Player laden ...

Balder Fly - 378 Jahre Artisten, Tiere, Sensationen

Zirkus ist frei. Zirkus ist wild. Zirkus ist echt. Und vor allem ist er nicht tot zu kriegen. Schreibt sich Konsortium & Konsorten auf die Fahne und eröffnet die Theatersaison in der Berner Reitschule mit einem einzigartigen Bühnencocktail aus Theater, Zirkus, Performance, Konzert, Lounge und Party.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen

In der „Grossen Halle der Reitschule“ werden dem Zirkusgeist sommerliche Frischzellen eingepumpt. In den elegischen Weiten dieses Ortes kann der Zirkus wieder zu dem werden, was er einmal war: Anarchisch, archaisch, dionysisch, ungezähmt. Dafür wird alles aufgefahren, was laut und bunt ist: Getrimmte Schauspieler, gestählte Artisten, leidenschaftliche Musiker, unaufhaltsame Menschenmassen, exotische und weniger exotische Tiere, knatternde Töffs, elegante Limousinen.

Den Blick in die Asservatenkammer des Zirkus gewährt uns eine sagenhafte Gestalt: Die Artistenlegende Balder Bährenzahm. In seinem 378 Jahre währenden Leben war nicht immer alles Gold, was glänzte. Aber Balder ist kein Mann der Klage. Er ist ein Mann der Show. Normaler als der tägliche Gang zum Bäcker ist für ihn der Tanz mit dem Tod. Nichts hasst er mehr als zu langweilen. Mit dieser Mission im Hinterkopf nimmt er uns mit auf die äussersten Umlaufbahnen seiner Erinnerung, dorthin wo Fiktion und Wirklichkeit untrennbar nebeneinander liegen. In einem Epos aus fünf historischen Kapiteln gibt er den unterhaltsamen Reiseführer durch die Geschichte des Zirkus. Die Episoden sind unabhängige, narrative Inseln seiner Erinnerung. Zusammen ergeben sie die Erzählung eines phantastischen Lebens.

Infos

_Inszenierung und Idee: Wolfgang Klüppel. Text und Idee: Axel Hesse. Schauspiel: André Benndorff, Emma Murray, Marie Omlin, Marcus Signer, Tom Ott. Musik: Pascal Nater. Kostüm: Magali Nüesch. Bühne: Matthias Wulst. Artistik: Heidi Aemisegger. Produktionsleitung: Mathias Bremgartner.
Koproduktion: Konsortium & Konsorten, Grosse Halle, Tojo Theater.

Weitere Vorstellungen:
Mi. 27. August 20:30 Uhr + Konzert von Pastor Leumund mit Micromops
Dr. 28. August 20:30 Uhr
Fr. 29. August 20:30 Uhr
Sa. 30. August 20:30 Uhr (Von 14 – 18 Uhr: Reiten in der Grossen Halle)
So. 31. August 20:30 Uhr (Von 14 – 18 Uhr: Reiten in der Grossen Halle)_


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Naturmuseum Thurgau | Wunderwelt der Bienen

Naturmuseum Thurgau | Wunderwelt der Bienen

Eine Entdeckungsreise in die Wunderwelt der Bienen. Ein echtes Volk von Pelzknäueln...

Kosmos Zürich | Interview mit Bruno Deckert

Kosmos Zürich | Interview mit Bruno Deckert

Mit dem neuen Kulturhaus «Kosmos» gibt es in Zürich ab September einen...

Das Kind meiner Mutter | Florian Burkhardt

Das Kind meiner Mutter | Florian Burkhardt

Marcel Gislers herausragender Dokfilm «Electroboy» hat Florian Burkhardts Geschichte bekannt gemacht. In...

Wörterseh Verlag Zürich | Interview mit Verlagsleiterin Gabriella Baumann-von Arx

Wörterseh Verlag Zürich | Interview mit Verlagsleiterin Gabriella Baumann-von Arx

Gabriella Baumann-von Arx gründete vor 13 Jahren den Wörterseh-Verlag, der sich insbesondere...

Die Blumen von gestern

Die Blumen von gestern

Totila Blumen ist Holocaust-Forscher. Als solcher versteht er keinen Spass. Weder im...

Song to Song

Song to Song

Musikproduzent Cook ist eine ebenso erfolgreiche wie exzentrische Persönlichkeit der berüchtigten Musikszene...

The Birth of a Nation

The Birth of a Nation

Das Filmdrama erzählt die wahre Geschichte des amerikanischen Sklavenanführers Nat Turner. Als...

Clash

Clash

Kairo im Sommer 2013. Das Militär stürzt den ersten frei gewählten Präsidenten...

Gimme Danger

Gimme Danger

Er ist eine der charismatischsten Figuren der Musikszene. Seine entfesselten, lasziven Auftritte...

Blues Festival Baden

Blues Festival Baden

Dieses Jahr geht das Bluesfestival Baden vom 20. bis 27. Mai...

Musée des beaux-arts du Locle

Musée des beaux-arts du Locle

Le Musée des beaux-arts du Locle expose aussi bien des artistes de...

Albert Koechlin Stiftung (AKS) | Ausschreibung Kulturprojekt «Die andere Zeit»

Albert Koechlin Stiftung (AKS) | Ausschreibung Kulturprojekt «Die andere Zeit»

Die Albert Koechlin Stiftung (AKS) initiiert für das Jahr 2019 bereits zum...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige