Player laden ...

Olga Titus | Kunstraum Kreuzlingen | Kreuzlingen | Bis 18. Oktober 2009

Kunstraum Kreuzlingen | Olga Titus

Da tobt das farbenfrohe Leben: Olga Titus, die Preisträgerin des Adolf Dietrich Förderpreises, stellt im Kunstraum Kreuzlingen aus. Bollywood meets Thurgau!

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Die Thurgauische Kunstgesellschaft vergibt alle zwei Jahre den Adolf-Dietrich-Förderpreis an begabte, junge KünstlerInnen beziehungsweise an KünstlerInnenpaare, die zum Kanton Thurgau oder der Bodensee-Region in einer engen, persönlichen Beziehung stehen. Der Preis umfasst einen Geldbetrag von 15 000 Franken und eine Ausstellung im Kunstraum Kreuzlingen.

Olga Titus (* 1977) ist im Thurgau, in der Schweiz und in Malaysia und damit in, mit und zwischen verschiedenen Kulturen aufgewachsen. Ihre von viel Witz, Scharfsinn und Experimentierfreude geprägte Arbeit spürt diesen Wurzeln nach, um konsequent die Topoi Fremdheit und Heimat zu thematisieren.

Die transkulturelle Kunst von Olga Titus bedient sich fulminant wie virtuos verschiedenster Darstellungs- und Ausdrucksmittel. Diese reichen von der Collage über den Tanz bis zur multimedialen Installation und werden miteinander verbunden, integriert. Die Künstlerin erschließt mit diesen Strategien neue Bedeutungsfelder, um über die Verschiedenheit der künstlerischen Disziplinen auf die Differenzen der kulturellen Positionen zu verweisen.

Olga Titus hat in der Schweiz und Indien studiert. Ihre Werke wurden in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in der Schweiz präsentiert. Die in Winterthur lebende Künstlerin erhielt u.a. ein Studienstipendium des Kantons Thurgau, Produktionsbeiträge und Stipendien der Pro Helvetia, der Kulturstiftung Kanton Thurgau sowie ein Atelierstipendium in Bangalore, Indien.

Infos

Olga Titus | Kunstraum Kreuzlingen | Kreuzlingen | Bis 18. Oktober 2009


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Naturmuseum Thurgau | Wunderwelt der Bienen

Naturmuseum Thurgau | Wunderwelt der Bienen

Eine Entdeckungsreise in die Wunderwelt der Bienen. Ein echtes Volk von Pelzknäueln...

Kosmos Zürich | Interview mit Bruno Deckert

Kosmos Zürich | Interview mit Bruno Deckert

Mit dem neuen Kulturhaus «Kosmos» gibt es in Zürich ab September einen...

Das Kind meiner Mutter | Florian Burkhardt

Das Kind meiner Mutter | Florian Burkhardt

Marcel Gislers herausragender Dokfilm «Electroboy» hat Florian Burkhardts Geschichte bekannt gemacht. In...

Wörterseh Verlag Zürich | Interview mit Verlagsleiterin Gabriella Baumann-von Arx

Wörterseh Verlag Zürich | Interview mit Verlagsleiterin Gabriella Baumann-von Arx

Gabriella Baumann-von Arx gründete vor 13 Jahren den Wörterseh-Verlag, der sich insbesondere...

Die Blumen von gestern

Die Blumen von gestern

Totila Blumen ist Holocaust-Forscher. Als solcher versteht er keinen Spass. Weder im...

Song to Song

Song to Song

Musikproduzent Cook ist eine ebenso erfolgreiche wie exzentrische Persönlichkeit der berüchtigten Musikszene...

The Birth of a Nation

The Birth of a Nation

Das Filmdrama erzählt die wahre Geschichte des amerikanischen Sklavenanführers Nat Turner. Als...

Clash

Clash

Kairo im Sommer 2013. Das Militär stürzt den ersten frei gewählten Präsidenten...

Gimme Danger

Gimme Danger

Er ist eine der charismatischsten Figuren der Musikszene. Seine entfesselten, lasziven Auftritte...

Blues Festival Baden

Blues Festival Baden

Dieses Jahr geht das Bluesfestival Baden vom 20. bis 27. Mai...

Musée des beaux-arts du Locle

Musée des beaux-arts du Locle

Le Musée des beaux-arts du Locle expose aussi bien des artistes de...

Albert Koechlin Stiftung (AKS) | Ausschreibung Kulturprojekt «Die andere Zeit»

Albert Koechlin Stiftung (AKS) | Ausschreibung Kulturprojekt «Die andere Zeit»

Die Albert Koechlin Stiftung (AKS) initiiert für das Jahr 2019 bereits zum...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige