Loading the player ...

Die 4. Preisverleihung von bugnplay.ch fand am 12. Juni 2010 im Theater der Künste in Zürich statt. Das Migros-Kulturprozent konzipiert und realisiert den Wettbewerb. Die nächste Ausschreibung ist im September 2010. Alle eingereichten Projekte sowie Infos zum Wettbewerb inkl. Bildern in hoher Auflösung finden sich auf www.bugnplay.ch (siehe Link)

Medienwettbewerb | Bugnplay

bugnplay.ch ist DER Medien- und Roboterwettbewerb für Jugendliche in der Schweiz. In Zürich, im Theater der Künste, fand die Preisverleihung statt.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Hier ist der versteckte Quicktime Datei Downloadlink

Mehr als 100 Kinder und Jugendliche aus der ganzen Schweiz hatten 46 Projekte eingereicht; davon allein 12 in der neu eingeführten Alterskategorie „Kids“, für Kinder von 8 bis 11 Jahren. 14 originelle Umsetzungen in den Kategorien Audio/Video, Web/Word/Games und Robotic/Installations erhielten eine Auszeichnung.

Ein witziger Animationsfilm über einen Ausserirdischen namens „Ali“, die Robotik-Installation „Drink–Mixer . Automat“ sowie der träumerische 3D-Kurzfilm „Ballet magique“ haben am Samstag, 12. Juni 2010 einen Gold Award des Medien- und Roboterwettbewerbs bugnplay.ch erhalten. Innovation und Originalität stehen im Mittelpunkt dieses Wettbewerbs, den das Migros-Kulturprozent dieses Jahr bereits zum vierten Mal durchgeführt hat. Gefragt sind nicht Perfektion, sondern witzige Ideen, Erfindungen oder Visionen, die mit digitalen Medien, neuen Technologien oder Elektronik raffiniert umgesetzt werden. Die Projekte können als Einzel- Gruppen- oder Klassenarbeit eingegeben werden in den drei Altersklassen Kids 8-11 Jahre, Juniors, 12-16 Jahre und Seniors 17-20 Jahre. Die Gewinner erhalten je 1‘000 Franken in bar und eine Urkunde, die zum Beispiel bei einer Lehrstellenbewerbung hilfreich sein kann.

Weitere Highlights des diesjährigen bugnplay.ch-Aktionstages waren die spektakuläre Klangmaschine des Zürcher Künstlers Andres Bosshard, Mini-Synthesizer und Kleinroboter zum selber Bauen sowie Präsentationen u.a. vom Disney Lab ETH Zürich, vom Labor für Künstliche Intelligenz der Universität Zürich, vom Tüftel-Labor oder von Educatec. Zahlreiche Wettbewerbsteilnehmer präsentierten zudem ihre Projekte.

Zusammenarbeit mit Pro Helvetia
Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr in Kooperation mit der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia der GameCulture-Award von 1‘000 Franken für selber programmierte Computerspiele verliehen. Zwei Projekte teilten sich den Preis: Das Flash Spiel „LuZAeterna“ von Frank Ruben und Yasmin König, beide 18 Jahre aus Tägerwilen/Amriswil (TG) erhielt den mit 800 Franken dotierten Hauptpreis. Der 12jährige Jan Stalder aus Bonstetten (ZH) erhielt 200 Franken für sein Comptuerspiel „Beweg dich!“. Als bestes Klassenprojekt wurde „pingbots“, ein Roboter-Ballspiel der Klasse von Thomas Emmenegger aus Brunnen (SZ) auserkoren.

Den sogenannten Aktionstag hatte das Migros-Kulturprozent gemeinsam mit der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK, Vertiefung Mediale Künste, realisiert.

Infos

Die 4. Preisverleihung von bugnplay.ch fand am 12. Juni 2010 im Theater der Künste in Zürich statt. Das Migros-Kulturprozent konzipiert und realisiert den Wettbewerb. Die nächste Ausschreibung ist im September 2010. Alle eingereichten Projekte sowie Infos zum Wettbewerb inkl. Bildern in hoher Auflösung finden sich auf www.bugnplay.ch (siehe Link)


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Musikfestival Baloise Session | Grosse Stars hautnah

Musikfestival Baloise Session | Grosse Stars hautnah

An zwölf Abenden präsentiert das Boutique-Festival «Baloise Session» in Basel 28 nationale...

Jean Willi: «Ödipus im Hier und Jetzt» | Vidal Verlag

Jean Willi: «Ödipus im Hier und Jetzt» | Vidal Verlag

Der Basler Maler und Autor Jean Willi, der 1999 Aufsehen erregte mit...

Applaus-Verlag Zürich | «Die Schweiz ist ein Büro»

Applaus-Verlag Zürich | «Die Schweiz ist ein Büro»

«Die Schweiz ist ein Büro» behauptet die Autorin Katrin Gygax und schrieb...

Theater Marie | Der Argentinier

Theater Marie | Der Argentinier

Fernweh, Heimweh, inneres Ausland, äusseres Inland. Das Theater Marie bereist diese Welten...

Interview | Andrea Štaka

Interview | Andrea Štaka

Dubrovnik 1993, nach dem Ende des Balkankriegs: Die 14jährige Linda kehrt mit...

Blind Dates

Blind Dates

Mit 40 Jahren lebt der Lehrer Sandro noch immer bei seinen Eltern,...

Cure

Cure

Die Geschichte basiere auf einer wahren Begebenheit, erklärt Štaka: Zwei Mädchen seien...

Theater 11 | Musical «Tanguera»

Theater 11 | Musical «Tanguera»

Provokant, sinnlich, erotisch: Tanguera, das Tango-Musical aus Argentinien kehrt in die Schweiz...

Dark Star – HR Gigers Welt

Dark Star – HR Gigers Welt

Was wir fliehen, ist sein Zuhause, was wir fürchten, ist sein Lebensraum....

Engel des Universums

Engel des Universums

Durchdrehen, überschnappen, wegtreten – wann fängt der Wahnsinn an? In diesem irrwitzigen...

The Salt of the Earth

The Salt of the Earth

Sebastião Salgados Bilder bewegen die Menschen seit Jahrzehnten. Der vielfach ausgezeichnete Kino-Poet...

Kuzu

Kuzu

Ein Dorf im Hochland Ostanatoliens. Wie es die Tradition verlangt, wird in...


unterstützt art-tv.ch

Anzeige