Player laden ...

Theater | nur geduld wir werden sterben

... am Anfang steht die Ahnung, dass der Mensch ein Wartender ist und ein Wartender bleiben wird ... „nur geduld wir werden sterben“ ist eine spannende und ungewöhnliche Theaterinstallation zum Thema „warten“.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen

Warten ist heutzutage sehr unpopulär, weil diesem Zustand etwas Passives und Statisches anhaftet. Warten ist nicht produktiv. Die Berner Theaterfrau, Caroline Schenk, beleuchtet in der Theaterinstallation „nur geduld wir werden sterben“ dieses alltägliche Phänomen.

In einer riesigen Halle befinden sich acht Bau- und Lagercontainern, in denen Frauen unterschiedlichen Alters zum Thema „warten“ performen. Sie sind in Erwartung. Einige stehen still, andere sind in der Schwebe. Manche verweigern sich.

Eine Frau schlägt Wurzeln. Eine zweite wartet auf «Meer». Die Dritte hängt an einem Kleiderhaken. Nummer vier und fünf erwarten den richtigen Augenblick. Die sechste Frau hofft darauf, dass man ihre Sehnsüchte mietet …

Ironisch und komisch entstehen aus dem scheinbaren Nichtstun skurrile Bilder und Bruchstücke von Lebensgeschichten.

Nur Geduld wir werden sterben ist wie eine Ausstellung konzipiert. Das Publikum bewegt sich frei und
entscheidet selber, wann, wo, und wie lange es verweilen will.

Performerinnen: Brigit Frey, Daria Gusberti, Sandra Hanschke, Gisela Hochuli, Johanna Löffel, Priska Praxmarer, Marion Ruchti, Caroline Schenk u.A.
Konzept & Inszenierung: Caroline Schenk
Künstlerische Mitarbeit: Madeleine Lehmann
Produktionsleitung: Andrea Baumann

Infos

Weitere Aufführungen:
Grosse Halle, Reitschule Bern: 1. – 3. Mai 2008 und 7. – 10. Mai 2008, 20.30 Uhr
Kein Vorverkauf, Abendkasse & Bar ab 19.45 Uhr


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Naturmuseum Thurgau | Wunderwelt der Bienen

Naturmuseum Thurgau | Wunderwelt der Bienen

Eine Entdeckungsreise in die Wunderwelt der Bienen. Ein echtes Volk von Pelzknäueln...

Kosmos Zürich | Interview mit Bruno Deckert

Kosmos Zürich | Interview mit Bruno Deckert

Mit dem neuen Kulturhaus «Kosmos» gibt es in Zürich ab September einen...

Das Kind meiner Mutter | Florian Burkhardt

Das Kind meiner Mutter | Florian Burkhardt

Marcel Gislers herausragender Dokfilm «Electroboy» hat Florian Burkhardts Geschichte bekannt gemacht. In...

Wörterseh Verlag Zürich | Interview mit Verlagsleiterin Gabriella Baumann-von Arx

Wörterseh Verlag Zürich | Interview mit Verlagsleiterin Gabriella Baumann-von Arx

Gabriella Baumann-von Arx gründete vor 13 Jahren den Wörterseh-Verlag, der sich insbesondere...

Die Blumen von gestern

Die Blumen von gestern

Totila Blumen ist Holocaust-Forscher. Als solcher versteht er keinen Spass. Weder im...

Song to Song

Song to Song

Musikproduzent Cook ist eine ebenso erfolgreiche wie exzentrische Persönlichkeit der berüchtigten Musikszene...

The Birth of a Nation

The Birth of a Nation

Das Filmdrama erzählt die wahre Geschichte des amerikanischen Sklavenanführers Nat Turner. Als...

Clash

Clash

Kairo im Sommer 2013. Das Militär stürzt den ersten frei gewählten Präsidenten...

Gimme Danger

Gimme Danger

Er ist eine der charismatischsten Figuren der Musikszene. Seine entfesselten, lasziven Auftritte...

Blues Festival Baden

Blues Festival Baden

Dieses Jahr geht das Bluesfestival Baden vom 20. bis 27. Mai...

Musée des beaux-arts du Locle

Musée des beaux-arts du Locle

Le Musée des beaux-arts du Locle expose aussi bien des artistes de...

Albert Koechlin Stiftung (AKS) | Ausschreibung Kulturprojekt «Die andere Zeit»

Albert Koechlin Stiftung (AKS) | Ausschreibung Kulturprojekt «Die andere Zeit»

Die Albert Koechlin Stiftung (AKS) initiiert für das Jahr 2019 bereits zum...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige