Player laden ...

Ort: Theater Ticino Wädenswil
Datum: 18./19. September 2010
Tourdaten: Siehe Website der Künstlerin

Dodo Hug & Efisio Contini i Sorriso Amaro

Von den Klage- und Protestliedern der Arbeiterinnen im Italien anfangs des letzten Jahrhunderts bis zu den Songs der Cantautori von heute, das sind die Elemente von Dodo Hugs neuem Bühnenprogramm.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Die Canti di Lavoro erzählen von den Nöten und Mühen der Arbeiterinnen auf den Reisfeldern der Po-Ebene anfangs des letzten Jahrhunderts. All ihr Leid, ihre Sehnsüchte und Hoffnungen widerspiegeln sich in den bittersüssen Melodien und Texten dieser Arbeiterlieder.

Dodo Hug und Efisio Contini erwecken die fast vergessenen Weisen zu neuem Leben und reichern sie mit Eigenkompositionen an, die ihren Ahnen in Sachen Temperament und Nachdenklichkeit in Nichts nachstehen.

Dodo Hug (voc, guit, cuatro, perc) hat vor über vierzig Jahren durch das Singen und Übersetzen italienischer Klage- und Protestlieder die Sprache des Südens erlernt; ihr Partner Efisio Contini ist auf Sardinien mit den Liedern der italienischen Cantautori aufgewachsen.

Am 18./19. September erlebte das neue Bühnenprogramm Sorriso Amaro, dem in den nächsten Tagen eine CD folgen wird, seine Premiere im Theater Ticino in Wädenswil.

Infos

Ort: Theater Ticino Wädenswil
Datum: 18./19. September 2010
Tourdaten: Siehe Website der Künstlerin


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

IG Halle | OUT OF THE BLUE

IG Halle | OUT OF THE BLUE

Der Verein IG Halle feiert mit dieser Ausstellung sein 25-jähriges Jubliäum. «Out...

Biennale Kulturort Weiertal | Refugium

Biennale Kulturort Weiertal | Refugium

Wer darf drinnen sein - und wer nicht? Der Kulturort Weitertal sorgt...

Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona | Roswitha Gobbo

Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona | Roswitha Gobbo

Die Künstlerin Roswitha Gobbo (*1989) zeigt in den Kabinetträumen eine eigens auf...

NIFF 2017

NIFF 2017

Das 17. Neuchâtel International Fantastic Film Festival NIFF präsentiert sich im Zeichen...

Naturama Aargau | Apfel | Eine Sonderausstellung | Königsfrucht mit metaphorischer Bedeutung

Naturama Aargau | Apfel | Eine Sonderausstellung | Königsfrucht mit metaphorischer Bedeutung

Beiss nicht gleich in jeden Apfel, denn der Apfel ist mehr als...

Seebühne Walenstadt | Saturday Night Fever

Seebühne Walenstadt | Saturday Night Fever

Mit der Aufführung des Tanzmusicals «Saturday Night Fever» und den Hits der...

Historisches Museum Basel | Roman der Fremdenpolizei

Historisches Museum Basel | Roman der Fremdenpolizei

Weltweit ist umstritten, wer einreisen darf, wer auswandern kann, wer erwünscht und...

Kulturpreis Basel-Landschaft | Frank Matter

Kulturpreis Basel-Landschaft | Frank Matter

Die Regiearbeiten und Produktionen von Frank Matter wurden mit etlichen internationalen Preisen...

20th Century Women

20th Century Women

Santa Barbara, Ende der 70er-Jahre: Mutter Dorothea Fields lebt an der Westküste...

Through the Wall

Through the Wall

Als ihr Verlobter am Abend vor der Hochzeit kalte Füsse bekommt und...

Une vie ailleurs

Une vie ailleurs

Vor vier Jahren hat Sylvies Exmann den gemeinsamen Sohn Felipe entführt. Enttäuscht...

Kunsthalle Luzern | Warum erlaubt uns die Natur die Augen zu schliessen? | Maria Arnold

Kunsthalle Luzern | Warum erlaubt uns die Natur die Augen zu schliessen? | Maria Arnold

«Warum erlaubt uns die Natur die Augen zu schliessen?» - Die Luzerner...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige