Player laden ...

Ma vie de courgette | Regie: Claude Barras | Animationsfilm | Schweiz-Frankreich 2016 | Dauer: 66 Min. | Verleih: Praesens Film | Mit: Gaspard Schlatter, Sixtine Murat, Paulin Jaccoud, Michel Vuillermoz, Raul Ribera

Prix du public am Festival International du Film d’Animation Annecy

Kinostart in der Deutschschweiz: 16.02.2016

Ma vie de courgette

Zucchini ist ein wackerer kleiner Junge und hat mit einem Gemüse rein gar nichts gemeinsam. Als seine Mutter stirbt, fühlt sich Zucchini ganz allein auf der Welt. Doch das ändert sich schlagartig, als er im Kinderheim die Waisen Simon, Ahmed, Jujube, Alice und Béatrice kennenlernt…

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Zum Film
Zucchini – so lautet der Spitzname eines neunjährigen Jungen, der nach dem plötzlichen Tod seiner Mutter mit einem neuen Leben konfrontiert wird. Der fürsorgliche Polizist Raymond bringt ihn ins Heim zu Madame Papineau, wo er fortan mit anderen Kindern aufwächst und seinen Platz in der Gesellschaft sucht. Das Zusammenleben ist nicht immer einfach, denn auch der freche Simon, die besorgte Béatrice, die schüchterne Alice, der etwas zerzauste Jujube und der verträumte Ahmed haben bereits viel erlebt. Aber sie raufen sich zusammen und geben einander Halt auf dem Weg, ihr Leben in ruhigere Bahnen zu lenken. Eines Tages stösst die mutige Camille zu ihnen, und Zucchini ist zum ersten Mal im Leben ein bisschen verliebt: Camille ist einfach wunderbar! Doch ihre Tante ist auf das Pflegegeld aus und plant, Camille zu sich zu holen. Können Zucchini und seine Freunde verhindern, dass die kleine Gruppe auseinandergerissen wird?

Stimmen
Ein Stop-Motion-Film, der sowohl witzig wie auch traurig, sowohl kurzweilig wie auch tief berührend ist. […] Mit «Ma vie de courgette» ist Claude Barras ein wunderschöner Animationsfilm gelungen, der den Vergleich mit grossen Vorbildern nicht scheuen muss. outnow.ch | Ein schwieriges Thema, mit leichter Hand umgesetzt: «Ma vie de courgette» ist eine rundum gelungene und liebevoll animierte Stop-Motion-Romanadaption für die ganze Familie. Katharina Granzin, filmstarts.de | Im Geiste des Films, in dem die Waisenkinder eine Wetterkarte und verschiedene Witterungsverhältnisse benutzen, um auf ihre eigene Stimmung zu verweisen, so kann man «Ma vie de courgette» als sonnig für die Seele bezeichnen. Boyd van Hoeij

Infos

Ma vie de courgette | Regie: Claude Barras | Animationsfilm | Schweiz-Frankreich 2016 | Dauer: 66 Min. | Verleih: Praesens Film | Mit: Gaspard Schlatter, Sixtine Murat, Paulin Jaccoud, Michel Vuillermoz, Raul Ribera

Prix du public am Festival International du Film d’Animation Annecy

Kinostart in der Deutschschweiz: 16.02.2016


Sehen Sie auch

Jackie
Usgrächnet Gähwilers
Elle
La propera pell
Manchester by the Sea
Skizzen von Lou
Unerhört jenisch
Zaunkönig – Tagebuch einer Freundschaft
Das Mädchen vom Änziloch
Jean Ziegler – Der Optimismus des Willens

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Innerschweizer Filmpreis | Die Idee | Filmpreis und Kurzfilmwettbewerb

Innerschweizer Filmpreis | Die Idee | Filmpreis und Kurzfilmwettbewerb

Die Innerschweiz hat einen eigenen Filmpreis! Die namhaften Preisgelder stellt die Albert...

INNERSCHWEIZER FILMPREIS 2017 | DIE GEWINNER

INNERSCHWEIZER FILMPREIS 2017 | DIE GEWINNER

Mit vierzehn Gewinnerfilmen, einem Kinoweekend für zehn Franken und einem spannenden Rahmenprogramm...

Innerschweizer FIlmpreis | Ehrenpreis für Erich Langjahr

Innerschweizer FIlmpreis | Ehrenpreis für Erich Langjahr

Erich Langjahr wird anlässlich der ersten Ausgabe des Innerschweizer Filmpreises der Albert...

Kunsthalle Luzern | Sechsunddreissigminus

Kunsthalle Luzern | Sechsunddreissigminus

Jung, inspirierend, innovativ, mutig, avantgardistisch, professionell ausgebildet und im konkurrenzreichen Haifischbecken der...

Rückblick | Mizmorim Festival 2017

Rückblick | Mizmorim Festival 2017

2017 war der bisher beste Mizmorim Jahrgang! Grossartige Konzerte und herausragende Künstler,...

Harmonium

Harmonium

Toshio betreibt ein kleines Atelier in einer ländlichen Stadt Japans und lebt...

Zaunkönig – Tagebuch einer Freundschaft

Zaunkönig – Tagebuch einer Freundschaft

Martin zelebrierte seinen Drogenkonsum exzessiv. Er hielt sein schillerndes Leben in einem...

T2 Trainspotting

T2 Trainspotting

Zuerst war da eine Gelegenheit… dann passierte ein Verrat. Zwanzig Jahre sind...

Nidwaldner Museum Winkelriedhaus | Alte Meister | Epochale Reizüberflutung

Nidwaldner Museum Winkelriedhaus | Alte Meister | Epochale Reizüberflutung

Alte Meister hängen im modernen Pavillon des Nidwalden Museums dicht an dicht,...

Kunsthaus Zofingen | ICH NICHT ICH | Künstlerische Positionen zur Frage nach dem «Ich»

Kunsthaus Zofingen | ICH NICHT ICH | Künstlerische Positionen zur Frage nach dem «Ich»

Vom Abbild über die Selbstdarstellung bis zur Arbeit mit dem eigenen Körper...

Kulturerbejahr 2018 – Ideen sind gefragt

Kulturerbejahr 2018 – Ideen sind gefragt

Die Schweiz feiert 2018 das Jahr des Kulturerbes. Mit zahlreichen Veranstaltungen wird...

Review | Mizmorim Festival 2017

Review | Mizmorim Festival 2017

2017 was the best Mizmorim Festival as yet! Great concerts in four...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige