«There Are Worse Bands» (TAWB) | Musikfestival in 20 Lokalen Luzerns | 1. bis 15. April 2017.

There Are Worse Bands Festival 2017

Zwei Wochen lang jeden Abend Konzerte? Und das, ohne den Geldbeutel übermässig zu strapazieren? Bereits zum dritten Mal findet in Luzern das «THERE ARE WORSE BANDS»- Festival statt. Das Programm liest sich wie das Who is Who der Luzerner Musikszene.

Unterschiedlichste Stilrichtungen
Während den beiden Wochen vor Ostern werden verschiedenste Pubs, Bars und Veranstaltungsorte in der Stadt Luzern durch lokale Bands bespielt. Seit 2014 nahmen rund 130 Bands mit einer einzigartigen Vielfalt an Musikrichtungen teil. So haben sich in den vergangenen Jahren von Brass Bands über Death Metal Bands bis zu Slam Poetry Artisten die Ehre gegeben. Dieses Mal spielen insgesamt 60 Bands an 15 Abenden 30 Konzerte in über 20 Locations.

Geld für das Bandkässeli
Wie immer gilt: «Pay as much as you want»! Das heisst, jede Besucherin und jeder Besucher des Konzerts bezahlt genau so viel Eintritt, wie der Person das Konzert wert ist, respektive sie oder er sich leisten kann. Der Hauptanteil der auf diese Weise zusammengetragenen Geldsumme wird an die Bands ausgeschüttet.

Über den Verein
Der Verein LUMBERJACK wurde im Jahr 2010 mit dem Ziel gegründet, in Luzern kleine bis mittelgrosse Konzerte und Events zu organisieren. Es sollen zum einen einheimische Bands gefördert, aber auch interessante Acts aus dem Rest der Schweiz und aus dem Ausland gezeigt werden. Dabei ist nicht Profit das Ziel, sondern in Luzern tolle Bands zu anständigen Preisen auf die Bühne zu bringen.

Infos

«There Are Worse Bands» (TAWB) | Musikfestival in 20 Lokalen Luzerns | 1. bis 15. April 2017.


Sehen Sie auch

Best Swiss Video Clip 2017 |  «Mazdâ» | Jerk off in Peace
Hackbrett und Metal | Christoph Pfändler | Metal Kapelle
Liedermacher-Label Ahuga! | «Bärndütsch»

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Luzerner Theater | Mütter

Luzerner Theater | Mütter

«Wo schmeckt es besser als bei Muttern?» Das Luzerner Theater serviert poetisch...

Kunstmuseum Liechtenstein | Who pays? | Kunst und Kapital

Kunstmuseum Liechtenstein | Who pays? | Kunst und Kapital

«Kunst = Kapital», formulierte Joseph Beuys. Ausgehend vom Beuys’schen Kapitalbegriff blickt die...

Don Juan kommt aus dem Krieg I Theater Parfin de Siècle

Don Juan kommt aus dem Krieg I Theater Parfin de Siècle

Es ist eines der seltener gespielten Stücke von Ödön von Horváth. Nun...

Moka

Moka

Diane verlässt überstürzt und mit wenig Gepäck ihre Heimatstadt Lausanne. Bewaffnet mit...

FIFF 2017 | Neues Territorium | Nepal

FIFF 2017 | Neues Territorium | Nepal

Das Internationale Filmfestival Fribourg FIFF stellt in der Kategorie «Neues Territorium» das...

Parents

Parents

Als ihr Sohn Esben auszieht, beschliessen Kjeld und Vibeke, in ein kleineres...

FIFF 2017 | Nepal | «Soongava - Dance of the Orchidees»

FIFF 2017 | Nepal | «Soongava - Dance of the Orchidees»

Die junge Nepalesin Diya entscheidet sich gegen den Willen ihrer Familie, ihre...

FIFF 2017 | Nepal | Min Bahadur Bham «The Black Hen»

FIFF 2017 | Nepal | Min Bahadur Bham «The Black Hen»

Im Norden Nepals, 2001. Die beiden Jungen Prakash und Kiran kommen aus...

FIFF 2017 | Nepal | Deepak Rauniyar «White Sun»

FIFF 2017 | Nepal | Deepak Rauniyar «White Sun»

Mit Feingefühl erzählt der junge nepalesische Filmemacher Deepak Rauniyar von einem Leben...

FIFF 2017 | Nepal | Deepak Rauniyar «Highway»

FIFF 2017 | Nepal | Deepak Rauniyar «Highway»

Deepak Rauniyar wagte sich in seinem Spielfilmdebüt «Highway» an Tabus der nepalischen...

The Other Side of Hope

The Other Side of Hope

Im Zuge der Flüchtlingskrise nimmt auch Finnland Menschen auf, die aus ihrer...

Theater Basel | Oresteia

Theater Basel | Oresteia

Im Musiktheater «Oresteia» verschwimmen die Grenzen von Recht und Unrecht. Der griechische...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige