Player laden ...

Auspacken | Ein Stück von Endo Anaconda | Regie: Hannes Rudolph | Premiere: SA. 6. MÄRZ 2010, URAUFFÜHRUNG | Weitere Vorstellungen bis 2.5.2010

Luzerner Theater | Auspacken

URAUFFÜHRUNG: Das Zügelstück von Endo Anaconda (Stiller Has) zeigt feine und brutale Einblicke in eine traumatisierte Seele, ein berührender Theaterabend.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Ein Mann inmitten von Zügelkartons. Es tauchen auf: eine junge Frau und deren strickende Mutter, ein Apollo-11-vernarrter Oberlehrer, Winnetou und eine Religionslehrerin, dazu ein Hase mit dem Namen Alter Egon, der Zügeldienst und eine weitere junge Frau und und und – eine Rakete wird zum Mond geschossen und es wird gesungen, nicht zu knapp.
Mit seinem ersten Theatertext, einem Auftragswerk des Luzerner Theaters, stellt der legendäre Schweizer Autor sowie Singer-Songwriter der Kultband «Stiller Has» Endo Anaconda sein stets schonungsloses und hochgradig sprachkünstlerisches Schwanken zwischen Euphorie und Verzweiflung erstmals auf eine Theaterbühne. «Auspacken», ein Zügelstück, ist bestechend grotesk, ist verzaubernd surreal, ist Humor von der schwärzesten Sorte. Regie führt Hannes Rudolph, welcher in den vergangenen zwei Spielzeiten am Luzerner Theater äusserst erfolgreich «Wallensteins Tod» und «hamlet ist tot. keine schwerkraft» inszenierte.

«‹Auspacken› ist nicht autobiographisch, aber es ist authentisch. Gewisse Passagen sind autobiographisch, aber die sind in Bilder verpackt – ich meine, der gehäutete Hase im Stück zum Beispiel, das ist nichts anderes als der Zwang, am 10. Oktober (alljährliche Feier der Kärntner Volksabstimmung von 1920) mit dem Kärntner Heimatdienst und unter der Führung des Bischofs Krenn eine völkische Parade abzuhalten; das ist nichts anderes als die geistige Vergewaltigung und die körperliche Strafe – diese Häutung ist ein Bild für Traumatisierung, und so bald ich denken konnte, war ich sofort weg dort. Sobald ich die Möglichkeit hatte, bin ich sofort geflüchtet, zurück in die Schweiz.» (Endo Anaconda)

ENDO ANACONDA-NIGHT
Konzert und Schauspiel als Kombi-Angebot

Das Luzerner Theater organisiert zusammen mit dem Kleintheater Luzern am 15. April 2010 eine Endo Ananconda-Night. Der Vorverkauf für diesen Anlass beginnt in beiden Häusern am 24. Februar 2010.

Der Abend bietet zuerst das Schauspiel «Auspacken» von Endo Anaconda im Luzerner Theater und danach das Konzert von «Stiller Has» im Kleintheater.

Infos

Auspacken | Ein Stück von Endo Anaconda | Regie: Hannes Rudolph | Premiere: SA. 6. MÄRZ 2010, URAUFFÜHRUNG | Weitere Vorstellungen bis 2.5.2010


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Lokremise St.Gallen | Phyllida Barlow

Lokremise St.Gallen | Phyllida Barlow

Anti-Monumente. So könnte man die Skulpturen der englischen Bildhauerin Phyllida Barlow umschreiben....

Filmkultur | Roadmovie

Filmkultur | Roadmovie

Seit über zehn Jahren tourt «Roadmovie» durch die Schweiz und bringt Filmkultur...

Kunstmuseum Thurgau | Ecce Homo Trilogie II

Kunstmuseum Thurgau | Ecce Homo Trilogie II

Die Auseinandersetzung mit biblischen Themen verbindet der chinesische Künstler Tsang Kin-Wah mit...

Freilicht- & Musiktheater | Morgarten – Der Streit geht weiter

Freilicht- & Musiktheater | Morgarten – Der Streit geht weiter

Die Naturarena Morgarten, mythengetränkter Ort der Schweizer Geschichte, erwacht diesen Sommer dank...

Brunnen | Skulpturenwoche

Brunnen | Skulpturenwoche

Die Skulpturenwoche ist seit 1989 ein fester Bestandteil des Jahresprogrammes von Kultur...

Erlkönig | Georges Schwizgebel | Das Interview

Erlkönig | Georges Schwizgebel | Das Interview

In Locarno wurde sein jüngstes Werk «Erlkönig» auf der Piazza Grande welturaufgeführt,...

Kaufleuten Zürich | Zermatt Unplugged

Kaufleuten Zürich | Zermatt Unplugged

Zürich hat ein neues Festival: Es heisst «Zermatt Unplugged Kaufleuten» und bringt...

Photobastei Zürich | Willy Spiller

Photobastei Zürich | Willy Spiller

Zürich – Los Angeles: Die Ausstellung von Willy Spiller in der Photobastei...

Wohlen | Prix Paille | Strohmuseum im Park

Wohlen | Prix Paille | Strohmuseum im Park

Ein Beweis dafür, dass Strohhüte kein alter Hut sind: Das Strohmuseum im...

Exil Zürich | Lambert

Exil Zürich | Lambert

Der Pianist Lambert hat sein neues Album «Stay In The Dark» ausschliesslich...

Broadway Variété | Le Frachthafen

Broadway Variété | Le Frachthafen

Mit einem Gesamtkunstwerk für alle Sinne wartet das Broadway Variété auf. Tiefseeperlen...

Petite Noir | Debütalbum

Petite Noir | Debütalbum

«La Vie Est Belle / Life Is Beautiful», so heisst das Debütalbum...


Kultur Luzern

unterstützt art-tv.ch

Anzeige