Player laden ...

The Look | Dokumentation | Regie: Angelina Maccarone | 90 Min. | Germany / France, 2011 | mit: Charlotte Rampling, Peter Lindbergh, Paul Auster, Barnaby Southcombe, Juergen Teller u.a. | Verleih: Xenix Film | Kinostart: 24. November 2011 (Deutschschweiz).

The Look

Gedanken, Gespräche, Filme, Orte und Situationen verdichten sich jenseits aller anekdotischer Rückschau zum vielschichtigen, spannenden, im besten Sinn selbstbewussten Porträt einer charismatischen Charlotte Rampling.

Zum Film: Charlotte Rampling: Tabubrecherin, Stilikone, Weltstar und mutige Avantgardistin. Sie war das Chelsea Girl im Swinging London der 60er. Visconti holte sie für «Die Verdammten» nach Italien. Ihre Rolle in Liliana Cavanis «Der Nachtportier» löste eine weltweite Tabudebatte aus. Sie inspirierte Helmut Newton zu seiner ersten Akt-Fotografie. In New York verkörperte sie für Woody Allen die perfekte Frau, in Hollywood stand sie mit Paul Newman vor der Kamera. Erklärtermassen gern arbeitet sie mit Filmemachern wie Nagisa Oshima und François Ozon. Oft als «Objekt der Begierde» inszeniert, ist sie in THE LOOK das Subjekt des Films. Der Blick gehört ihr. In neun Kapiteln und Begegnungen mit Weggefährten und Vertrauten wie Peter Lindbergh, Paul Auster oder Juergen Teller lotet Charlotte Rampling Themen wie Alter, Schönheit, Tabu, Begehren, Tod und Liebe aus.

Stimmen: Regisseurin Angelina Maccarone verschafft ihrem Publikum mit einem ungewöhnlichen Porträtfilm unterhaltsame und erhellende Einblicke in die Welt und das Innenleben der Schauspielerin Charlotte Rampling. Sie kommt ihr dabei erstaunlich nahe, ohne sie zu entzaubern – das ist die bemerkenswerteste Qualität ihres gelungenen Werks. filmstarts.de | Rampling kann über den heutigen Celebrity-Wahnsinn spotten und über sich sagen, sie sei »ein Monster«. Es wird ihr nicht schaden, im Gegenteil! artechock.de

Infos

The Look | Dokumentation | Regie: Angelina Maccarone | 90 Min. | Germany / France, 2011 | mit: Charlotte Rampling, Peter Lindbergh, Paul Auster, Barnaby Southcombe, Juergen Teller u.a. | Verleih: Xenix Film | Kinostart: 24. November 2011 (Deutschschweiz).


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Acorda Brasil – The Violin Teacher

Acorda Brasil – The Violin Teacher

Inspiriert von der wirklichen Gründungsgeschichte des Symphonieorchesters Heliópolis, erzählt der Film die...

Demolition

Demolition

Davis Mitchell ist Mitte 30 und ein erfolgreicher Banker an der Wall...

El olivo

El olivo

Der zweitausend Jahre alte Olivenbaum bedeutet dem alten Ramón unglaublich viel. Als...

Rara

Rara

Seit der Trennung ihrer Eltern lebt Sara mit ihrer jüngeren Schwester bei...

Schlossfestspiele Hagenwil | Der Revisor

Schlossfestspiele Hagenwil | Der Revisor

Er kommt! Oder ist er schon da? Am Ende gar inkognito? «Der...

Dimitri | Auf dem Monte Verità | Das letzte Interview

Dimitri | Auf dem Monte Verità | Das letzte Interview

Dimitri ist tot. Der grosse Schweizer Clown und Schauspieler ist nicht mehr....

Rosalie Blum

Rosalie Blum

Vincent Machot arbeitet wie schon sein Vater als Coiffeur. Sein Cousin versucht...

Guibord s'en va-t-en guerre

Guibord s'en va-t-en guerre

Guibord ist ein unabhängiger Abgeordneter, der einen riesigen Wahlkreis im Norden Quebecs...

Toni Erdmann

Toni Erdmann

Winfried ist ein 65-jähriger, gemütlicher Musiklehrer mit Hang zu Scherzen. Seine Tochter...

Vor der Morgenröte

Vor der Morgenröte

Der Film gewinnt durch die Fokussierung auf einzelne Stationen von Stefan Zweigs...

Nationalbibliothek Bern | Digitalisierung der Schweizer Presse

Nationalbibliothek Bern | Digitalisierung der Schweizer Presse

Mit dieser Dienstleistung vereinfacht die Schweizerische Nationalbibliothek zahlreichen Leuten die Recherche. Die...

Filmfestival Locarno 2016 | Jean Ziegler – Der Optimismus des Willens

Filmfestival Locarno 2016 | Jean Ziegler – Der Optimismus des Willens

Genf 1964: Jean Ziegler verspricht dem Che, gegen das kapitalistische Monster zu...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige