Ittinger Pfingstkonzerte | Brandenburg

Kartause Ittingen | Ittinger Pfingstkonzerte | Musikalische Leitung: Isabelle Faust | 2. bis 5. Juni 2017 |

Ittinger Pfingstkonzerte | Brandenburg

Pfingsten in einer Kartause. Was sich nach Strenge anhört ist purer Genuss. Denn es geht um Bach, Schumann und andere Grössen der Musik. Es geht um die Kartause Ittingen und ihre 7 hochstehenden Pfingstkonzerte. Und es geht um Brandenburg.

Isabelle Faust
Die Ittinger Pfingstkonzerte stehen unter dem Zeichen von Isabelle Faust. Die Starviolinistin ist musikalische Leiterin der Konzertreihe und in allen 7 Konzerten auch selber zu hören. Ein Festival, das sie mit ihren Musiker-Freunden zusammengestellt hat. Zu ihnen gehören die Triopartner für Schumann, Schubert, Brahms und Ligeti Jean-Guihen Queyras, Violoncello, Alexander Melnikov, Klavier, Teunis van der Zwart, Horn, und der Duopartner für Bach Kristian Bazuidenhout, Cembalo. Es wird aber auch ein ganzes Ensemble dabei sein: die Akademie für Alte Musik Berlin sowie der Komponist Oscar Strasnoy, der für Isabelle Faust jüngst ein in der Elbphilharmonie uraufgeführtes Violinkonzert geschrieben hat.

Brandenburg
Johann Sebastian Bach ist aber über Pfingsten der grosse Inspirator in Ittingen. Die Akademie für Alte Musik Berlin spielt, auf drei Konzerte verteilt, dessen sechs Brandenburgische Konzerte. Hinzu kommen weitere Instrumentalkonzerte sowie Suiten, Sonaten und Solokantaten mit dem Tenor Werner Güra. Dem Genius Bach huldigt das Festival aber auch als grossem Inspirator der Musikgeschichte bis heute. Ganz explizit steht Bach hinter Oscar Strasnoys für die Musiktage komponiertem «Ittinger Concerto».

Infos

Kartause Ittingen | Ittinger Pfingstkonzerte | Musikalische Leitung: Isabelle Faust | 2. bis 5. Juni 2017 |


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

IG Halle | OUT OF THE BLUE

IG Halle | OUT OF THE BLUE

Der Verein IG Halle feiert mit dieser Ausstellung sein 25-jähriges Jubliäum. «Out...

Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona | Roswitha Gobbo

Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona | Roswitha Gobbo

Die Künstlerin Roswitha Gobbo (*1989) zeigt in den Kabinetträumen eine eigens auf...

Biennale Kulturort Weiertal | Refugium

Biennale Kulturort Weiertal | Refugium

Wer darf drinnen sein - und wer nicht? Der Kulturort Weitertal sorgt...

Naturama Aargau | Apfel | Eine Sonderausstellung | Königsfrucht mit metaphorischer Bedeutung

Naturama Aargau | Apfel | Eine Sonderausstellung | Königsfrucht mit metaphorischer Bedeutung

Beiss nicht gleich in jeden Apfel, denn der Apfel ist mehr als...

NIFF 2017

NIFF 2017

Das 17. Neuchâtel International Fantastic Film Festival NIFF präsentiert sich im Zeichen...

Seebühne Walenstadt | Saturday Night Fever

Seebühne Walenstadt | Saturday Night Fever

Mit der Aufführung des Tanzmusicals «Saturday Night Fever» und den Hits der...

Historisches Museum Basel | Roman der Fremdenpolizei

Historisches Museum Basel | Roman der Fremdenpolizei

Weltweit ist umstritten, wer einreisen darf, wer auswandern kann, wer erwünscht und...

Kunstmuseum Bern | Ursula Palla

Kunstmuseum Bern | Ursula Palla

Ursula Pallas Installation «Black Flowers» nimmt Bezug auf die Blumenrevolutionen in Portugal,...

Kulturpreis Basel-Landschaft | Samuel Leuenberger

Kulturpreis Basel-Landschaft | Samuel Leuenberger

Der Baselbieter Samuel Leuenberger (*1974, Birsfelden) zählt zu den innovativsten Kuratoren, welche...

Kunsthalle Luzern | Warum erlaubt uns die Natur die Augen zu schliessen? | Maria Arnold

Kunsthalle Luzern | Warum erlaubt uns die Natur die Augen zu schliessen? | Maria Arnold

«Warum erlaubt uns die Natur die Augen zu schliessen?» - Die Luzerner...

Kulturpreis Basel-Landschaft | Frank Matter

Kulturpreis Basel-Landschaft | Frank Matter

Die Regiearbeiten und Produktionen von Frank Matter wurden mit etlichen internationalen Preisen...

Une vie ailleurs

Une vie ailleurs

Vor vier Jahren hat Sylvies Exmann den gemeinsamen Sohn Felipe entführt. Enttäuscht...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige