Kulturerbejahr 2018 – Ideen sind gefragt

Kulturerbejahr 2018 | Patronat: Bundesrat Alain Berset | Ein Projekt des Bundes und verschiedener Non-Profit-Organisationen

Kulturerbejahr 2018 – Ideen sind gefragt

Die Schweiz feiert 2018 das Jahr des Kulturerbes. Mit zahlreichen Veranstaltungen wird unser gemeinsames kulturelles Erbe landesweit in den Mittelpunkt gerückt. Das Kulturerbejahr steht unter dem Patronat von Bundesrat Alain Berset und findet statt im Rahmen des Europäischen Jahrs des Kulturerbes.

Gemeinsam mit der EU
Die Schweiz beteiligt sich 2018 am Europäischen Jahr des Kulturerbes. Mit der Ausrufung des Kulturerbejahres 2018 will das Bundesamt für Kultur auf «die Bedeutung des Kulturerbes für alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens» aufmerksam machen. Die Schweiz beteiligt sich so an einer Initiative, die von der EU und dem Europarat lanciert wurde. Das Kulturerbe habe viele Facetten, schreibt der Bund. Es sei Teil unserer Umwelt, es erzähle Geschichten, stifte Identität und werde ständig neu erschaffen. Ausgehend von seinen sichtbarsten Elementen, den historischen Bauten und archäologischen Fundstätten, bietet sich 2018 die Gelegenheit, das Kulturerbe neu zu entdecken und in einen breiten Dialog über seinen Wert für die Gesellschaft einzusteigen.

Ideen sind gefragt
Das unter dem Patronat von Bundesrat Alain Berset stehende Kulturerbejahr soll «ein Jahr für alle» werden: Die Bevölkerung ist aufgerufen, Ideen einzubringen und sich an der Ausgestaltung des Jahres zu beteiligen. Der Bund wird seinerseits eine Reihe von Projekten anstossen und unterstützen. Zur Koordination der nationalen Kommunikationskampagne haben Non-Profit-Organisationen einen Trägerverein gegründet. Er entwickelt in Kooperation mit dem Bundesamt für Kultur eine Online-Plattform, auf der alle Projekte zum Kulturerbejahr 2018 vereint werden. Auf der Website www.kulturerbe2018.ch informiert der Verein ab sofort über den Stand der Vorbereitungen und die Möglichkeiten zur Partizipation. Der offizielle Startschuss für die Vorbereitungsaktivitäten zum Kulturerbejahr 2018 erfolgt am Dienstag, 21. März 2017.

Infos

Kulturerbejahr 2018 | Patronat: Bundesrat Alain Berset | Ein Projekt des Bundes und verschiedener Non-Profit-Organisationen


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Buchtipp | Zsuzsa Bánk: «Schlafen werden wir später»

Buchtipp | Zsuzsa Bánk: «Schlafen werden wir später»

Zsuzsa Bánks neuer Roman «Schlafen werden wir später» ist ein intimer Briefwechsel...

Zentrum Paul Klee Bern | Die Revolution ist tot. Lang lebe die Revolution!

Zentrum Paul Klee Bern | Die Revolution ist tot. Lang lebe die Revolution!

Zum 100. Jahrestag der russischen Oktoberrevolution von 1917 zeigen das Kunstmuseum Bern...

Pink Apple 2017 | Der Eröffnungsfilm

Pink Apple 2017 | Der Eröffnungsfilm

«In Between» heisst der Film, der das 20. Pink Apple eröffnen wird:...

Through the Wall

Through the Wall

Als ihr Verlobter am Abend vor der Hochzeit kalte Füsse bekommt und...

Une vie ailleurs

Une vie ailleurs

Vor vier Jahren hat Sylvies Exmann den gemeinsamen Sohn Felipe entführt. Enttäuscht...

Museum der Kulturen Basel | Times of waste

Museum der Kulturen Basel | Times of waste

Wo Leben ist, wird Abfall produziert, was reingeht, muss wieder raus. Abfall...

Pink Apple 2017 | Jubiläum des schwullesbischen Filmfestivals

Pink Apple 2017 | Jubiläum des schwullesbischen Filmfestivals

Der Pink Apple ist dieses Jahr golden! Mit gutem Grund: Vor genau...

Pink Apple 2017 | Festival Award

Pink Apple 2017 | Festival Award

Der diesjährige «Pink Apple Festival Award» für Verdienste im schwullesbischen Filmschaffen geht...

20th Century Women

20th Century Women

Santa Barbara, Ende der 70er-Jahre: Mutter Dorothea Fields lebt an der Westküste...

Visions du Réel 2017 | Interview mit Luciano Barisone

Visions du Réel 2017 | Interview mit Luciano Barisone

Thematischer Schwerpunkt des «Visions du Réel 2017» bilden Filme, die sich mit...

Pink Apple 2017 | Die Mitte der Welt

Pink Apple 2017 | Die Mitte der Welt

Fast 20 Jahre mussten wir auf die Verfilmung von Andreas Steinhöfels Buch...

sic! Raum für Kunst Luzern | Laurence Rasti | «Il n’y a pas d’homosexuels en Iran»

sic! Raum für Kunst Luzern | Laurence Rasti | «Il n’y a pas d’homosexuels en Iran»

Die Genfer Fotografin Laurence Rasti (*1990) präsentiert vom 13. Mai bis 1....


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige