Player laden ...

ZURICH ART PRIZE 2013 | Adrián Villar Rojas | Films Before Revolution | Haus Konstruktiv | bis 2. Februar 2014

Haus Konstruktiv | Zurich Art Prize 2013

Der Künstler baut mit seinem siebenköpfigen Team aus gebrauchten Möbeln, einem Konzertflügel und diversen weiteren Materialien ein neues Universum. Ein poetisches Werk aus gezeichneten Phantasien, Skulpturen und Installationen.

Service

» Mitglied werden

» Newsletter abonnieren

» Video bestellen


Films Before Revolution
Bekannt wurde Adrián Villar Rojas durch seine grossformatigen und meist ephemeren Skulpturen aus Ton oder Lehm. So zeigte die Documenta(13) in Kassel in den Weinbergterrassen unter dem Titel «Return The World» eine beeindruckende Serie von Skulpturen, die während hundert Tagen in Zusammenarbeit mit dem Projektteam des Künstlers entstanden. Adrián Villar Rojas, der in Buenos Aires und Rosario seinen Lebensmittelpunkt hat, schlägt jeweils an den Orten seiner kommenden Ausstellungen sein mobiles Atelier auf und entwickelt ortsspezifische Installationen und Skulpturen. Die körperliche Arbeit sowie das Material Holz, Stein, Zement, Ton oder Lehm sind wesentliche Aspekte seiner Praxis. Die Basis all seiner Werke bilden Zeichnungen. Sich wiederholende Themen in seinen Werken sind poetische und metaphysische Ideen, in denen die Möglichkeit besteht, neue parallele Universen zu erkunden, und ein Interesse an Verlust, Verfall, Tod und dem Zustand der Menschheit.

Fotos, Aquarelle und Zeichnungen
Um seine Arbeiten am Leben zu erhalten, dokumentiert der Künstler den Werkprozess mit Fotos und Zeichnungen, die ihm wiederum als Basis für Aquarelle dienen. Es ist eine Kombination von Entstehung und Abbildung der Skulpturen in jeweils neuen Kontexten. Rojas arbeitet innerhalb eines kreislaufartigen Kunstsystems: auf Zeichnung folgt Skulptur bzw. Installation, daraus entstehen wiederum Fotos, Aquarelle und Zeichnungen, die Vorhergehendes und Zukünftiges vereinen. Die Weiterentwicklungen manifestieren sich aus jenen Momenten, die auf das geistig und visuell Skizzierte zurückgreifen.

Ortsspezifisches installatives Setting
Die Ausstellung im Museum Haus Konstruktiv geht erstmals der Bedeutung dieses kreislaufartigen Werkgefüges nach und gibt den Zeichnungen und Aquarellen ein Gewicht. Rojas wäre jedoch nicht Rojas, wenn diese nicht wiederum in einem ortsspezifischen installativen Setting präsentiert würden. Während der Aufbauzeit mutierte das Museum Haus Konstruktiv zu einer Art mittelalterlicher Bauhütte.

Infos

ZURICH ART PRIZE 2013 | Adrián Villar Rojas | Films Before Revolution | Haus Konstruktiv | bis 2. Februar 2014


Sehen Sie auch

Kunstmuseum Bern | Das schwache Geschlecht – Neue Mannsbilder in der Kunst
Kunsthalle Bern | Kaspar Müller
Kunsthaus Baselland | Making Visible!
Kunstmuseum Thurgau | Konstellation 6. Begriffe – Räume – Prozesse
Kunst(Zeug)Haus Rapperswil | Cécile Wick. canto oscuro
museumbickel – Walenstadt | visarte.ost.jetzt
EG und Kunstraum Aarau | Angela Wüst und Timo Ullmann
Kunstraum Baden | Benjamin Nuel «Hôtel»
Dampfzentrale Bern | Machine Love Festival
Kunsthalle Palazzo | Trait Papier

Weitere Beiträge auf art-tv.ch

IG Halle | OUT OF THE BLUE

IG Halle | OUT OF THE BLUE

Der Verein IG Halle feiert mit dieser Ausstellung sein 25-jähriges Jubliäum. «Out...

Biennale Kulturort Weiertal | Refugium

Biennale Kulturort Weiertal | Refugium

Wer darf drinnen sein - und wer nicht? Der Kulturort Weitertal sorgt...

Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona | Roswitha Gobbo

Kunst(Zeug)Haus Rapperswil-Jona | Roswitha Gobbo

Die Künstlerin Roswitha Gobbo (*1989) zeigt in den Kabinetträumen eine eigens auf...

NIFF 2017

NIFF 2017

Das 17. Neuchâtel International Fantastic Film Festival NIFF präsentiert sich im Zeichen...

Naturama Aargau | Apfel | Eine Sonderausstellung | Königsfrucht mit metaphorischer Bedeutung

Naturama Aargau | Apfel | Eine Sonderausstellung | Königsfrucht mit metaphorischer Bedeutung

Beiss nicht gleich in jeden Apfel, denn der Apfel ist mehr als...

Seebühne Walenstadt | Saturday Night Fever

Seebühne Walenstadt | Saturday Night Fever

Mit der Aufführung des Tanzmusicals «Saturday Night Fever» und den Hits der...

Historisches Museum Basel | Roman der Fremdenpolizei

Historisches Museum Basel | Roman der Fremdenpolizei

Weltweit ist umstritten, wer einreisen darf, wer auswandern kann, wer erwünscht und...

Kulturpreis Basel-Landschaft | Frank Matter

Kulturpreis Basel-Landschaft | Frank Matter

Die Regiearbeiten und Produktionen von Frank Matter wurden mit etlichen internationalen Preisen...

20th Century Women

20th Century Women

Santa Barbara, Ende der 70er-Jahre: Mutter Dorothea Fields lebt an der Westküste...

Through the Wall

Through the Wall

Als ihr Verlobter am Abend vor der Hochzeit kalte Füsse bekommt und...

Une vie ailleurs

Une vie ailleurs

Vor vier Jahren hat Sylvies Exmann den gemeinsamen Sohn Felipe entführt. Enttäuscht...

Kunsthalle Luzern | Warum erlaubt uns die Natur die Augen zu schliessen? | Maria Arnold

Kunsthalle Luzern | Warum erlaubt uns die Natur die Augen zu schliessen? | Maria Arnold

«Warum erlaubt uns die Natur die Augen zu schliessen?» - Die Luzerner...


Partner

unterstützt art-tv.ch

Anzeige