Player laden ...

Colin Stetson war einer der Höhepunkte der Stanser Musiktage vom 25. bis 30. April 2017 | Das Festival findet jährlich statt und wird vom Verein Stanser Musiktage organisiert.

Colin Stetson | Stanser Musiktage

Er steht alleine auf der Bühne und bläst den Sound eines ganzen Orchesters ins Publikum. Colin Stetson. Mit seinen Saxophonen und seiner Stimme erforscht er Klang und Körper. Sein Auftritt an den Stanser Musiktagen war ein lange erwartetes Highlight.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Basssaxophon, Tenorsaxophon, Altsaxophon, Gesang
Anstrengend ist die Bühnenshow, in der Colin Stetson alleine ein ganzes Orchester aufspielen liess. Immer wieder schüttelte der Musiker seine Handgelenke aus und atmete wie nach einem Lauf. Für seine Musik setzt Colin Stetson nicht nur auf spezifische Techniken wie Zirkularatmung oder Multiphonics. Er bläst auch mit der Stimme ins Horn oder benutzt die Klappen für Beats und perkussive Patterns. Mit einer ausgeklügelten Mikrophonierung gelingt es ihm, all diese Ausdrucksweisen zu betörenden Klangbildern zu bündeln. Sein eingeschworenes Publikum wusste es im Chäslager zu schätzen.

All this I do is for Glory
So heisst sein neus Album, das am Tag seines Auftrittes in Stans herauskam, ausser als CD natürlich auch in einem Vinyl Druck. Mit seinen Solo-Alben «New History of Warfare Vol. 1» und «Vol. 2» liess Stetson seine musikalische Saxophonkunst eindrücklich aufleuchten. Und auf seinem Album «Sorrow» hat er Goreckis dritte Symphonie neu imaginiert. Der in Kanada lebende Stetson studierte bei Roscoe Mitchell (Art Ensemble of Chicago) und spielte mit grenzensprengenden Jazzern wie Anthony Braxton, Fred Frith, Peter Kowald oder Kenny Wollesen. Gleichzeitig wurde er dank seiner breiten Musikalität auch in Popkreisen geschätzt, wo er mit Tom Waits, Arcade Fire, Bon Iver, TV on the Radio, Feist oder Timber Timbre arbeitete.

Infos

Colin Stetson war einer der Höhepunkte der Stanser Musiktage vom 25. bis 30. April 2017 | Das Festival findet jährlich statt und wird vom Verein Stanser Musiktage organisiert.


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

IG Halle | OUT OF THE BLUE

IG Halle | OUT OF THE BLUE

Der Verein IG Halle feiert mit dieser Ausstellung sein 25-jähriges Jubliäum. «Out...

Historisches Museum Basel | Roman der Fremdenpolizei

Historisches Museum Basel | Roman der Fremdenpolizei

Weltweit ist umstritten, wer einreisen darf, wer auswandern kann, wer erwünscht und...

Biennale Kulturort Weiertal | Refugium

Biennale Kulturort Weiertal | Refugium

Wer darf drinnen sein - und wer nicht? Der Kulturort Weitertal sorgt...

Naturama Aargau | Apfel | Eine Sonderausstellung | Königsfrucht mit metaphorischer Bedeutung

Naturama Aargau | Apfel | Eine Sonderausstellung | Königsfrucht mit metaphorischer Bedeutung

Beiss nicht gleich in jeden Apfel, denn der Apfel ist mehr als...

Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona | Roswitha Gobbo

Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona | Roswitha Gobbo

Die Künstlerin Roswitha Gobbo (*1989) zeigt in den Kabinetträumen eine eigens auf...

Seebühne Walenstadt | Saturday Night Fever

Seebühne Walenstadt | Saturday Night Fever

Mit der Aufführung des Tanzmusicals «Saturday Night Fever» und den Hits der...

NIFF 2017

NIFF 2017

Das 17. Neuchâtel International Fantastic Film Festival NIFF präsentiert sich im Zeichen...

Kunsthalle Luzern | Warum erlaubt uns die Natur die Augen zu schliessen? | Maria Arnold

Kunsthalle Luzern | Warum erlaubt uns die Natur die Augen zu schliessen? | Maria Arnold

«Warum erlaubt uns die Natur die Augen zu schliessen?» - Die Luzerner...

Kulturpreis Basel-Landschaft | Samuel Leuenberger

Kulturpreis Basel-Landschaft | Samuel Leuenberger

Der Baselbieter Samuel Leuenberger (*1974, Birsfelden) zählt zu den innovativsten Kuratoren, welche...

Stiftung Erbprozent Kultur | Erste Vergabefeier

Stiftung Erbprozent Kultur | Erste Vergabefeier

Die Stiftung Erbprozent Kultur hat erstmals Beiträge gesprochen: Der Tonverein Bad Bonn,...

Kunstmuseum Bern | Ursula Palla

Kunstmuseum Bern | Ursula Palla

Ursula Pallas Installation «Black Flowers» nimmt Bezug auf die Blumenrevolutionen in Portugal,...

Kulturpreis Basel-Landschaft | Dominik Muheim

Kulturpreis Basel-Landschaft | Dominik Muheim

Dominik Muheim gewann als erster Slam-Poet überhaupt sowohl das Team- als auch...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige