Player laden ...

was macht kunst | Museum Bärengasse Zürich | bis 16. Mai 2010

Museum Bärengasse | was macht kunst

Die 8 Frauen der Projektgruppe P01 zeigen im Museum Bärengasse ihre aktuellen Werke und stellen mit der Frage "was macht kunst" ihr künstlerisches Schaffen zur Diskussion. Malerei, Fotografie und Objekt vereinen sich hier in einer vielfältigen Ausstellung.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Die Projektgruppe P01 besteht seit 2001 und ist aus der Neugründung des Berufsverbandes visarte hervorgegangen. Sie umfasst die sechs Zürcher Künstlerinnen Rosmarie Baumann-Ott, Ursula Baur, Jeannette Catrina, Silvia Kamm-Gabathuler, Hannah Perschel und Elsie Wyss sowie die beiden Thurgauer Künstlerinnen Veronika Bischoff und Doris Naef. Die Gruppe arbeitet interdisziplinär auf den Gebieten Malerei, Fotografie, neue Medien, Objektkunst sowie Installation und Kunst im Raum und organisiert gemeinsame Ausstellungen.

Für die Ausstellung im Museum Bärengasse wurden sowohl Bilder als auch plastische Werke geschaffen. Das Spektrum reicht von still bewegten Skulpturen und gegensätzlichen Objektgruppen hin zu spannenden Wandbildgestaltungen, die neuartige Wahrnehmungserlebnisse ermöglichen. Dabei spielen Farben eine zentrale Rolle. Da werden auf Plexiglas transparente, geheimnisvolle Durchblicke aufgezeigt, verinnerlichte Erlebnisse farbenreich beschrieben, Fläche mit feinen Strichen und ausgewählten Farben dicht geschichtet, archaische Farb-Form-Felder mit verschiedenartigen Teilchen und Zeichen versehen, Wasserwolken zu einem konkreten Spiel aus Farben und Formen verwandelt.

Im Rahmen der Ausstellung wird am Donnerstag, 6. Mai, um 18.00 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema „was macht kunst“ durchgeführt. Das von Christina Enderli-Fässler moderierte Gespräch geht der Frage über die Wirkungsweise von Kunst nach. Mit von der Partie sind die Galeristin Ute Barth, die Kunsthistorikerin Lucia Angela Cavegn, die Malerin Lucia Coray und der Plastiker Jürg Altherr.

Infos

was macht kunst | Museum Bärengasse Zürich | bis 16. Mai 2010


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Naturmuseum Thurgau | Wunderwelt der Bienen

Naturmuseum Thurgau | Wunderwelt der Bienen

Eine Entdeckungsreise in die Wunderwelt der Bienen. Ein echtes Volk von Pelzknäueln...

Kosmos Zürich | Interview mit Bruno Deckert

Kosmos Zürich | Interview mit Bruno Deckert

Mit dem neuen Kulturhaus «Kosmos» gibt es in Zürich ab September einen...

Das Kind meiner Mutter | Florian Burkhardt

Das Kind meiner Mutter | Florian Burkhardt

Marcel Gislers herausragender Dokfilm «Electroboy» hat Florian Burkhardts Geschichte bekannt gemacht. In...

Wörterseh Verlag Zürich | Interview mit Verlagsleiterin Gabriella Baumann-von Arx

Wörterseh Verlag Zürich | Interview mit Verlagsleiterin Gabriella Baumann-von Arx

Gabriella Baumann-von Arx gründete vor 13 Jahren den Wörterseh-Verlag, der sich insbesondere...

Die Blumen von gestern

Die Blumen von gestern

Totila Blumen ist Holocaust-Forscher. Als solcher versteht er keinen Spass. Weder im...

Song to Song

Song to Song

Musikproduzent Cook ist eine ebenso erfolgreiche wie exzentrische Persönlichkeit der berüchtigten Musikszene...

The Birth of a Nation

The Birth of a Nation

Das Filmdrama erzählt die wahre Geschichte des amerikanischen Sklavenanführers Nat Turner. Als...

Clash

Clash

Kairo im Sommer 2013. Das Militär stürzt den ersten frei gewählten Präsidenten...

Gimme Danger

Gimme Danger

Er ist eine der charismatischsten Figuren der Musikszene. Seine entfesselten, lasziven Auftritte...

Blues Festival Baden

Blues Festival Baden

Dieses Jahr geht das Bluesfestival Baden vom 20. bis 27. Mai...

Musée des beaux-arts du Locle

Musée des beaux-arts du Locle

Le Musée des beaux-arts du Locle expose aussi bien des artistes de...

Albert Koechlin Stiftung (AKS) | Ausschreibung Kulturprojekt «Die andere Zeit»

Albert Koechlin Stiftung (AKS) | Ausschreibung Kulturprojekt «Die andere Zeit»

Die Albert Koechlin Stiftung (AKS) initiiert für das Jahr 2019 bereits zum...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige