Player laden ...

Annemarie Schwarzenbach l Eine Frau zu sehen

Die Ausstellung anlässlich des 100. Geburtstags von Annemarie Schwarzenbach (23. Mai) verdankt ihren Titel einer bislang unveröffentlichten Novelle. Sie zeigt Leben, Werk und Mythos der 1987 wiederentdeckten Autorin anhand einer Vielzahl bisher unbekannter, oft aus Privatbesitz stammenden Archivalien, darunter Briefe, Filme, Fotos, Tagebücher und Manuskripte. Zu sehen ist auch das Rosenkavalier-Kostüm, das Annemarie Schwarzenbach oft trug und das alle Aspekte ihres faszinierenden androgynen Wesens in sich vereint. 


Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen

Annemarie Schwarzenbach, am 23. Mai 1908 in Zürich geboren, will zuerst General, Pianistin oder Tänzerin werden und entscheidet sich dann für das Schreiben. Sie studiert Geschichte in Zürich und Paris und publiziert mit 23 ihren ersten Roman. 

Jeder, der sie sieht, verliebt sich in die schöne Frau, die freilich schon immer weiss, „dass ich nur Frauen mit wirklicher Leidenschaft lieben kann.“ Mit den Kindern von Thomas Mann, Erika und Klaus, ist sie eng befreundet und teilt ihre antifaschistische Haltung. Mit der eigenen Familie, einer der reichsten des Landes, die Hitlers wahre Natur lange Zeit verkennt, gerät sie in schwere Konflikte. Bis 1933 lebt sie als freie Schriftstellerin in Berlin, danach wird sie eine „unheilbar Reisende“. In weniger als zehn Jahren fährt sie vier Mal nach Persien, vier Mal in die Vereinigten Staaten, mehrmals durch ganz Europa und 1939 in Begleitung von Ella Maillart in einem Ford von Genf bis nach Kabul. Zwei Jahre später bricht sie auf ins „Herz der Dunkelheit“ (Joseph Conrad), den Kongo. Über 300 Reisefeuilletons und mehrere tausend Fotos dokumentieren das ruhelose Leben dieser modernen Nomadin. In die Heimat kehrt sie immer wieder zurück, sei es in ihr geliebtes Sils im Engadin oder in eine der zahlreichen Schweizer Privatkliniken, wo sie sich vom Morphium zu befreien sucht. 1942 stirbt sie mit 34 Jahren in Sils. 


Infos

Strauhof Zürich

  • März bis 1. Juni 2008*

  • Weitere Beiträge auf art-tv.ch

    Mit Wettbewerb

    shnit 2016 | Olivier van der Hoeven

    shnit 2016 | Olivier van der Hoeven

    Die Edition 14 von shnit International Shortfilmfestival bringt wieder Kinoerlebnis total und...

    Südpol Luzern | Theater Aeternam | Einige Nachrichten an das All

    Südpol Luzern | Theater Aeternam | Einige Nachrichten an das All

    Das Theater Aeternam schickt in seiner neuesten Produktion Nachrichten an das All....

    Kunstmuseum St.Gallen | Loredana Sperini | True Blue

    Kunstmuseum St.Gallen | Loredana Sperini | True Blue

    Hände aus Bronze. Wandbilder aus Wachs und Zement. Gesichter aus Aluminium. Bei...

    Zurich Film Festival 2016 | arttv Tipp | Mapplethorpe: Look at the Pictures

    Zurich Film Festival 2016 | arttv Tipp | Mapplethorpe: Look at the Pictures

    Wo endet Kunst, und wo beginnt Pornografie? Robert Mapplethorpe mit seinen provokanten...

    Zurich Film Festival 2016 | «Snowden» von Oliver Stone | Zu stereotyp erzählt?

    Zurich Film Festival 2016 | «Snowden» von Oliver Stone | Zu stereotyp erzählt?

    Filmregisseur Oliver Stone beehrt bereits zum vierten Mal das Zurich Film Festival....

    Napoleonmuseum | Haute Couture! Pariser Chic in der Provinz

    Napoleonmuseum | Haute Couture! Pariser Chic in der Provinz

    Hauchdünne Stoffe, mit Perlen verzierte Kleider und filigrane Stickereien – das Napoleonmuseum...

    Zurich Film Festival 2016 | Javier Bayon | Gewinner Filmmusikwettbewerb 2016

    Zurich Film Festival 2016 | Javier Bayon | Gewinner Filmmusikwettbewerb 2016

    Der spanische Komponist Javier Bayon ist der Gewinner des Internationalen Filmmusikwettbewerbs, der...

    Mapplethorpe: Look at the Pictures

    Mapplethorpe: Look at the Pictures

    Eine Serie von Interviews und die Bekenntnisse seiner Freunde zeichnen die Biografie...

    A Dragon Arrives!

    A Dragon Arrives!

    Ein orangefarbener Chevrolet Impala fährt über einen Friedhof inmitten einer Wüstenlandschaft auf...

    Europe, She Loves

    Europe, She Loves

    Ein Kontinent – vier Paare. «Europe, She Loves» verwebt die Geschichten von...

    Schweizer Buchpreis | Steinbeck nominiert

    Schweizer Buchpreis | Steinbeck nominiert

    Die fünf Nominierten der Short-List des Schweizer Buchpreises sind bekannt. Kaum erstaunlich,...

    Mit Wettbewerb

    Raving Iran

    Raving Iran

    Die beiden Freunde Anoosh und Arash gehen mit Herzblut ihrer Leidenschaft nach...


    Partner

    unterstützt art-tv.ch

    Anzeige