Player laden ...

Zentralschweizer Kunstszenen 2010 | Kunstmuseum Luzern | Bis 6. 2. 2011 (Teil der Ausstellung bis 27.2.2011).

Kunstmuseum LU | Kunstszenen 2010

Als ein Projekt der Superlative erweist sich die zum Jubiläum «10 Jahre Kunstmuseum im KKL Luzern» in verändertem Modus durchgeführte Jahresausstellung: Statt 1 Jury und 1 Ausstellung 9 KuratorInnen und 9 Ausstellungen

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Nie zuvor hat es einen so breiten Überblick über die aktuelle Kunst der Zentralschweiz gegeben, und nie zuvor sind so viele Kunstschaffende zugleich in musealem Rahmen ausgestellt worden: 93 Künstlerinnen und Künstler auf 1'800 m2 Ausstellungsfläche.

Nicht nur die Vielfalt, auch die Qualität lässt sich sehen. Dafür sorgten dieses Jahr weder eine Jury noch die museumseigenen Kuratoren, sondern neun vom Kunstmuseum Luzern gezielt ausgesuchte freischaffende Kuratorinnen und Kuratoren (darunter ein Kuratorinnenpaar). Entsprechend ihren unterschiedlichen Interessen und Erfahrungen haben sie mit den Werken der von ihnen ausgesuchten Kunstschaffenden neun sehr individuelle Kabinettausstellungen eingerichtet.

Erstmals auch Performances

Das Spektrum reicht von der dichten Inszenierung, welche die Pluralität der Medien und Stile hervorhebt, bis zur sensiblen atmosphärischen Hängung, vom Museum als lebendigem Ort der Begegnung bis zur inspirierenden Stätte der Kontemplation. Ein Kuratorium ist speziell für Performances gedacht. Damit wurde Judith Huber betraut, die in einem eigens dafür reservierten Ausstellungsraum ein breit gefächertes Performanceprogramm zusammengestellt hat. Den Auftakt machte eine Performance von Vreni Spieser (siehe Link).

Infos

Zentralschweizer Kunstszenen 2010 | Kunstmuseum Luzern | Bis 6. 2. 2011 (Teil der Ausstellung bis 27.2.2011).


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Room

Room

Brie Larson wird mit ihrem Sohn jahrelang in einem Zimmer festgehalten. Nach...

The Chinese Recipe - Copy and Create

The Chinese Recipe - Copy and Create

Nimm, was bereits erfunden ist, lass es von deinen Konkurrenten weiterentwickeln und...

Nichts passiert

Nichts passiert

Seine Frau hat eigentlich keine Zeit und die Tochter keine Lust. Trotzdem...

La loi du marché

La loi du marché

Thierry, Familienvater und gelernter Maschinist, ist schon länger arbeitslos und auf der...

Son of Saul

Son of Saul

Oktober 1944, Auschwitz-Birkenau. Saul gehört zum sogenannten Sonderkommando – einer Gruppe von...

El clan

El clan

Argentinien zu Beginn der Achtzigerjahre. Die Puccio-Familie verdient ihren Lebensunterhalt auf ganz...

Mein Name ist Eugen | Das Musical

Mein Name ist Eugen | Das Musical

«Mein Name ist Eugen. Das sagt genug, denn eine solche Jugend ist...

20 Jahre Bieler Fototage | Wirklichkeit?

20 Jahre Bieler Fototage | Wirklichkeit?

Was ist Wirklichkeit, und wie wird diese (re)konstruiert? Antworten auf diese Frage...

Fondation Beyeler Riehen/Basel | Jean Dubuffet

Fondation Beyeler Riehen/Basel | Jean Dubuffet

EIne Landschaft konnte sich bei Jean Dubuffet (1901–1985) in Körper, Gesicht und...

Kurzfilmnacht 2016 | Die Tourdaten stehen fest

Kurzfilmnacht 2016 | Die Tourdaten stehen fest

Auch 2016 tourt sie wieder durch die ganze Schweiz, die Kurzfilmnacht der...

Cartoonmuseum Basel | Joe Sacco – Comicreporter

Cartoonmuseum Basel | Joe Sacco – Comicreporter

Joe Sacco kämpft gegen das Leid auf der Welt. Seine Waffe: Ein...

Theaterblitze Thurgau | Roos und Humbel mit  «Pitschi»

Theaterblitze Thurgau | Roos und Humbel mit «Pitschi»

Die altbewährte und wunderbar philosophische Kindergeschichte «Pitschi» von Hans Fischer findet in...


Kultur Luzern

unterstützt art-tv.ch

Anzeige