Player laden ...

OHNE ROLF | Unferti | Kleintheater Luzern | 24.4. bis 6.5.2012 (alle Vorstellung ausverkauft) | Wiederaufnahme am 31.12.12 und vom 3. bis 5.01.2013 | Diverse weitere Vorstellungen in der ganzen Schweiz (siehe Künstler-Website)

OHNE ROLF | unferti

Sprechen heisst bei OHNE ROLF blättern. Nach den zwei erfolgreich geblätterten Programmen «Blattrand» und «Schreihals» feierten die mehrfach ausgezeichneten Christof Wolfisberg und Jonas Anderhub am 24. April mit «unferti» im Kleintheater Luzern Premiere.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Unferti
Nach mehrjähriger Zusammenarbeit ist das Duo nun druckreif für ruhigen Urlaub. Doch dort wendet sich das Blatt… «Unferti» ist die Geschichte zweier Blattländer, die ihr plakatives Dasein plötzlich in Frage gestellt sehen. Auch in ihrem dritten abendfüllenden Schriftstück bietet OHNE ROLF Print-Pong und seitenweise überraschende Momente. Mit dem neuen Stück (Regie & Dramaturgie: Dominique Müller) sind OHNE ROLF seit Ende April in der Schweiz und in Deutschland unterwegs.

Erste Versuche im öffentlichen Raum
1999 probierten Jonas Anderhub und Christof Wolfisberg ihre Plakatidee zum ersten Mal aus: Mit starrer Miene und dunklen Anzügen stellten sie sich auf die Strasse und hielten ein A4-Blatt mit der Aufschrift «Hier gibt es nichts zu sehen» vor sich hin. Diese kleine unauffällige Aktion stiftete bei den Passanten erhebliche Verwirrung. Gibt es hier wirklich nichts zu sehen? Eigentlich nicht – ausser weiteren Plakaten: «Gehen Sie weiter, hier gibt es wirklich nichts zu sehen.» Fernsehauftritte im In- und Ausland und hunderte von Live-Auftritten in der Schweiz, in Deutschland, Italien und Frankreich machten OHNE ROLF seither über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Infos

OHNE ROLF | Unferti | Kleintheater Luzern | 24.4. bis 6.5.2012 (alle Vorstellung ausverkauft) | Wiederaufnahme am 31.12.12 und vom 3. bis 5.01.2013 | Diverse weitere Vorstellungen in der ganzen Schweiz (siehe Künstler-Website)


Sehen Sie auch

Flösserplatz Aarau | SWING
David Bröckelmann I Ausser Plan

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Don Juan kommt aus dem Krieg I Theater Parfin de Siècle

Don Juan kommt aus dem Krieg I Theater Parfin de Siècle

Es ist eines der seltener gespielten Stücke von Ödön von Horváth. Nun...

Luzerner Theater | Mütter

Luzerner Theater | Mütter

«Wo schmeckt es besser als bei Muttern?» Das Luzerner Theater serviert poetisch...

FIFF 2017 | Neues Territorium | Nepal

FIFF 2017 | Neues Territorium | Nepal

Das Internationale Filmfestival Fribourg FIFF stellt in der Kategorie «Neues Territorium» das...

The Other Side of Hope

The Other Side of Hope

Im Zuge der Flüchtlingskrise nimmt auch Finnland Menschen auf, die aus ihrer...

Moka

Moka

Diane verlässt überstürzt und mit wenig Gepäck ihre Heimatstadt Lausanne. Bewaffnet mit...

Parents

Parents

Als ihr Sohn Esben auszieht, beschliessen Kjeld und Vibeke, in ein kleineres...

Stapferhaus Lenzburg | Heimat. Eine Grenzerfahrung

Stapferhaus Lenzburg | Heimat. Eine Grenzerfahrung

Heimat – Ein aktuelles Thema, über das zur Zeit viel geredet wird...

FIFF 2017 | FESTIVALDIREKTOR THIERRY JOBIN | DAS VIDEOINTERVIEW

FIFF 2017 | FESTIVALDIREKTOR THIERRY JOBIN | DAS VIDEOINTERVIEW

Man munkelt, er hätte das beste Händchen aller Filmfestivaldirektoren der Schweiz für...

600 Jahre Niklaus von Flüe – Unterwegs | Ein mobiles Erlebnis

600 Jahre Niklaus von Flüe – Unterwegs | Ein mobiles Erlebnis

«Niklaus von Flüe - Unterwegs» zeigt: Weniger ist mehr. Die schweizweite Tour...

Theater Basel | Oresteia

Theater Basel | Oresteia

Im Musiktheater «Oresteia» verschwimmen die Grenzen von Recht und Unrecht. Der griechische...

Visions du Réel 2017 | Interview mit Luciano Barisone

Visions du Réel 2017 | Interview mit Luciano Barisone

«Ein paar Filmszenen ... und die Reise beginnt. Die Bilder zeichnen einen...

Theater Basel | Die Genesung der Grille | Oper von Richard Ayres

Theater Basel | Die Genesung der Grille | Oper von Richard Ayres

Grundlage der Oper von Richard Ayres ist ein Kinderbuch: Ein düsteres Gefühl...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige