Player laden ...

Theater St.Gallen | Tanz der Vampire | Musical von Michael Kunze und Jim Steinman | Mit: Thomas Borchert, Mercedesz Csampai, Tobias Bieri, Sebastian Brandmeir | Premiere: 18. Februar 2017 | Weitere Aufführungen bis 26. Mai 2017

Tanz der Vampire | Theater St.Gallen

Mit einem neuen Konzept überführt Regisseur Ulrich Wiggers das Musical in die Gegenwart. So wie Roman Polanski mit «Tanz der Vampire» 1967 das Grusel-Genre im Film ironisch kommentiert hatte.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Paraderollen
Thomas Borchert, dem St.Galler Publikum bereits aus den Musicals «Der Graf von Monte Christo», «Rebecca» und «Moses – Die zehn Gebote» bekannt, ist in seiner Paraderolle als Graf von Krolock zu erleben. Die Rolle der schönen Sarah verkörpert Mercedesz Csampai, der ungarisch-schwedische Musicalstar. Csampai gab am Theater des Westens in Berlin in dieser Rolle ihr Deutschland-Debüt. Der Schweizer Tobias Bieri geht als Student Alfred gemeinsam mit Sebastian Brandmeir als Professor Abronsius erstmals auf die abenteuerliche Vampir-Forschungsreise.

Inhaltlicher Abriss
Professor Abronsius und sein Assistent Alfred begeben sich im kalten Transsilvanien auf Vampir-Jagd. Doch nachdem sie im nächstgelegenen Gasthaus die ersten Hinweise gefunden haben, werden sie bald selbst zur Beute des Vampir-Grafen Krolock. Dieser hat nämlich ein Auge auf Sarah, die schöne Tochter des Wirts, geworfen. Doch Alfred, der ebenfalls in Sarah verliebt ist, wittert die Gefahr. Musikalische Selbstzitate wie Bonnie Tylers «Total Eclipse of the Heart» oder «Seize the Night» von Meat Loaf bilden unter anderem die Grundlage der Musik von Jim Steinman. Das Theater St.Gallen realisiert als erstes deutschsprachiges Theater eine Neuinszenierung des Kult-Musicals «Tanz der Vampire».

Infos

Theater St.Gallen | Tanz der Vampire | Musical von Michael Kunze und Jim Steinman | Mit: Thomas Borchert, Mercedesz Csampai, Tobias Bieri, Sebastian Brandmeir | Premiere: 18. Februar 2017 | Weitere Aufführungen bis 26. Mai 2017


Sehen Sie auch

Junge Marie | Hänsel und Gretel* | *Namen von der Redaktion geändert
Luzerner Theater | Frisches Blut
Theater Basel | Inferno | Entrümpelung der Hölle
Theater Basel | Goldrausch | Johann August Sutters dramatisches Leben als Filmset

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Pink Apple 2017 | Der Eröffnungsfilm

Pink Apple 2017 | Der Eröffnungsfilm

«In Between» heisst der Film, der das 20. Pink Apple eröffnen wird:...

Buchtipp | Zsuzsa Bánk: «Schlafen werden wir später»

Buchtipp | Zsuzsa Bánk: «Schlafen werden wir später»

Zsuzsa Bánks neuer Roman «Schlafen werden wir später» ist ein intimer Briefwechsel...

Zentrum Paul Klee Bern | Die Revolution ist tot. Lang lebe die Revolution!

Zentrum Paul Klee Bern | Die Revolution ist tot. Lang lebe die Revolution!

Zum 100. Jahrestag der russischen Oktoberrevolution von 1917 zeigen das Kunstmuseum Bern...

Une vie ailleurs

Une vie ailleurs

Vor vier Jahren hat Sylvies Exmann den gemeinsamen Sohn Felipe entführt. Enttäuscht...

Pink Apple 2017 | Jubiläum des schwullesbischen Filmfestivals

Pink Apple 2017 | Jubiläum des schwullesbischen Filmfestivals

Der Pink Apple ist dieses Jahr golden! Mit gutem Grund: Vor genau...

Pink Apple 2017 | Festival Award

Pink Apple 2017 | Festival Award

Der diesjährige «Pink Apple Festival Award» für Verdienste im schwullesbischen Filmschaffen geht...

Museum der Kulturen Basel | Times of waste

Museum der Kulturen Basel | Times of waste

Wo Leben ist, wird Abfall produziert, was reingeht, muss wieder raus. Abfall...

20th Century Women

20th Century Women

Santa Barbara, Ende der 70er-Jahre: Mutter Dorothea Fields lebt an der Westküste...

Through the Wall

Through the Wall

Als ihr Verlobter am Abend vor der Hochzeit kalte Füsse bekommt und...

Pink Apple 2017 | Die Mitte der Welt

Pink Apple 2017 | Die Mitte der Welt

Fast 20 Jahre mussten wir auf die Verfilmung von Andreas Steinhöfels Buch...

Visions du Réel 2017 | Interview mit Luciano Barisone

Visions du Réel 2017 | Interview mit Luciano Barisone

Thematischer Schwerpunkt des «Visions du Réel 2017» bilden Filme, die sich mit...

Portrait I Bouloirs 5 | Liebe zum Tango

Portrait I Bouloirs 5 | Liebe zum Tango

Boulouris 5, das sind fünf Persönlichkeiten, die seit 20 Jahren an einem...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige