Player laden ...

Unser Garten Eden – Geschichten aus dem Schrebergarten / Dokumentarfilm / Regie: Mano Khalil / 88 Minuten / Schweiz 2009 / Verleih: Look Now / Kinostart 6. Mai 2010 Deutschschweiz

Kino | Unser Garten Eden – Geschichten aus dem Schrebergarten

In «Unser Garden Eden» erfährt man, wie der Mikrokosmos Schrebergarten funktioniert und begegnet verschiedensten Kulturen und Gewohnheiten auf engstem Raum.

4 Filmperlen4 von 5 art-tv Filmperlen(5 = Meisterwerk | 4 = sehr gut | 3 = sehenswert)

Synopsis: Unser Garten Eden ist ein Porträt der Schrebergartensiedlung Bottigenmoos in Bern Bümpliz, eine Welt, die an Aussenstehenden nur als kleinbürgerliches Milieu am Rande einer Bahnlinie oder Autobahn vorbeihuscht. Mano Khalil zeichnet mit seinem Film ein präzises Bild des Mikrokosmos der Wochenenderholung und deren Hobbygärtnerinnen und Gärtner. Die wenigsten Pächterinnen und Pächter der kleinteiligen Gartenparzellen fahren Wochenende für Wochenende ausschliesslich wegen ihrer Bohnen, Rosen oder Kartoffeln raus aus ihrem Alltagstrott. Was zählt, ist das Beisammensein. Verschiedene Pächterparteien kommen in «Unser Garten Eden» zu Wort. Alle betonen wie international die Pächterschaft sei, sichtbar anhand der über jeder Pergola gehissten Flagge. Die Parzellen der 12'000 Quadratmeter grossen Gartenkolonie unterliegen einer strengen Bau- und Hausordnung. Dies führt immer wieder zu Konflikten, die unter anderem an der Jahresvollversammlung der Familiengartenkolonie ausbrechen. Regie: Der 1964 in Syrien geborene kurdische Filmemacher Mano Khalil studierte in der ehemaligen Tschechoslowakei Spielfilm. Seit 1995 ist er als Regisseur, Produzent und Kameramann tätig und realisierte schon mehrere Dokumentarfilme wie «The Place Where God Sleeps» (1993) oder «David der Tolhildan».

art-tv-Wertung: Im Stile des Direkt Cinema gelingt Mano Khalil ein detailliertes Bild der Szenerie in Bottigenmoos. Auch wenn die ein oder andere Figur etwas klischiert auf die Leinwand projiziert wird, bleiben doch alle glaubhaft. Man kann davon ausgehen, dass Mano Kahlil, der nicht nur für die Regie und das Drehbuch dieses Dokumentarfilms verantwortlich zeichnet, sondern auch die Kamera führte, zum Verständnis dieser eigenen Welt, sehr viel Zeit in der Gartenkolonie verbrachte. So wird ein Spanferkel-Grill zu einer bürokratischen Grossbaustelle und verlangt religiöse Spezialkonstruktionen. Besonders hervorzuheben ist die Filmmusik von Mario Batkovic, der als Akkordeonspieler geschickt in die Handlung eingewoben wurde. Fazit: «Unser Garten Eden» vermag durch seine Vielstimmigkeit gegenseitige Vorurteile aufzudecken und kulturelle Unterschiede als Teil eines multikulturellen Zusammenlebens zu begreifen.

Miro Schawalder

Infos

Unser Garten Eden – Geschichten aus dem Schrebergarten / Dokumentarfilm / Regie: Mano Khalil / 88 Minuten / Schweiz 2009 / Verleih: Look Now / Kinostart 6. Mai 2010 Deutschschweiz


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

tanz&kunst königsfelden | Bolero. Tanz der Feuertaube

tanz&kunst königsfelden | Bolero. Tanz der Feuertaube

In der neusten Kreation von tanz&kunst königsfelden ist die Tanzcompagnie Flamencos en...

Fotostiftung Schweiz | Dominic Nahr | Blind Spots

Fotostiftung Schweiz | Dominic Nahr | Blind Spots

Seine Bilder sind brutal und schön zugleich, Leben und Tod liegen beieinander....

akku Kunstplattform Emmen | Aline Zeltner |

akku Kunstplattform Emmen | Aline Zeltner |

Kritisch, neugierig, offen, so geht Aline Zeltner «rund herum» in der Welt....

Kunstmuseum Basel | Richard Serra

Kunstmuseum Basel | Richard Serra

Der US-Künstler Richard Serra wird vor allem mit seinen monumentalen Stahlplastiken in...

«Die Antwort ist das Unglück der Frage» I Heinrich Gebert Kulturstiftung Appenzell

«Die Antwort ist das Unglück der Frage» I Heinrich Gebert Kulturstiftung Appenzell

Die Kunst soll Fragen aufwerfen, Museen Antworten liefern: «Die Antwort...» «...ist das...

IG Halle | OUT OF THE BLUE

IG Halle | OUT OF THE BLUE

Der Verein IG Halle feiert mit dieser Ausstellung sein 25-jähriges Jubliäum. «Out...

Kloster Magenau | Des einen Glanz, des anderen Glut

Kloster Magenau | Des einen Glanz, des anderen Glut

Das Zisterzienserinnenkloster Madenau besteht seit über 770 Jahren. Vorübergehend darf zeitgenössische Kunst...

Biennale Kulturort Weiertal | Refugium

Biennale Kulturort Weiertal | Refugium

Wer darf drinnen sein - und wer nicht? Der Kulturort Weitertal sorgt...

Historisches Museum Basel | Roman der Fremdenpolizei

Historisches Museum Basel | Roman der Fremdenpolizei

Weltweit ist umstritten, wer einreisen darf, wer auswandern kann, wer erwünscht und...

Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona | Roswitha Gobbo

Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona | Roswitha Gobbo

Die Künstlerin Roswitha Gobbo (*1989) zeigt in den Kabinetträumen eine eigens auf...

NIFF 2017

NIFF 2017

Das 17. Neuchâtel International Fantastic Film Festival NIFF präsentiert sich im Zeichen...

Seebühne Walenstadt | Saturday Night Fever

Seebühne Walenstadt | Saturday Night Fever

Mit der Aufführung des Tanzmusicals «Saturday Night Fever» und den Hits der...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige