Player laden ...

Theater St.Gallen | Tanz der Vampire | Musical von Michael Kunze und Jim Steinman | Mit: Thomas Borchert, Mercedesz Csampai, Tobias Bieri, Sebastian Brandmeir | Premiere: 18. Februar 2017 | Weitere Aufführungen bis 26. Mai 2017

Tanz der Vampire | Theater St.Gallen

Mit einem neuen Konzept überführt Regisseur Ulrich Wiggers das Musical in die Gegenwart. So wie Roman Polanski mit «Tanz der Vampire» 1967 das Grusel-Genre im Film ironisch kommentiert hatte.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Paraderollen
Thomas Borchert, dem St.Galler Publikum bereits aus den Musicals «Der Graf von Monte Christo», «Rebecca» und «Moses – Die zehn Gebote» bekannt, ist in seiner Paraderolle als Graf von Krolock zu erleben. Die Rolle der schönen Sarah verkörpert Mercedesz Csampai, der ungarisch-schwedische Musicalstar. Csampai gab am Theater des Westens in Berlin in dieser Rolle ihr Deutschland-Debüt. Der Schweizer Tobias Bieri geht als Student Alfred gemeinsam mit Sebastian Brandmeir als Professor Abronsius erstmals auf die abenteuerliche Vampir-Forschungsreise.

Inhaltlicher Abriss
Professor Abronsius und sein Assistent Alfred begeben sich im kalten Transsilvanien auf Vampir-Jagd. Doch nachdem sie im nächstgelegenen Gasthaus die ersten Hinweise gefunden haben, werden sie bald selbst zur Beute des Vampir-Grafen Krolock. Dieser hat nämlich ein Auge auf Sarah, die schöne Tochter des Wirts, geworfen. Doch Alfred, der ebenfalls in Sarah verliebt ist, wittert die Gefahr. Musikalische Selbstzitate wie Bonnie Tylers «Total Eclipse of the Heart» oder «Seize the Night» von Meat Loaf bilden unter anderem die Grundlage der Musik von Jim Steinman. Das Theater St.Gallen realisiert als erstes deutschsprachiges Theater eine Neuinszenierung des Kult-Musicals «Tanz der Vampire».

Infos

Theater St.Gallen | Tanz der Vampire | Musical von Michael Kunze und Jim Steinman | Mit: Thomas Borchert, Mercedesz Csampai, Tobias Bieri, Sebastian Brandmeir | Premiere: 18. Februar 2017 | Weitere Aufführungen bis 26. Mai 2017


Sehen Sie auch

Junge Marie | Hänsel und Gretel* | *Namen von der Redaktion geändert
Luzerner Theater | Frisches Blut
Theater Basel | Inferno | Entrümpelung der Hölle
Theater Basel | Goldrausch | Johann August Sutters dramatisches Leben als Filmset

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Visions du Réel 2017 | Interview mit Luciano Barisone

Visions du Réel 2017 | Interview mit Luciano Barisone

«Ein paar Filmszenen ... und die Reise beginnt. Die Bilder zeichnen einen...

Stapferhaus Lenzburg | Heimat. Eine Grenzerfahrung

Stapferhaus Lenzburg | Heimat. Eine Grenzerfahrung

Heimat – Ein aktuelles Thema, über das zur Zeit viel geredet wird...

FIFF 2017 | FESTIVALDIREKTOR THIERRY JOBIN | DAS VIDEOINTERVIEW

FIFF 2017 | FESTIVALDIREKTOR THIERRY JOBIN | DAS VIDEOINTERVIEW

Man munkelt, er hätte das beste Händchen aller Filmfestivaldirektoren der Schweiz für...

Luzerner Theater | Mütter

Luzerner Theater | Mütter

"Wo schmeckt es besser als bei Muttern?" Das Luzerner Theater serviert poetisch...

Theater Basel | Oresteia

Theater Basel | Oresteia

In einer unaufhaltsamen Kette von Rache und Widerrache nahmen sich Generationen des...

Mobiles Erlebnis | Niklaus von Flüe – Unterwegs

Mobiles Erlebnis | Niklaus von Flüe – Unterwegs

Die schweizweite Tour «Niklaus von Flüe - Unterwegs» will zeigen: Weniger ist...

Theater Basel | Die Genesung der Grille

Theater Basel | Die Genesung der Grille

Ein düsteres Gefühl verfolgt die kleine Grille. Beunruhigt macht sie sich auf...

Filmfestival | Yesh! | Neues aus der jüdischen Filmwelt

Filmfestival | Yesh! | Neues aus der jüdischen Filmwelt

Es ist geschafft – hebräisch «yesh»! Vom 23. bis 29. März 2017...

The Train of Salt and Sugar

The Train of Salt and Sugar

Im Jahr 1989 ist Mosambik ein vom Bürgerkrieg zerrüttetes Land. Der Zug,...

Kunsthaus Glarus | Mathis Gasser – In the Museum Trilogy

Kunsthaus Glarus | Mathis Gasser – In the Museum Trilogy

Zombies, Blut und Christoper Walken – Mathis Gasser lehrt den Museumsbesucher das...

Kunstmuseum Luzern | Bertrand Lavier

Kunstmuseum Luzern | Bertrand Lavier

Mickey und Minnie Mouse besuchen eine zeitgenössische Kunstausstellung – der Comic von...

Die Blumen von gestern

Die Blumen von gestern

Totila Blumen ist Holocaust-Forscher. Als solcher versteht er keinen Spass. Weder im...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige