Player laden ...

Caolmine Fotogalerie | Björn Allemann | Anna Kanai

Mit Björn Allemann "Fussball-Landschaft Schweiz" und Anna Kanai "Lot#1160" zeigt die COALmine Fotogalerie in Winterthur zwei spannende künstlerische Positionen im Bereich Fotografie.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen

Björn Allemann
Fussball-Landschaft Schweiz
In Winterthur gibt es während der Euro 08 keine Fanmeile, dafür eine Fotoausstellung über die Fussballplätze der Schweiz. 15 Monate lang war der Fotograf Björn Allemann im Auftrag der Bildagentur Keystone unterwegs, um die Orte aufzuspüren, wo hierzulande Fussball gespielt wird: in Alpentälern, neben Autobahnen, an Seeufern, zwischen Wohnsiedlungen und hinter Fabrikanlagen.

Im Zentrum der Reportage stehen nicht die Fussballstadien in den Metropolen, sondern vielmehr die Nebenschauplätze. Überall entdeckt Björn Allemann Spuren des Fussballspiels, Flutlichter, Spielfeldmarkierungen, Goals und Zuschauertribünen. Es ist ein poetischer Fotoessay entstanden, der zeigt, wie beliebt und allgegenwärtig der Fussballsport ist. Gleichzeitig dokumentieren die Fotografien die grosse Vielfalt verschiedener Lebensräume: urbane, ländliche, idyllische und verschandelte. “Fussball-Landschaft Schweiz” ist ein originelles Porträt der modernen Schweiz als Gastland der Euro 08.

Anna Kanai
Lot#1160
Das Thema von Lot#1160 ist der moderne storage space. Anna Kanai sieht den storage space als Symbol einer modernen Gesellschaft, die der Logik des kapitalistischen Arbeitsmarkts folgend ständig und bereitwillig ihren Standort wechselt. Ihre Arbeit kreist um die Frage der Entwurzelung und um moderne Lebensentwürfe, zu denen das Ein- und Auslagern von vorübergehend nicht mehr benötigtem Eigentum gehören. In Lot#1160 geht es um das Heimisch-Werden oder Nicht-Mehr-Heimisch-Sein, um das Einnisten und Ausmisten.

Das aktuelle Projekt Lot#1160 basiert auf einer persönlichen Erfahrung. Die Künstlerin hält nach familiärer Trennung aus zweijähriger Distanz Rückschau auf einen vergangenen Lebensabschnitt. Nach ihren Studienjahren in den USA mit Familie hatte Anna Kanai nach ihrer Rückkehr in die Schweiz aus finanziellen und Platzgründen über einen Zeitraum von mehr als zwei Jahren Mobiliar und persönliche Gegenstände in einem amerikanischen storage space aufbewahrt, bevor sie durch den Vermieter unter Androhung einer Zwangsversteigerung gezwungen wurde, diesen innert kürzester Zeit zu leeren. Diese Begebenheit hat Kanai dazu bewogen, sich als Künstlerin selbst in einen storage space einzumieten und Bilder zu produzieren, die aus dem Inneren einer solchen storage unit erzählen. Die storage unit in den USA wurde in der Folge tatsächlich geräumt und die Gegenstände können während der Ausstellung in der Coalmine auf http://newhaven.craigslist.org erworben werden.

Der Titel Lot#1160 bezieht sich jedoch nicht auf den damaligen Lagerraum in den USA, sondern auf ein leeres Abteil im Self Storage in Zürich Oerlikon, das die Künstlerin in den Wochen vor der Ausstellung gemietet und zu ihrem Atelier umfunktioniert hat. Die Arbeit besteht aus inszenierten Fotografien, die sich mit den verschiedenen Bedeutungen des storage space beschäftigen. Kanai versucht in ihren Bildern der Stimmung nachzuspüren, die diesen „Un-Ort“ umgibt, und mögliche, in den Lagerraum eingeschriebene Lebensgeschichten anzudeuten.

Infos

Björn Allemann | Fussball-Landschaft Schweiz. COALmine Fotogalerie. Bis 18.07.08
Anna Kanai | Lot#1160. COALmine Fotogalerie. Bis 18.06.07


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Theater Basel I B I E

Theater Basel I B I E

Zwei grundverschiedene Choreografen zeigen ihre Werke am Tanzabend B I E. Beide...

Schweizer Kindermuseum | Baden | 300 Jahre Kinderkultur

Schweizer Kindermuseum | Baden | 300 Jahre Kinderkultur

Das Schweizer Kindermuseum zeigt geschichtliche und aktuelle Entwicklungen rund um das Kind...

Europe, She Loves

Europe, She Loves

Ein Kontinent – vier Paare. «Europe, She Loves» verwebt die Geschichten von...

Looking Like My Mother

Looking Like My Mother

Die Filmemacherin Dominique Margot schaut zurück in die eigene Biographie und stellt...

Kanton Schwyz | Kulturpreise 2016 verliehen / Eine Ordensschwester gewinnt

Kanton Schwyz | Kulturpreise 2016 verliehen / Eine Ordensschwester gewinnt

Der Anerkennungspreis und die Kultur-Förderpreise 2016 des Kantons Schwyz gehen an Sr...

Museum zu Allerheiligen Schaffhausen | Velimir Iliševic

Museum zu Allerheiligen Schaffhausen | Velimir Iliševic

Die Ausstellung "Velimir Iliševic. Zwischen Halt und Neubeginn" ist dem in Stein...

Mit Wettbewerb

shnit 2016 | Olivier van der Hoeven

shnit 2016 | Olivier van der Hoeven

Die Edition 14 von shnit International Shortfilmfestival bringt wieder Kinoerlebnis total und...

Südpol Luzern | Theater Aeternam | Einige Nachrichten an das All

Südpol Luzern | Theater Aeternam | Einige Nachrichten an das All

Das Theater Aeternam schickt in seiner neuesten Produktion Nachrichten an das All....

Kunstmuseum St.Gallen | Loredana Sperini | True Blue

Kunstmuseum St.Gallen | Loredana Sperini | True Blue

Hände aus Bronze. Wandbilder aus Wachs und Zement. Gesichter aus Aluminium. Bei...

Napoleonmuseum | Haute Couture! Pariser Chic in der Provinz

Napoleonmuseum | Haute Couture! Pariser Chic in der Provinz

Hauchdünne Stoffe, mit Perlen verzierte Kleider und filigrane Stickereien – das Napoleonmuseum...

Zurich Film Festival 2016 | «Snowden» von Oliver Stone | Zu stereotyp erzählt?

Zurich Film Festival 2016 | «Snowden» von Oliver Stone | Zu stereotyp erzählt?

Filmregisseur Oliver Stone beehrt bereits zum vierten Mal das Zurich Film Festival....

Zurich Film Festival 2016 | arttv Tipp | Mapplethorpe: Look at the Pictures

Zurich Film Festival 2016 | arttv Tipp | Mapplethorpe: Look at the Pictures

Wo endet Kunst, und wo beginnt Pornografie? Robert Mapplethorpe mit seinen provokanten...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige