Player laden ...

VdR 2012 | Die Gewinnerfilme

Ein reiches Programm bot Visions du Réel 2012 den diesjährigen Festivalbesuchern. Der grosse Preis der Schweizer Post ging an den belgischen Film «De Regels von Matthijs» von Marc Schmidt, der ein berührendes Portrait seines autistischen Freundes zeichnet.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


INTERNATIONALER WETTBEWERB LANGFILME
Die Jury des Internationalen Wettbewerbs Langfilme, bestehend aus Anna Glogowski (Festivaldirektorin – Frankreich), Simon Kilmurry (Produzent – USA) und Peter Liechti (Filmemacher – Schweiz), verleiht den «Grossen Preis der Schweizerischen Post» für den besten Langfilm des internationalen Wettbewebs, 20'000 CHF an: DE REGELS VAN MATTHIJS (MATTHEW’S LAWS) von Marc Schmidt, Niederlande. (siehe Trailer)

INTERNATIONALER WETTBEWERB KURZE UND MITTELLANGE FILME
Die Jury des Internationalen Wettbewerbs kurze und mittellange Filme, bestehend aus IIène Challand (Leiterin der Dokumentarabteilung Radio Télévision Suisse RTS – Schweiz), Sean Farnel (Festival-Programmgestalter – Kanada) und Cristina Nord (Journalistin, Filmkritikerin – Deutschland) verleiht den Preis «george foundation» für den besten mittellangen Film des internationalen Wettbewerbs, 10'000 CHF an: LE GOSSE (THE KID) von Louise Jaillette, Frankreich.

SCHWEIZER FILM
Die Jury Schweizer Film, bestehend aus Fabienne Abramovich (Autorin, Produzentin, Künstlerin – Schweiz), Ruth Diskin (Internationaler Filmverleih – Israel) und Gregorio Paonessa (Produzent – Italien) verleiht den Grossen Preis SSA/Suissimage für den besten Schweizer Film aus allen Sektionen, 15'000 CHF an: HIVER NOMADE von Manuel von Stürler, Schweiz

REGARD NEUF
Die Jury Regard Neuf, bestehend aus Catherine Bizern (Festivaldirektorin – Frankreich), Boris Gerrets (Filmemacher – Niederlande) und Pierre-Yves Vandeweerd (Filmemacher – Belgien), verleiht den Preis Regard Neuf des Kantons Waadt für einen ersten Langfilm des internationalen Wettbewerbs der Sektionen Helvétiques oder Etat d’esprit, 10'000 CHF an SCHILDKRÖTENWUT (THE TURTLE’S RAGE) von Pary El-Qalquili, Deutschland.

Weitere Preisträger und Informationen finden Sie auf der Webseite von Visions du Réel


Sehen Sie auch

VdR 2012 | DOCM | Gudula Meinzolt
VdR 2012 | Festivaldirektor Luciano Barisone
VdR 2012 | Soirée RTS | Hiver Nomade
VdR 2012 | Vorpremiere | D'une jungle à l'autre

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Fondation Beyeler Riehen/Basel | Jean Dubuffet

Fondation Beyeler Riehen/Basel | Jean Dubuffet

EIne Landschaft konnte sich bei Jean Dubuffet (1901–1985) in Körper, Gesicht und...

Kurzfilmnacht 2016 | Die Tourdaten stehen fest

Kurzfilmnacht 2016 | Die Tourdaten stehen fest

Auch 2016 tourt sie wieder durch die ganze Schweiz, die Kurzfilmnacht der...

Cartoonmuseum Basel | Joe Sacco – Comicreporter

Cartoonmuseum Basel | Joe Sacco – Comicreporter

Joe Sacco kämpft gegen das Leid auf der Welt. Seine Waffe: Ein...

Theaterblitze Thurgau | Roos und Humbel mit  «Pitschi»

Theaterblitze Thurgau | Roos und Humbel mit «Pitschi»

Die altbewährte und wunderbar philosophische Kindergeschichte «Pitschi» von Hans Fischer findet in...

Offshore – Elmer und das Bankgeheimnis

Offshore – Elmer und das Bankgeheimnis

Während sich Manager der Schweizer Banken in den USA reuevoll für ihre...

Melody of Noise

Melody of Noise

Eine waghalsige Entdeckungsreise ins Reich der Geräusche und Klänge, der Rhythmen und...

Die Schwalbe

Die Schwalbe

Auf der Suche nach ihren Wurzeln begibt sich die junge Schweizerin Mira...

Strauhof Zürich | Friedrich Glauser | Ausstellung

Strauhof Zürich | Friedrich Glauser | Ausstellung

Mit den Worten «Ce n’est pas très beau» beendet Friedrich Glauser (1896–1938)...

Migros-Kulturprozent | 6. CH-Dokfilm-Wettbewerb

Migros-Kulturprozent | 6. CH-Dokfilm-Wettbewerb

Der Sieger des sechsten CH-Dokfilm-Wettbewerbs zum Thema Zeit ist bekannt: «Milan Noir»...

Verkehrshaus Schweiz | 11. Biennale Wissenschaft Technik Ästhetik

Verkehrshaus Schweiz | 11. Biennale Wissenschaft Technik Ästhetik

International renommierte Wissenschaftler wie der Ökologe Fritjof Capra, der Mathematiker Sir Roger...

Aargauer Kunsthaus | Graeser – Floyer – Nünlist

Aargauer Kunsthaus | Graeser – Floyer – Nünlist

Gleich mit drei Einzelausstellungen wartet das Aargauer Kunsthaus auf. Der Genfer Camille...

Zentrum Paul Klee Bern | Bewegte Bilder

Zentrum Paul Klee Bern | Bewegte Bilder

«Bewegung liegt allem Werden zugrunde», schrieb Paul Klee 1920. Seine Faszination für...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige