public am Festival International du Film d’Animation Annecy

Kinostart in der Deutschschweiz: 16.02.2016

Ma vie de courgette

Zucchini ist ein wackerer kleiner Junge und hat mit einem Gemüse rein gar nichts gemeinsam. Als seine Mutter stirbt, fühlt sich Zucchini ganz allein auf der Welt. Doch das ändert sich schlagartig, als er im Kinderheim die Waisen Simon, Ahmed, Jujube, Alice und Béatrice kennenlernt…

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Zum Film
Zucchini – so lautet der Spitzname eines neunjährigen Jungen, der nach dem plötzlichen Tod seiner Mutter mit einem neuen Leben konfrontiert wird. Der fürsorgliche Polizist Raymond bringt ihn ins Heim zu Madame Papineau, wo er fortan mit anderen Kindern aufwächst und seinen Platz in der Gesellschaft sucht. Das Zusammenleben ist nicht immer einfach, denn auch der freche Simon, die besorgte Béatrice, die schüchterne Alice, der etwas zerzauste Jujube und der verträumte Ahmed haben bereits viel erlebt. Aber sie raufen sich zusammen und geben einander Halt auf dem Weg, ihr Leben in ruhigere Bahnen zu lenken. Eines Tages stösst die mutige Camille zu ihnen, und Zucchini ist zum ersten Mal im Leben ein bisschen verliebt: Camille ist einfach wunderbar! Doch ihre Tante ist auf das Pflegegeld aus und plant, Camille zu sich zu holen. Können Zucchini und seine Freunde verhindern, dass die kleine Gruppe auseinandergerissen wird?

Stimmen
Ein Stop-Motion-Film, der sowohl witzig wie auch traurig, sowohl kurzweilig wie auch tief berührend ist. […] Mit «Ma vie de courgette» ist Claude Barras ein wunderschöner Animationsfilm gelungen, der den Vergleich mit grossen Vorbildern nicht scheuen muss. outnow.ch | Ein schwieriges Thema, mit leichter Hand umgesetzt: «Ma vie de courgette» ist eine rundum gelungene und liebevoll animierte Stop-Motion-Romanadaption für die ganze Familie. Katharina Granzin, filmstarts.de | Im Geiste des Films, in dem die Waisenkinder eine Wetterkarte und verschiedene Witterungsverhältnisse benutzen, um auf ihre eigene Stimmung zu verweisen, so kann man «Ma vie de courgette» als sonnig für die Seele bezeichnen. Boyd van Hoeij

Infos

Ma vie de courgette | Regie: Claude Barras | Animationsfilm | Schweiz-Frankreich 2016 | Dauer: 66 Min. | Verleih: Praesens Film | Mit: Gaspard Schlatter, Sixtine Murat, Paulin Jaccoud, Michel Vuillermoz, Raul Ribera

Prix du public am Festival International du Film d’Animation Annecy

Kinostart in der Deutschschweiz: 16.02.2016


Sehen Sie auch

Jackie
Usgrächnet Gähwilers
Elle
La propera pell
Manchester by the Sea
Skizzen von Lou
Unerhört jenisch
Zaunkönig – Tagebuch einer Freundschaft
Das Mädchen vom Änziloch
Jean Ziegler – Der Optimismus des Willens

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Pink Apple 2017 | Der Eröffnungsfilm

Pink Apple 2017 | Der Eröffnungsfilm

«In Between» heisst der Film, der das 20. Pink Apple eröffnen wird:...

Buchtipp | Zsuzsa Bánk: «Schlafen werden wir später»

Buchtipp | Zsuzsa Bánk: «Schlafen werden wir später»

Zsuzsa Bánks neuer Roman «Schlafen werden wir später» ist ein intimer Briefwechsel...

Zentrum Paul Klee Bern | Die Revolution ist tot. Lang lebe die Revolution!

Zentrum Paul Klee Bern | Die Revolution ist tot. Lang lebe die Revolution!

Zum 100. Jahrestag der russischen Oktoberrevolution von 1917 zeigen das Kunstmuseum Bern...

Une vie ailleurs

Une vie ailleurs

Vor vier Jahren hat Sylvies Exmann den gemeinsamen Sohn Felipe entführt. Enttäuscht...

Pink Apple 2017 | Jubiläum des schwullesbischen Filmfestivals

Pink Apple 2017 | Jubiläum des schwullesbischen Filmfestivals

Der Pink Apple ist dieses Jahr golden! Mit gutem Grund: Vor genau...

Pink Apple 2017 | Festival Award

Pink Apple 2017 | Festival Award

Der diesjährige «Pink Apple Festival Award» für Verdienste im schwullesbischen Filmschaffen geht...

Museum der Kulturen Basel | Times of waste

Museum der Kulturen Basel | Times of waste

Wo Leben ist, wird Abfall produziert, was reingeht, muss wieder raus. Abfall...

20th Century Women

20th Century Women

Santa Barbara, Ende der 70er-Jahre: Mutter Dorothea Fields lebt an der Westküste...

Through the Wall

Through the Wall

Als ihr Verlobter am Abend vor der Hochzeit kalte Füsse bekommt und...

Pink Apple 2017 | Die Mitte der Welt

Pink Apple 2017 | Die Mitte der Welt

Fast 20 Jahre mussten wir auf die Verfilmung von Andreas Steinhöfels Buch...

Visions du Réel 2017 | Interview mit Luciano Barisone

Visions du Réel 2017 | Interview mit Luciano Barisone

Thematischer Schwerpunkt des «Visions du Réel 2017» bilden Filme, die sich mit...

Portrait I Bouloirs 5 | Liebe zum Tango

Portrait I Bouloirs 5 | Liebe zum Tango

Boulouris 5, das sind fünf Persönlichkeiten, die seit 20 Jahren an einem...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige