Player laden ...

Die 4. Preisverleihung von bugnplay.ch fand am 12. Juni 2010 im Theater der Künste in Zürich statt. Das Migros-Kulturprozent konzipiert und realisiert den Wettbewerb. Die nächste Ausschreibung ist im September 2010. Alle eingereichten Projekte sowie Infos zum Wettbewerb inkl. Bildern in hoher Auflösung finden sich auf www.bugnplay.ch (siehe Link)

Medienwettbewerb | Bugnplay

bugnplay.ch ist DER Medien- und Roboterwettbewerb für Jugendliche in der Schweiz. In Zürich, im Theater der Künste, fand die Preisverleihung statt.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Mehr als 100 Kinder und Jugendliche aus der ganzen Schweiz hatten 46 Projekte eingereicht; davon allein 12 in der neu eingeführten Alterskategorie „Kids“, für Kinder von 8 bis 11 Jahren. 14 originelle Umsetzungen in den Kategorien Audio/Video, Web/Word/Games und Robotic/Installations erhielten eine Auszeichnung.

Ein witziger Animationsfilm über einen Ausserirdischen namens „Ali“, die Robotik-Installation „Drink–Mixer . Automat“ sowie der träumerische 3D-Kurzfilm „Ballet magique“ haben am Samstag, 12. Juni 2010 einen Gold Award des Medien- und Roboterwettbewerbs bugnplay.ch erhalten. Innovation und Originalität stehen im Mittelpunkt dieses Wettbewerbs, den das Migros-Kulturprozent dieses Jahr bereits zum vierten Mal durchgeführt hat. Gefragt sind nicht Perfektion, sondern witzige Ideen, Erfindungen oder Visionen, die mit digitalen Medien, neuen Technologien oder Elektronik raffiniert umgesetzt werden. Die Projekte können als Einzel- Gruppen- oder Klassenarbeit eingegeben werden in den drei Altersklassen Kids 8-11 Jahre, Juniors, 12-16 Jahre und Seniors 17-20 Jahre. Die Gewinner erhalten je 1‘000 Franken in bar und eine Urkunde, die zum Beispiel bei einer Lehrstellenbewerbung hilfreich sein kann.

Weitere Highlights des diesjährigen bugnplay.ch-Aktionstages waren die spektakuläre Klangmaschine des Zürcher Künstlers Andres Bosshard, Mini-Synthesizer und Kleinroboter zum selber Bauen sowie Präsentationen u.a. vom Disney Lab ETH Zürich, vom Labor für Künstliche Intelligenz der Universität Zürich, vom Tüftel-Labor oder von Educatec. Zahlreiche Wettbewerbsteilnehmer präsentierten zudem ihre Projekte.

Zusammenarbeit mit Pro Helvetia
Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr in Kooperation mit der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia der GameCulture-Award von 1‘000 Franken für selber programmierte Computerspiele verliehen. Zwei Projekte teilten sich den Preis: Das Flash Spiel „LuZAeterna“ von Frank Ruben und Yasmin König, beide 18 Jahre aus Tägerwilen/Amriswil (TG) erhielt den mit 800 Franken dotierten Hauptpreis. Der 12jährige Jan Stalder aus Bonstetten (ZH) erhielt 200 Franken für sein Comptuerspiel „Beweg dich!“. Als bestes Klassenprojekt wurde „pingbots“, ein Roboter-Ballspiel der Klasse von Thomas Emmenegger aus Brunnen (SZ) auserkoren.

Den sogenannten Aktionstag hatte das Migros-Kulturprozent gemeinsam mit der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK, Vertiefung Mediale Künste, realisiert.

Infos

Die 4. Preisverleihung von bugnplay.ch fand am 12. Juni 2010 im Theater der Künste in Zürich statt. Das Migros-Kulturprozent konzipiert und realisiert den Wettbewerb. Die nächste Ausschreibung ist im September 2010. Alle eingereichten Projekte sowie Infos zum Wettbewerb inkl. Bildern in hoher Auflösung finden sich auf www.bugnplay.ch (siehe Link)


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Kunst(zeug)haus Rapperswil-Jona | Schwesternbilder

Kunst(zeug)haus Rapperswil-Jona | Schwesternbilder

Die beiden Künstlerinnen Elisa und Delia Ferraro sind Schwestern und nehmen in...

Looking Like My Mother

Looking Like My Mother

Die Filmemacherin Dominique Margot schaut zurück in die eigene Biographie und stellt...

Rara

Rara

Seit der Trennung ihrer Eltern lebt Sara mit ihrer jüngeren Schwester bei...

El olivo

El olivo

Der zweitausend Jahre alte Olivenbaum bedeutet dem alten Ramón unglaublich viel. Als...

Demolition

Demolition

Davis Mitchell ist Mitte 30 und ein erfolgreicher Banker an der Wall...

Theaterkollektiv Lebensunterhalt | Fallen

Theaterkollektiv Lebensunterhalt | Fallen

Fallen bedeutet mutig sein, Schwächen zeigen und dadurch Stärke gewinnen. Das Theaterkollektiv...

Maya Lalive | «Ein Riss ist Quelle neuen Lebens»

Maya Lalive | «Ein Riss ist Quelle neuen Lebens»

«Der Riss» heisst das über 750 Kilogramm schwere Bild der Künstlerin und...

Coalmine Winterthur | Paolo Woods & Gabriele Galimberti

Coalmine Winterthur | Paolo Woods & Gabriele Galimberti

Die italienischen Fotografen Paolo Woods und Gabriele Galimberti forschten nach sichtbaren Spuren...

Appenzellerland | à discrétion | Kunstschaffen in Gasthäusern

Appenzellerland | à discrétion | Kunstschaffen in Gasthäusern

Zwei Monate lang kann in Appenzeller Gasthäusern zeitgenössische Kunst genossen werden. À...

Fantoche 2016 | Annette Schindler – Festivaldirektorin

Fantoche 2016 | Annette Schindler – Festivaldirektorin

Animationstechnische Innovationen, sozialkritische Tiefgründigkeit oder leichtfüssige Unterhaltung – Fantoche zeigt das ganze...

Kongresshaus Zürich | Art Zurich 2016

Kongresshaus Zürich | Art Zurich 2016

Zum 18. Mal präsentiert die Kunstmesse Zürich internationale Gegenwartskunst im Zürcher Kongresshaus....

Jugend Theater Festival Schweiz | Aarau

Jugend Theater Festival Schweiz | Aarau

Theaterbegeisterte Jugendliche, die zu überzeugen wissen, und ein Festival, dem man eine...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige