Loading the player ...

Die 4. Preisverleihung von bugnplay.ch fand am 12. Juni 2010 im Theater der Künste in Zürich statt. Das Migros-Kulturprozent konzipiert und realisiert den Wettbewerb. Die nächste Ausschreibung ist im September 2010. Alle eingereichten Projekte sowie Infos zum Wettbewerb inkl. Bildern in hoher Auflösung finden sich auf www.bugnplay.ch (siehe Link)

Medienwettbewerb | Bugnplay

bugnplay.ch ist DER Medien- und Roboterwettbewerb für Jugendliche in der Schweiz. In Zürich, im Theater der Künste, fand die Preisverleihung statt.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Hier ist der versteckte Quicktime Datei Downloadlink

Mehr als 100 Kinder und Jugendliche aus der ganzen Schweiz hatten 46 Projekte eingereicht; davon allein 12 in der neu eingeführten Alterskategorie „Kids“, für Kinder von 8 bis 11 Jahren. 14 originelle Umsetzungen in den Kategorien Audio/Video, Web/Word/Games und Robotic/Installations erhielten eine Auszeichnung.

Ein witziger Animationsfilm über einen Ausserirdischen namens „Ali“, die Robotik-Installation „Drink–Mixer . Automat“ sowie der träumerische 3D-Kurzfilm „Ballet magique“ haben am Samstag, 12. Juni 2010 einen Gold Award des Medien- und Roboterwettbewerbs bugnplay.ch erhalten. Innovation und Originalität stehen im Mittelpunkt dieses Wettbewerbs, den das Migros-Kulturprozent dieses Jahr bereits zum vierten Mal durchgeführt hat. Gefragt sind nicht Perfektion, sondern witzige Ideen, Erfindungen oder Visionen, die mit digitalen Medien, neuen Technologien oder Elektronik raffiniert umgesetzt werden. Die Projekte können als Einzel- Gruppen- oder Klassenarbeit eingegeben werden in den drei Altersklassen Kids 8-11 Jahre, Juniors, 12-16 Jahre und Seniors 17-20 Jahre. Die Gewinner erhalten je 1‘000 Franken in bar und eine Urkunde, die zum Beispiel bei einer Lehrstellenbewerbung hilfreich sein kann.

Weitere Highlights des diesjährigen bugnplay.ch-Aktionstages waren die spektakuläre Klangmaschine des Zürcher Künstlers Andres Bosshard, Mini-Synthesizer und Kleinroboter zum selber Bauen sowie Präsentationen u.a. vom Disney Lab ETH Zürich, vom Labor für Künstliche Intelligenz der Universität Zürich, vom Tüftel-Labor oder von Educatec. Zahlreiche Wettbewerbsteilnehmer präsentierten zudem ihre Projekte.

Zusammenarbeit mit Pro Helvetia
Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr in Kooperation mit der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia der GameCulture-Award von 1‘000 Franken für selber programmierte Computerspiele verliehen. Zwei Projekte teilten sich den Preis: Das Flash Spiel „LuZAeterna“ von Frank Ruben und Yasmin König, beide 18 Jahre aus Tägerwilen/Amriswil (TG) erhielt den mit 800 Franken dotierten Hauptpreis. Der 12jährige Jan Stalder aus Bonstetten (ZH) erhielt 200 Franken für sein Comptuerspiel „Beweg dich!“. Als bestes Klassenprojekt wurde „pingbots“, ein Roboter-Ballspiel der Klasse von Thomas Emmenegger aus Brunnen (SZ) auserkoren.

Den sogenannten Aktionstag hatte das Migros-Kulturprozent gemeinsam mit der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK, Vertiefung Mediale Künste, realisiert.

Infos

Die 4. Preisverleihung von bugnplay.ch fand am 12. Juni 2010 im Theater der Künste in Zürich statt. Das Migros-Kulturprozent konzipiert und realisiert den Wettbewerb. Die nächste Ausschreibung ist im September 2010. Alle eingereichten Projekte sowie Infos zum Wettbewerb inkl. Bildern in hoher Auflösung finden sich auf www.bugnplay.ch (siehe Link)


Weitere Beiträge auf art-tv.ch

Kaufleuten Zürich | Dodo Hug | Special Guest Anna Kaenzig

Kaufleuten Zürich | Dodo Hug | Special Guest Anna Kaenzig

Seit 40 Jahren findet und beglückt Dodo Hug auf nationalen und internationalen...

Kaufleuten Zürich | Tomatito | Flamenco

Kaufleuten Zürich | Tomatito | Flamenco

Tomatito gehört zu den ganz Grossen der Flamcenco-Szene: Der Spanier wurde als...

Vevey | Images

Vevey | Images

Jeden zweiten Herbst werden in den Strassen von Vevey monumentale Fotografieproduktionen installiert:...

Luzerner Theater | Die Antilope

Luzerner Theater | Die Antilope

Während der Mensch mit seinen fünf Sinnen einigermassen souverän durch die ihn...

Lokremise St.Gallen | Mathieu Mercier

Lokremise St.Gallen | Mathieu Mercier

Die Lokremise lockt mit monumentalen Werken des Künstlers Mathieu Mercier. Dabei prallt...

20 Regeln für Sylvie

20 Regeln für Sylvie

Zum Studiumbeginn verhängt ein Vater seiner Tochter 20 Regeln. Um sicher zu...

Finding Vivian Maier

Finding Vivian Maier

Heute gilt Vivian Maier als eine der wichtigsten Street Photographer des 20....

La chambre bleue

La chambre bleue

Ein Mann und eine Frau lieben sich heimlich in einem Zimmer. Sie...

kklick | Kulturvermittlung Ostschweiz

kklick | Kulturvermittlung Ostschweiz

Unter dem Namen «kklick – Kulturvermittlung Ostschweiz» lancieren die drei Kantone Appenzell...

Der Kreis

Der Kreis

Ernst Ostertag und Röbi Rapp sind das erste gleichgeschlechtliche Paar, das sich...

Coalmine | Johann Besse, Cyril Porchet

Coalmine | Johann Besse, Cyril Porchet

Die Sommerausstellung «Ornament, Masse & Macht» zeigt Werke von zwei jungen Fotografen...

My Name is Salt

My Name is Salt

Die Wüste dehnt sich endlos aus – flach, grau, unerbittlich. Kein Baum,...


unterstützt art-tv.ch

Anzeige